Methodenkompendium: Demokratieerziehung an Schulen
Teil 1: Modulares Methodentraining für schüleraktives Lernen

Modul 1: Das Lernen beginnen – Lehrerzentrierte Einstiege – Wiederholung – Methode 4.3 – Lügentexte

zum Start des Modularen Methodentrainings für schüleraktives Lernen
Das Lernen beginnen
Demokratisch sprechen
Einen Handlungsablauf erarbeiten
Titelbild

Das Lernen beginnen

Methode 4 – Wiederholung

Methode 4.4 – Lügentexte

Grundidee

In einen Text werden absichtlich Fehler/falsche Aussagen eingebaut, die die Schüler identifizieren und korrigieren sollen.

Durchführung

Ein vorbereitetes Arbeitspapier fasst das Wichtigste der vergangenen Stunde zusammen. Die darin enthaltenen Unwahrheiten sollen von den Schülern herausgefunden und korrigiert werden.

Beispiele

Lügentext

Noch bevor die Sonne aufging, erhob sich Rokal aus seinem Lager aus Fellen und reckte und streckte sich. Da es noch dunkel war, nahm er sein Feuerzeug (Feuersteine oder glühendes Feuer anfachen), um das tagsüber gesammelte Reisig anzuzünden. Rokal wärmte sich etwas daran, bevor er zum naheliegenden Fluss lief, damit er sich kräftig mit Seife waschen konnte. Heute sollte ein besonderer Tag werden. Nach seinem Frühstücks-Müsli (Beeren, Fleisch) wollte er weiter landabwärts ziehen, denn er vermutete dort eine Mammuthorde, die für ihn Nahrung für die nächste Woche sein sollte. Er packte seine Felle, Werkzeuge und Nahrungsvorräte zusammen, zog seine stabilsten Turnschuhe (keine Schuhe, barfuß, Fellstücke) an und schwang sich auf sein Fahrrad . Doch da diese Strecke schlecht geteert (alles Wildnis) war, kam Rokal nur schlecht voran. Ständig musste er durch Seen stampfen und Pausen einlegen, weil ihm seine Last zu schwer war. Für kurze Zeit wünschte er sich sogar, einen Freund zu haben, der ihm helfen könnte, doch die Neandertaler hatten ja beschlossen, ihr Leben ganz alleine zu bewältigen (Horde, Sippe, Thema der Stunde) und hatten am liebsten Ruhe vor Artgenossen.

Material

Lügentext