Am 2.2.2018, Abends gegen 18:00Uhr warteten zahlreiche Eltern gespannt vor der Schule. Sie nahmen ihre Kinder, die 79 in Skilager mitgereisten Schüler der achten Klassen, wieder in Empfang.

Bis auf einen verstauchten Knöchel, einige Erkältungen und zahlreich anzureffende Anzeichen von Schlafmangel waren die Schüler alle komplett unversehrt, dafür aber um zahlreiche Erlebnisse und Fertigkeiten in den Techniken des alpinen Skifahrens reicher. Zuvor verbrachten die Schüler zusammen mit 9 Betreuern 5 Tage in Südtirol, wie immer im Skigebiet Gitschberg/Jochtal. Nach vier Tagen, an denen die alpine Fahrtechnik erlernt oder verbessert wurde, stand am letzten Skitag der traditionelle Abschlusswettkampf statt. 

Die folgenden Bilder vermitteln einen Eindruck von der grandiosen Bergwelt und vom herrlichen Wetter, das wir an vier der fünf Tage genießen durften.

Ein ausführlicher Bericht wird folgen.