Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 2: Projekte zum handlungsorientierten Lernen – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie - Forumtheater
Titelbild

Projekte zum handlungsorientierten Lernen

Auflockerung, Fillings, Warm-Up-Spiele

Toaster

Ort

beliebig – Möglichkeit der Kreisbildung mit der Gruppe

Material

keines

Anleitung

In diesem Spiel müssen alle Teilnehmer im Kreis stehen. Es geht darum, gewisse Gegenstände oder Tiere in der Gruppe darzustellen. Zur Darstellung werden jeweils drei Personen benötigt, die zur Darstellung aufgeforderte Person und ihre direkten Nachbarn. Bei Nichtreaktion oder falscher Darstellung geht die betroffene Person hinein, welche den Fehler verursachte. Es werden durch die Spielleitung alle Figuren zuerst eingeführt.

Toaster – Person Mitte springt auf und ab; Nachbarn formen Toasterschlitz mit den Armen

Elefant – Person in der Mitte bildet den Rüssel mit ihren Armen, Nachbarn bilden die Ohren

Rührgerät – Person in der Mitte bildet die Halterung der Quirls; Nachbarn drehen sich auf der Stelle im Kreis. Usw. usf.

Prinzipiell lebt dieses Spiel vom Erfindungsreichtum der Spielleitung. Es sind weitere Figuren möglich und erwünscht, um die Spielfreude zu erhöhen.