Schriftliche Abschlussprüfung Physik 1991/92

Aufgabe 4: Thermodynamik

4.1.   Der Kessel einer Heißwasseranlage enthält 100 1 Wasser.
Berechnen Sie die Wärme, die erforderlich ist, um diese Wassermenge von   20C auf 82C zu erwärmen!
(Hinweis: Für Wasser gilt 1 Liter entspricht 1 kg)

4.2.   Beschreiben Sie die grundsätzlichen physikalischen Vorgänge im Arbeitstakt eines 4-Takt-Otto-Motors oder eines 4-Takt-Diesel-Motors!


Lösung Aufgabe 4 Thermodynamik
(Bitte beachten Sie den Hinweis am Ende der Seite)

4.1.   Ges.: Q
geg.: V = 100l, daraus folgt: m = 100kg
          

Lösung:


Die erforderliche Wärme beträgt 26000 kJ

4.2.   
4-Takt-Otto-Motor 4-Takt-Diesel-Motor
Zünden des Benzin-Luft-Gemisches Einspritzen von Diesel Þ Diesel entzündet sich
ß ß
Temperatur, Druck und Volumen des Gases erhöhen sich stark
ß
Kolben wird in Richtung Kurbelwelle beschleunigt, an ihm wird durch das Gas Arbeit verrichtet
ß
Das Volumen im Zylinder vergrößert sich, der Druck nimmt dadurch ab


Die vorliegenden Lösungen sind Musterlösungen von , Georg-Schumann-Schulein Leipzig, und keine offiziellen Lösungen des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus. Der Autor garantiert nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der vorliegenden Lösungen. In Klammern stehende und kleiner gedruckte Lösungen betrachtet der Autor auch als möglich bzw. sind als Kommentar gedacht. Wir freuen uns über jeden Hinweis zur Verbesserung dieser Musterlösungen. Bitte senden Sie eine Email an: physikms@marvin.sn.schule.de, Betreff: Prüfung 1992

Alle Lösungen auf einen Blick