Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 2: Projekte zum handlungsorientierten Lernen – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie - Forumtheater
Titelbild

Projekte zum handlungsorientierten Lernen

Thematische Übungen / Übergänge

Veränderungsporträt

Material

Anleitung

Die Kinder bekommen ein Blatt mit der Silhouette eines Menschen ausgeteilt. Diese können sie mit Wachsmalstiften so umgestalten, dass sie ihrem Aussehen entspricht. Dann bekommen sie den Auftrag sich zu überlegen, welche Stärken sie an ihrem Körper und in ihrem Handeln markieren und beschreiben können. Dazu machen sie sich an die bestimmten Stellen kurze Notizen, z. B. mit meinen Händen kann ich besonders gut malen, oder mit meinem Kopf kann ich gut rechnen. Es können aber auch Veränderungswünsche markiert werden, z. B. mit meinen Füßen möchte ich mit der ganzen Klasse eine Fahrradtour machen oder mein Herz wünscht sich eine Freundin oder eine guten Freund.

Die Veränderungen können sich sowohl auf die einzelne Person als auch auf die Klassengemeinschaft beziehen. Dann werden die Veränderungsporträts einzeln vorgestellt und mit dem MiniDisc die Kommentare aufgezeichnet.