Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 1: Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie – Forumtheater
Titelbild

Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens

Allgemeine Methoden – Erzähltheater

Name

Erzähltheater

Ziel

spielerisches und emotionales Hineinversetzen und Erfassen komplexer Vorgänge (gesellschaftliche, politische, industrielle,...)

Vorraussetzung
Material

  1. Eine Räumlichkeit mit der Möglichkeit, Bereiche einzurichten
  2. Kreppband oder Absperrband
  3. Zwei Moderatoren
  4. Eine formulierte Geschichte zu einem Thema mit Figuren
  5. Für jeden Teilnehmer eine Rollenkarten (Figur in der Geschichte)
  6. Materialien und Requisiten zur Thematik bzw. Geschichte

Vorbereitung

  1. Der Moderator erläutert die Methode und die Aufgaben.
  2. Jeder Teilnehmer bekommt eine Rollenkarte, findet heraus, wer er ist und tauscht sich mit den anderen Teilnehmern aus.
  3. Die Teilnehmer begeben sich in die Bereiche im Raum, wo sie sich laut ihrer Rollenkarte zugehörig fühlen, ggf. müssen sich die einzelnen Figuren auch Materialien oder Requisiten aus einer Kiste raussuchen.
  4. Die Moderatoren überprüfen, ob alle Figuren richtig platziert sind und ihre Rolle richtig verstanden haben.

Ablauf

  1. Der Moderator bittet um Aufmerksamkeit und darum, sich nun in die Geschichte einzutauchen („Wir befinden uns in ...“).
  2. Ein Moderator beginnt nun in gemäßigtem Tempo, laut und deutlich die Geschichte vorzulesen. Wenn eine Figur in der Geschichte auftaucht, stellt sich der jeweilige Teilnehmer mit dieser Rolle kurz den anderen vor und macht ggf. eine Aktion, die auf seiner Rollenkarte steht.

Auswertung

  1. Emotionale Auswertung: Wie konntet ihr euch in diese Figur hineinversetzen? Wie habt ihr euch in eurer Rolle gefühlt? Welchen Platz hatte die Figur in dieser Geschichte? Welches Verhältnis hatte die Figur zu anderen Figuren? ...
  2. Inhaltliche Auswertung: Welchen Sinn hatte dieses Erzähltheater? Welcher Prozess wurde aufgezeigt? Welche Parallelen entdeckt ihr zu realen Begebenheiten?