Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 1: Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie – Forumtheater
Titelbild

Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens

Allgemeine Methoden – Barometer

Name

Barometer

Ziel

Selbstreflexion eigener Meinungen und Erfahrungen, Positionierung zu Themen

Vorraussetzung
Material

Kreppband oder Kreide, Karten, Stift, Tafel oder Pinnwand

Vorbereitung

Im Raum wird eine lange Linie (Barometer) gezogen und deren Enden werden markiert.
Markierungsmöglichkeiten:
Ablehnung – Toleranz – Zustimmung
Negative Gefühle – neutral – positive Gefühle

Ablauf

Die Teilnehmer positionieren sich bezüglich ihrer Meinungen und Gefühle durch Hinstellen oder Hinlegen von Karten oder Bildern. Dabei werden nacheinander verschiedene Begriffe, Bilder und Situationen auf diese Weise bearbeitet. Nach jedem Schritt erfolgt ein Nachfragen bezüglich der Gründe für die jeweiligen Positionierungen.

Auswertung

Zusammenfassung: Diversität der verschiedenen individuellen Positionierungen betonen. Jeder hat andere Erfahrungen, Meinungen, Gefühle bezüglich eines Themas