Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 1: Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie – Forumtheater
Titelbild

Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens

Allgemeine Methoden – Collagen

Name

Collagen

Ziel

Kreatives Gestalten zur Annäherung oder Zusammenfassungen von Themen, Herauskitzeln von tiefer gelagerten Positionen, Diskussion innerhalb von Gruppen

Vorraussetzung
Material

  1. Arbeitsgruppenräume, Ruhe
  2. Material zum Basteln: Papier, Scheren, Leim, Material zum Thema

Vorbereitung

Gruppeneinteilung (möglichst freiwillig entstanden)

Ablauf

  1. Vorbereitung
  2. kreative Phase – Anfertigen der Collagen oder Plakate
  3. Präsentation und Ausstellung

Anfertigung von Collagen

Anfertigung von Collagen

Auswertung

Collagen für alle sichtbar aufhängen, Fragen dazu stellen, Diversität der vielen Arbeiten bemerken. Es gibt viele Möglichkeiten, sich einem Thema zu nähern.
Keine Bewertungen und Kommentare, außer bei politisch nicht korrekten Aussagen der Werke (Diskriminierung, Rassismus, Sexismus, ...). In diesen Fällen offene Thematisierung vor der Gruppe, dass diese Inhalte nicht mit unserer Meinung über Menschen einhergehen und wir uns (Begründen) klar und deutlich dagegen positionieren.

Präsentatin von Collagen

Präsentation der Collagen