Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 1: Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie – Forumtheater
Titelbild

Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens

Allgemeine Methoden – Blitzlicht

Name

Blitzlicht

Ziel

offenes mündliches Feedback

Vorraussetzung
Material

Stuhlkreis, kleiner Ball

Vorbereitung

An der Tafel oder Pinnwand sind Anhaltspunkte zur Orientierung (z. B. der Tagesplan, Fragen zum gelaufenen Projekttag).
Der Moderator erklärt den Ablauf der Blitzlichtmethode.

Ablauf

Schüler werfen sich im Stuhlkreis den Ball zu und wer gerade den Ball hat, spricht.
Vorteil: Schüler üben mündliche Beurteilung. Kein Materialeinsatz.
Nachteil: Es dauert sehr lange, evtl. wenig Ehrlichkeit aufgrund der Schüchternheit.

Auswertung

Keine Rechtfertigungen, Bewertungen und Kommentare zu den einzelnen Äußerungen, d. h. diese im Raum stehen lassen