sportfreundliche Schule

Im Jahr 2001 errang unsere Schule den Titel "Sportfreundliche Schule" und hat ihn seitdem mehrfach verteidigt. Auf viele verschiedene Weisen fördern wir sportliche Aktivitäten über den Schulsportunterricht hinaus. Dazu zählen der  Sportrat, das sportliche Profil, die Sportlkasse und Kooperationen mit Vereinen der Region.

Der Sportrat unseres Gymnasiums ist ein Gremium, das am 13. November 2001 aus Anlass der ersten Auszeichnung des Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasiums mit dem Titel „Sportfreundliche Schule“ gegründet wurde. Im Laufe der Jahre erhielt unser Gymnasium inzwischen schon vier Mal diesen Titel.
Ihm gehören sportlich interessierte Schülerinnen und Schüler an, die sich zur Aufgabe gestellt haben, aktiv auf die Gestaltung des sportlichen Lebens während und nach der Unterrichtszeit Einfluss zu nehmen

 

Weiterlesen ...

Seit vielen Jahren ist es Tradition an unserer Schule, mit den Schülern der 8. Klassen, ins Skilager zu fahren. In Vals in Südtirol lernen die Schüler in herrlicher Alpenkulisse das Skifahren und verbringen eine erlebnisreiche Zeit. Nachfolgend einige Informationen zu Organisation und Ablauf:

 

Weiterlesen ...

 

Die Schulrekorde in der Sportart Leichathletik werden seit Bestehen des Gymnasiums 1992 geführt. Als Rekorde werden nur Leistungen anerkannt, welche im Sportunterricht oder beim Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ erzielt werden.

Weiterlesen ...