Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 2: Projekte zum handlungsorientierten Lernen – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie - Forumtheater
Titelbild

Projekte zum handlungsorientierten Lernen

Kooperation und Kommunikation

Blinde Schlange

Ort

großer Raum oder besser große hindernisfreie Wiese bzw. einfaches Gelände

Material

Augenbinden

Wahlweise andere Hilfsmittel, die gefunden/benutzt/... werden müssen

Anleitung

Alle Teilnehmer stellen sich hintereinander in einer Kette auf (Polonaise). Alle Spieler bekommen die Augen verbunden, außer die letzte Person – der Schwanz der Schlange. Diese kann sehen und erhält durch die Spielleitung die Aufgaben der Fortbewegung bzw. muss der Spielleitung folgen. Durch vorher in der Planungsphase der Gruppe vereinbarte Zeichen auf die Person vorher in der Schlange muss nun die Gruppe bzw. Schlange an ihren Ort geführt werden (durch Spielleitung definiert). Das Sprechen ist untersagt. Sämtliche Kommunikation erfolgt nonverbal.

Variationen des Spiels können bspw. zwei Schlangen sein, die gegenseitig den Schwanz der anderen fangen müssen.

Es empfiehlt sich auch öfters die Führung zu wechseln.

Auswertung

Planung in der Gruppe, vereinbarte Kommunikationsregeln, Qualität der Absprachen