Die Erstellung einer Komplexen Lernleistung ist verbindlicher Bestandteil des gymnasialen Bildungsweges und wird von der SOGYA vorgeschrieben. Jeder Schüler am Gymnasium muss eine KLL schreiben. Sie ist Voraussetzung zur Zulassung zum Abitur. Die KLL kann in der zehnten, elften oder zwölften Klasse geschrieben werden. Das liegt im Ermessen der Schule. An unserer Schule wurde festgelegt, dass die KLL bereits in der Klasse 10 geschrieben wird.

Aufgrund der Erfahrungen der ersten Jahre haben wir einige Festlegungen getroffen, die die Abläufe und Verfahren vereinheitlichen und den organisatorischen Aufwand beherrschbar machen sollen. In ihrem eigenen Interesse sollten die Schüler der Klasse 10 (eigentlich schon ab 2. Halbjahr Klasse 9)  diese kennen und einhalten.

Die zeitlichen Abläufe stark vereinfacht:

  • Bereits in Klasse 9 lernen die Schüler wie man eine wissenschaftliche Arbeit erstellt und besuchen Präsentationen der Schüler der Klasse 10. Es erfolgt eine Einweisung in die KLL. Auch das Frage "Wie finde ich ein geeignetes Thema?" spielt dabei eine Rolle. 
  • Im zweiten Jahlbjahr der Klasse 9 findet jeder Schüler einen Themenvorschlag und bespricht diesen mit einem fachlich geigneten Lehrer. Hält der Lehrer das Thema für geeignet und ist bereit es zu betreuen, dann stehen Thema und Betreuer quasi fest. Alle Schüler, die keinen begeisterten Betreuer finden konnten, werden von Frau Fischer einem Betreuer zugeordnet. Das Thema muss dann mit dem Betreuer besprochen und angepasst werden.
  • Mit dem betreuenden Lehrer zusammen wird die Zielvereinbarung ausgefüllt. Von da an erfolgt die Arbeit an der KLL in Eigenregie im regelmäßigen Austausch mit dem Betreuer.
  • Zu Beginn des zweiten Halbjahres wird die Arbeit abgegeben. Der genaue Abgabetermin wird in jedem Schujahr neu festgelegt.
  • Jeder Schüler präsentiert seine KLL entweder im Unterricht, wenn sich das Thema dazu eignet oder an einem der Präsentationsnachmittage, bei denen die Schüler der Klasse 9 als Zuschauer beteiligt sind.

Die Zielvereinbarung wird auf einem Formular abgefasst und muss vom Schüler, den Eltern und vom Betreuer unterschrieben werden. Es kann hier: KLL-Zielvereinbarung herunter geladen werden.