Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 2: Ansätze für soziales Lernen

Ansatz 1: Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens – Methoden

zum Start der Ansätze für soziales Lernen
Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens
Projekte zum handlungsorientierten Lernen
So ein Theater mit der Demokratie – Forumtheater
Titelbild

Projekttage zu Themen des globalen und sozialen Lernens

Allgemeine Methoden – Puzzle

Name

Puzzle

Ziel

Reflektieren von Wissen und Wissensvermittlung

Vorraussetzung
Material

  1. Ein zu bearbeitendes Thema, welches sich als Schema darstellen lässt (z. B. chronologische Abläufe, Zahlen und Fakten zu Ereignissen, Definitionen und Erklärungen zu wichtigen Begriffen zu einem Thema,...)
  2. Puzzleteile: Fotos, Bilder, Definitionen, Begriffe, Zahlen, Fakten
  3. eine Räumlichkeit zum Erarbeiten und Visualisieren des Puzzle-Schemas
  4. Tafel und Magnete, Pinnwand und Pinnadeln

Vorbereitung

Alle Bilder, Definitionen, Begriffe, Zahlen und Fakten müssen auf Karten oder Blätter geschrieben oder ausgedruckt werden. Diese können laminiert werden, um sie haltbarer zu machen (Arbeit auch auf Fußboden möglich).

Ablauf

  1. Aufgabenstellung und Ziel der Methode erläutern, ggf. Gruppen einteilen.
  2. Den Platz für das Anbringen der Puzzleteile vorbereiten, evt. schon Teile zur Orientierung anbringen.
  3. Puzzleteile an die Teilnehmer austeilen oder im Raum auslegen (siehe Foto).
  4. Erarbeitungsphase
  5. Zusammentragen des Puzzle-Schemas

Puzzle, Krieg im Irak

Puzzle, Krieg im Irak

Auswertung

Das Puzzle-Schema wird für alle sichtbar visualisiert (siehe Foto), abschließend nochmals zusammenfassend erläutert, ggf. wichtiges ergänzt.

Puzzleschema Kläranlage

Puzzleschema Kläranlage