Am Vormittag des Schuljubiläums fanden von 8:30 bis 12 Uhr zahlreiche Projekte statt.

Dabei ging es u.a. um die Geschichte des Gymnasiums, z.B. die Tradition des Skilagers in Klasse 8, die Austausche mit Israel und den USA, die Erstellung einer Schul-Rallye, verschiedene Angaben zu „Schule in Zahlen“, das Einzugsgebiet und noch viel mehr. Während der Großteil der Schüler im Gebäude tätig war, bereiteten andere Schüler in der Cafeteria die Verpflegung für den Nachmittag vor (Kuchen, Crepes, Finger Food, Zuckerwatte, alkoholfreie Cocktails,….).