Am Freitag, dem 05. Mai 2017, fand das Volleyballtraining mit den Bundesliga-Spielerinnen des Dresdner SC und einigen Schülern des Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasiums statt.

Dieses Training gewann das Gymnasium auf Grund der Aktion "ENSO und der DSC gemeinsam in der Region". Einige Schüler durften sich bereits ein Heimspiel der Volleyballerinnen anschauen. Siehe auch dieser Artikel.

Zu Gast am Ferdinand-Sauerbruch-Gymnasium waren die Außenangreiferinnen Jocelynn Birks (USA) und Eva Hodanová (CZE), die Zuspielerin Mareen Apitz (DEU) und der Scout Till Müller, der das 90-minütige Training leitete. Es begann mit einigen Aufwärmübungen, danach folgten Übungen zu den Grundtechniken des Volleyballs und anschließend konnten wir in 3er-Teams gegeneinander spielen.  Des Weiteren konnten sich die Schüler nach dem Training mit den Spielerinnen unterhalten und Autogramme bzw. Fotos bekommen. Alles in Allem ein gelungener Nachmittag.  Einige Impressionen des Trainings finden Sie in den folgenden Bildern.