In diesem Schuljahr nahmen drei Klassen am Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen teil. Jede Klasse konnte einen kreativen Beitrag oder eine besondere Klassenaktion gestalten und diese bei der Sächsischen Landesvereinigung für gesundheitliche Aufklärung einreichen.

So drehte die Klasse 7a einem Film zum Thema, die 7b machte mit einer T-Shirt-Aktion auf sich aufmerksam und die 7d gestaltete ein Mobile mit witzigen Sprüchen zum Nichtrauchen.

Auf der Abschlussveranstaltung am 23. Mai 2017 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden wurden die besten kreativen Klassenbeiträge ausgezeichnet. Vier Teilnehmer aus jeder der Klassen durften an dieser Veranstaltung teilnehmen. Insgesamt waren im Hygiene-Museum 45 Klassen aus ganz Sachsen vertreten.

Groß war die Freude als die drei Klassen des F.-Sauerbruch-Gymnasiums zu den Preisträgern gehörten. Die Klasse 7b erhielt ein Preisgeld von 300 €, die Klassen 7a und 7c jeweils 200 € für ihre Klassenkassen.

Zu hoffen bleibt, dass im nächsten Schuljahr wieder Klassen unseres Gymnasiums an dieser bundesweiten Aktion teilnehmen werden.