Fächerverbindender Unterricht ist fester Bestandteil des Lehrplans der Klassen 5 bis 10. In jeder Klassenstufe von 5 bis 10 findet bei uns je ein fächerverbindendes Unterrichtsprojekt im Schuljahr statt. Ziel des fächerverbindenden Unterrichts ist, ein Thema in seiner Vielschichtigkeit  zu ergründen. Dabei werden die gewohnten Strukturen des Fachunterrrichts im 45-Minuten-Takt aufgegeben. Die inhaltliche und organisatorische Koordinierung sowie Ergebnissicherung und Bewertung sind von den beteiligten Fachlehrern selbst zu organisieren.

Die folgenden fächerverbindenden Unterrichtsprojekte sind bei uns vorgesehen:

Klasse 5:

Thema: Nationalpark Sächsische Schweiz
beteiligte Fächer: Deutsch, Kunsterziehung, Geografie, Musik
Zeitraum: zweites Halbjahr (ca. im Mai)
Exkursion: Exkursion nach Rathen 

 

 

 

 

Klasse 6:

Thema: Klosterleben 
beteiligte Fächer: Geschichte, Deutsch, Ethik/Religion, Biologie
Zeitraum: zweites Halbjahr
Exkursion: Kloster St. Marienstern  Panschwitz–Kuckau

 

 

 

 

Ein Bericht vom Besuch der 6a und 6c im Kloster Panschwitz-Kuckau hann man hier nachlesen.

Klasse 7:

Thema: der bewegte Mensch
beteiligte Fächer: Biologie, Mathematik, Physik, Sport, Kunst, Informatik
Zeitraum: erstes Halbjahr (ca. im Januar)
Exkursion: Hygienemuseum Dresden

 

 

 


Klasse 8:

Thema: zwischenmenschliche Beziehungen
beteiligte Fächer: Biologie,
Zeitraum: zweites Halbjahr
Exkursion: Besuch beim Frauenarzt

 

 

 

 

Klasse 9:

Thema: Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten
beteiligte Fächer: Deutsch, Informatik
Zeitraum: zweites Halbjahr (vor dem Betriebspraktikum)
Exkursion:

---

 

 

 

 

Klasse 10:

Thema Jugend in der DDR
beteiligte Fächer Geschichte, Musik, Informatik, Deutsch
Zeitraum erstes Halbjahr
Exkusion ---

 

 

 

 

 

 
 

 

Geschichte

Ethik/Religion

Deutsch

Biologie