Neue interaktive Tafeln
Dieses Projekt wurde finanziert aus Mitteln der Europäischen Union.

"Interaktiv - Aktiv sind wir dabei (Medios II)"

Unter diesem Titel wurde an der Mittelschule Strehla im September 2011 ein Projekt umgesetzt, in dessen Verlauf die Schule mit neuer Medientechnik ausgestattet wurde. Neben zwei interaktiven Wandtafeln inklusive Beamer, Soundsystemen und Dokumentkameras wurden 8 Notebooks und ein leistungsstarker Medienserver gekauft. Durch die neue Technik ist es möglich geworden, Online-Übertragungen von Medien (z.B. Filme, Höhrbeispiele, Mitschnitte aus Fernsehsendungen) vorzunehmen und umfangreiches Begleitmaterial (Arbeitsblätter, Bilder, Quellenauszüge und vielem mehr) vom Medienserver unserer Kreismedienstelle herunter zu laden. Die Recherche, Bestellung und die Nutzung von Bildungsmedien kann so effektiver und umfangreicher erfolgen. Durch den Einsatz der interaktiven Wandtafeln verbinden die Lehrer der Schule Lerninhalte mit den vielfältigsten Möglichkeiten, die die Smart-Software, das Internet und die Bildungsmedien ermöglichen. Die mobilen Medienecken können in Verbindung mit dem errichteten WLAN-Netz in jedem Klassenraum zum Einsatz gebracht werden und gestatten so, auch außerhalb der Informatikräume, die Nutzung moderner PC-Technik zu Unterrichtszwecken. Die Kosten für die gesamte Maßnahme beliefen sich auf 23.110,00 Euro. Aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung wurden Fördermittel in Höhe von 15.580,00 Euro beigesteuert. Mit der Umsetzung des o.g. Projektes wurde ein weiterer Schritt zur Modernisierung der Mittelschule Strehla und damit zum Erhalt des Schulstandortes im Land Sachsen getan. Durch eine attraktive Schullandschaft wollen wir jungen Familien unserer Stadt und umliegender Gemeinden die Entscheidung über den Bildungsweg ihrer Kinder erleichtern und somit in die Zukunft unseres Landes investieren.