Lehrerfortbildung am MPZ - Veranstaltungsarchiv

Zurück zum aktuellen Veranstaltungsplan

 



Tabletts im Unterricht nutzen - erste Überlegungen zur Einbeziehungen von Tablets in den Unterrichtsprozess (SchiLF)

    Neuer Termin: 27.05.2015
    15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen Ihnen Tabletts unterschiedlicher Hersteller zum Ausprobieren vor. Am Beispiel des iPad demonstrieren wir die Einbeziehung in die Klassenraumsteuerung mittels pädagogischem Netzwerk.
    An Hand von MeSax mini und der Webweaver-App wird erläutert, wie mittels Tablet sowohl Medien aus MeSax als auch Lern- und Organisationsprozesse mit LernSax genutzt werden können.
    Die Nutzung digitaler Schulbücher soll thematisiert werden, falls der Verband der Schulbuchverlage bis dahin das Produkt freigibt.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger, Wartungsfirmen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 5 von 5 (D04803)

    Neuer Termin: 01.06.2015
    09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 5: 01.06.2015
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

Mobile Endgeräte (Fortgeschrittene) - Konzeptionelle Aspekte und nutzerspezifische Anpassung ... (D05158)

    29.08.2017; 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Digitale Technologien hielten in den letzten Jahren Einzug in die Schulen. Damit wächst der Anspruch an die Lehrkräfte und Schüler im sicheren Umgang mit digitalen Medien. Am Beispiel von Apples iPad gilt es auszuloten, wie Unterrichtskonzepte unter Einbeziehung eines digitalen Workflows aussehen können, wie diese mit den aktuell am Markt zur Verfügung stehenden Geräten realisiert werden und welche Infrastruktur notwendigerweise vorhanden sein muss.

    - Erstellung eines didaktisch-methodischen Konzeptes unter Berücksichtigung der Nutzung von MeSax und LernSax (Mail, Kalender, Nachrichten) auf dem Tablet.
    - Fragen des Einsatzes mobiler Endgeräte an der Schule: Mobile Insel-Lösung oder permanente Infrastruktur, Bildschirmpräsentation, Druck
    - Anpassung und Verwaltung der Geräte: Lizenzverwaltung und zentrale Administration
    - Datenspeicherung und Datenaustausch: Zugriff auf externe Datenträger, Nutzung von Cloud-Lösungen, Übertragung von Daten zwischen den Geräten
    - Erprobung, Diskussionen, Erfahrungsaustausch

    Für die Fortbildung werden den Teilnehmern mobile Endgeräte und periphere Geräte zur Verfügung gestellt. Bediensicherheit und Grundwissen über die Anpassung von Tablets an persönliche Bedürfnisse sind wünschenswert.

    Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Inklusion und Integration durch Medieneinsatz befördern - 7. Sächsischer Bildungsmedientag (D05157)

    30.03.2017; 09:00 - 16:30 Uhr
    BSZ Meißen, Aula und angrenzende Räume

    Themen

    7. Sächsischer Bildungsmedientag


    Renommierte Anbieter elektronischer Lehr- und Unterrichtsmedien stellen anhand ihrer Produktionen vor, wie der Einsatz von digitalen Bildungsmedien zur Integration von Flüchtlingen beitragen kann und für die Herausforderungen der Inklusion Lösungen aufzeigt.
    •Workshop und Vorträge: Integration von Medientiteln in den digitalisierten Unterricht
    •Plenum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch
    •Förderung von medienintegrativem Unterricht.

    Zielgruppe: Lehrkräfte mit Aufgaben und Interessen im Bereich Inklusion und Integration; Lehrkräfte, die an Medienzentren eingesetzt sind; PITKo und Medienverantwortliche aller Schulformen unabhängig von Ihrer Fachkombination

Fachtag: LernSax in der Schulpraxis (D05165)

    02.03.2017; 09:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13 und angrenzende

    Themen
    Mehrere hundert Schulen in Sachsen nutzen "LernSax", die Schulische Organisations-, Kommunikations- und Lernplattform von MeSax und haben inzwischen einen reichen Erfahrungsschatz angesammelt. Der Fachtag stellt in einer sich wiederholenden Workshop-Abfolge erfolgreiche Konzepte vor und lädt zum Ausprobieren und Nachmachen ein.

    Die Veranstaltung gibt Anregungen zur Arbeit mit Schülern auf der Lernplattform. Basiswerkzeuge für webunterstützen Unterricht werden vorgestellt und praktisch erprobt und so der regelmäßige Gebrauch der Lernplattform angeregt.

    - LernSax auf dem Tablet
    - Werkzeuge zur Unterrichtsgestaltung: Lernplan, Lerntagebuch, Lernerfolgskontrolle
    - Administration und Verwaltung aufwandsarm lösen
    - Ich baue mir meinen eigenen Kurs
    - Courselets gestalten und nutzen

    Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schulformen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 5 von 5 (D05153)

    08.02.2017; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 16 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 26.09.2016
    1.1 LernSax als Arbeitsinstrument für die Kursbegleitung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.2 Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.3 Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 2: 25.10.2016
    Medien im Unterricht Teil I
    2.1 Bildungspolitische Grundlagen, Web-Lernportale, ..., Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    2.2 MeSax, Dozent: Claudia Schmidt, MPZ Stadtmedienstelle Dresden

    Kurstag 3: 23.11.2016
    3.1 Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen
    3.2 Medien im Unterricht Teil II, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 4: 10.01.2017
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 5: 08.02.2017
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Achtung: Die Dozenten können die Kursinhalte zwischen den Kurstagen verschieben.

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 4 von 5 (D05153)

    10.01.2017; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 16 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 26.09.2016
    1.1 LernSax als Arbeitsinstrument für die Kursbegleitung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.2 Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.3 Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 2: 25.10.2016
    Medien im Unterricht Teil I
    2.1 Bildungspolitische Grundlagen, Web-Lernportale, ..., Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    2.2 MeSax, Dozent: Claudia Schmidt, MPZ Stadtmedienstelle Dresden

    Kurstag 3: 23.11.2016
    3.1 Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen
    3.2 Medien im Unterricht Teil II, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 4: 10.01.2017
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 5: 08.02.2017
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Achtung: Die Dozenten können die Kursinhalte zwischen den Kurstagen verschieben.

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

Mobile Endgeräte (Einsteiger) - Grundlagen, Handling und technische Aspekte (D05159)

    07.12.2016; 09:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Digitale Technologien hielten in den letzten Jahren Einzug in die Schulen. Damit wächst der Anspruch an die Lehrkräfte und Schüler im sicheren Umgang mit digitalen Medien. Am Beispiel von Apples iPad gilt es auszuloten, wie Unterricht unter Einbeziehung von Tablets aussehen können, wie diese mit den aktuell am Markt zur Verfügung stehenden Geräten realisiert werden und welche Infrastruktur notwendigerweise vorhanden sein muss.

    - Bedienung, Vorstellung der Nutzeroberfläche, Starten und Beenden von Apps
    - Grundaufbau mobiler Tablet-Schulungseinrichtungen
    - Anbindung von Großprojektionsmöglichkeiten und Drucker
    - Apps auswählen und bewerten

    Für die Fortbildung werden den Teilnehmern mobile Endgeräte und periphere Geräte zur Verfügung gestellt. Es sind keinerlei Vorkenntnisse im Umgang mit mobilen Endgeräten notwendig.

    Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 3 von 5 (D05153)

    23.11.2016; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 16 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 26.09.2016
    1.1 LernSax als Arbeitsinstrument für die Kursbegleitung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.2 Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.3 Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 2: 25.10.2016
    Medien im Unterricht Teil I
    2.1 Bildungspolitische Grundlagen, Web-Lernportale, ..., Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    2.2 MeSax, Dozent: Claudia Schmidt, MPZ Stadtmedienstelle Dresden

    Kurstag 3: 23.11.2016
    3.1 Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen
    3.2 Medien im Unterricht Teil II, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 4: 10.01.2017
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 5: 08.02.2017
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Achtung: Die Dozenten können die Kursinhalte zwischen den Kurstagen verschieben.

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 2 von 5 (D05153)

    25.10.2016; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 16 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 26.09.2016
    1.1 LernSax als Arbeitsinstrument für die Kursbegleitung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.2 Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.3 Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 2: 25.10.2016
    Medien im Unterricht Teil I
    2.1 Bildungspolitische Grundlagen, Web-Lernportale, ..., Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    2.2 MeSax, Dozent: Claudia Schmidt, MPZ Stadtmedienstelle Dresden

    Kurstag 3: 23.11.2016
    3.1 Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen
    3.2 Medien im Unterricht Teil II, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 4: 10.01.2017
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 5: 08.02.2017
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Achtung: Die Dozenten können die Kursinhalte zwischen den Kurstagen verschieben.

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 1 von 5 (D05153)

    26.09.2016; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 16 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 26.09.2016
    1.1 LernSax als Arbeitsinstrument für die Kursbegleitung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.2 Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    1.3 Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 2: 25.10.2016
    Medien im Unterricht Teil I
    2.1 Bildungspolitische Grundlagen, Web-Lernportale, ..., Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    2.2 MeSax, Dozent: Claudia Schmidt, MPZ Stadtmedienstelle Dresden

    Kurstag 3: 23.11.2016
    3.1 Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen
    3.2 Medien im Unterricht Teil II, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 4: 10.01.2017
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Kurstag 5: 08.02.2017
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen

    Achtung: Die Dozenten können die Kursinhalte zwischen den Kurstagen verschieben.

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Stammtisch (SchiLF)

    06.09.2016; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - Tablets in der Schule
    - WLAN strukturiert denken
    - Neuen bei MeSax und LernSax

    Zielgruppe: PITKO

Schulische Organisations-, Kommunikations- und Lernplattform im Einsatz an weiterführenden Schulen (LernSax) (D05016)

    26.05.2016; 09:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Mehrere hundert Schulen in Sachsen nutzen "LernSax", die schulische Organisations-, Kommunikations- und Lernplattform von MeSax.
    Die Veranstaltung gibt Anregungen zur Arbeit mit Schülern auf der Lernplattform. Basiswerkzeuge für webunterstützen Unterricht werden vorgestellt und praktisch erprobt und so der regelmäßige Gebrauch der Lernplattform angeregt.
    Die Teilnehmer kennen Möglichkeiten und Einsatzszenarien der Lernplattform.
    Kennenlernen der grundlegenden pädagogischen Funktionen von LernSax: Lernplan, Lerntagebuch, Courselet, Wiki, Medieneinbindung und -zuweisung
    Analyse möglicher Einsatzszenarien
    Grundlagen der Nutzerverwaltung in LernSax mit dem Fokus auf Schüler und Klassen

    Zielgruppe: PITKO aller Schulformen

Geocaching in der Schule (SchiLF)

    28.04.2016; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Die Freizeitbeschäftigung "Geocaching" hat längst die Schule erreicht. Seit einigen Jahren unterstützen wir dies mit unseren Schul-Sets.
    Nunmehr möchten wir Ihnen praktische Erfahrungen in der Arbeit mit den Geocachingkoffern aus verschiedenen Schulformen vorstellen.

    Zielgruppe: Interessierte Lehrkräfte

Was man alles mit Tablets in der Schule machen kann (II) - Stop-Motion-Trickfilme mit dem Lego Movie Maker (SchiLF)

    19.04.2016; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir nutzen unsere iPads um selbst einen kleinen LEGO-Film zu drehen. Anschließend verständigen wir uns darüber, ob und wie sich diese Form des spielerischen Lernens für die einzelnen Schulformen eignet.

    Zielgruppe: Interessierte Lehrkräfte

LernSax-Nutzer-Nachmittag Meißen (SchiLF)

    14.04.2016; 14:00 - 18:00 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13 + 1.10

    Themen
    Gemeinsame SchiLF-Veranstaltung der MPZ Meißen und Pirna sowie der SMS Dresden für alle Schulen im Bereich der SBAD:

    Der LernSax-Nutzer-Nachmittag gibt Gelegenheit, sich zum Thema LernSax auszutauschen und kurze Informationsbeiträge zur eigenen Weiterbildung zu nutzen.
    Workshop 1: F. Hunger (Meißen): Benutzerverwaltung mit LernSax Desktop
    Workshop 2: C. Schmidt (Dresden): Nutzung von MeSaxmedien in LernSax
    Workshop 3: M. Röllich (Pirna): Aufgaben erstellen, zuweisen und deren Erfüllung kontrollieren

    Zielgruppe: PITKO, Medienverantwortliche, LernSax-Nutzer und alle, die das werden wollen aus den Kreisen Mei und SSW-OE sowie der Stadt Dresden

Tablets in sächsischen Schulen - ( Modul I /Grund- und Förderschulen) (D05009)

    27.01.2016; 09:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Eine große Rolle spielt neben der Lehrerfortbildung die praktische Unterrichtserprobung, welche vorhandene Kompetenzen aufgreift und im pädagogischen Prozess per "Learning by Doing" weiterentwickelt und professionalisiert. Solche Schulungseinrichtungen werden durch speziell qualifizierte Medienpädagogische Zentren bereitgestellt. Die Teilnehmer kennen und erproben Einsatzszenarien anhand prakticher Beispile. Zugleich stellen diese Schulungseinrichtungen eine Musterlösung dar, die Schulen und Schulträgern Hinweise zum Aufbau eigener Technik liefern.
    Grundlegender Aufbau einer Tablet-Schulungseinrichtung bzw. eines mobilen Tabletbestandes in der Schule
    Einsatzszenarien an praktischen Beispielen

    Zielgruppe: Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen

Was man alles mit Tablets in der Schule machen kann (I) - Die Foto-Rallye (SchiLF)

    12.01.2016; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir nutzen unsere iPads um praktisch eine Foto-Rallye durchzuführen. Anschließend verständigen wir uns darüber, ob und wie sich diese Form des spielerischen Lernens für die einzelnen Schulformen eignet.

    Zielgruppe: Interessierte Lehrkräfte

LernSax-Nutzer-Nachmittag Pirna (SchiLF)

    07.01.2016; 14:00 - 18:00 Uhr
    MPZ Pina (BSZ Technik und Wirtschaft Pillnitzer Str.)

    Themen
    Gemeinsame SchiLF-Veranstaltung der MPZ Meißen und Pirna sowie der SMS Dresden für alle Schulen im Bereich der SBAD:

    Der LernSax-Nutzer-Nachmittag gibt Gelegenheit, sich zum Thema LernSax auszutauschen und kurze Informationsbeiträge zur eigenen Weiterbildung zu nutzen.
    Workshop 1: F. Hunger (Meißen): Dateiverwaltung mit dem LernSax-Desktop
    Workshop 2: C. Schmidt (Dresden): Lernpläne erstellen und zuweisen
    Workshop 3: M. Röllich (Pirna): Aufgaben erstellen, zuweisen und deren Erfüllung kontrollieren
    Achtung: Anmeldungen per Mailformular von Meißen möglich, Anmeldungen werden nach Dresden übermittelt.

    Zielgruppe: PITKO, Medienverantwortliche, LernSax-Nutzer und alle, die das werden wollen aus den Kreisen Mei und SSW-OE sowie der Stadt Dresden

Eigene Videos produzieren mit dem MPZ (SchiLF)

    15.12.2015; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.10

    Themen
    Jährlich produzieren wir mit Schulen Videoclips oder kurze Filme. Wir stellen Ihnen vor, wie solche Produktionen konzipiert, vorbereitet und realisiert werden.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, interessierte Fachlehrer

LernSax-Nutzer-Nachmittag Dresden (SchiLF)

    03.12.2015; 14:00 - 18:00 Uhr
    Stadtmedienstelle Dresden

    Themen
    Gemeinsame SchiLF-Veranstaltung der MPZ Meißen und Pirna sowie der SMS Dresden für alle Schulen im Bereich der SBAD:

    Der LernSax-Nutzer-Nachmittag gibt Gelegenheit, sich zum Thema LernSax auszutauschen und kurze Informationsbeiträge zur eigenen Weiterbildung zu nutzen.
    Workshop 1: F. Hunger (Meißen): Mailgeheimnisse – Weiterleitungen konfigurieren, Outlook und Firefox nutzen, Mail auf dem Smartphone
    Workshop 2: C. Schmidt (Dresden): Nutzung von MeSaxmedien in LernSax
    Workshop 3: M. Röllich (Pirna): Aufgaben erstellen, zuweisen und deren Erfüllung kontrollieren
    Achtung: Anmeldungen per Mailformular von Meißen möglich, Anmeldungen werden nach Dresden übermittelt.

    Zielgruppe: PITKO, Medienverantwortliche, LernSax-Nutzer und alle, die das werden wollen aus den Kreisen Mei und SSW-OE sowie der Stadt Dresden

Alles CC oder was? - Medienprodukte mit CreativeCommons-Lizenzen legal und frei an Schulen nutzen. (SchiLF)

    01.12.2015; 15:00 - 18:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    CreativeCommons umfasst einen Satz an Standardlizenzen, unter denen Rechteinhaber Ihre Produktionen auf einfache Weise an Dritte lizenzieren können. In vielen Fällen umfassen diese Lizenzen insbesondere eine kostenfreie Nutzung.
    Wir stellen das Lizenzsystem vor, diskutieren die Bedingungen, die von den Lizenzen gesetzt werden und prüfen diese auf Ihre Anwendbarkeit an Schulen.
    Außerdem stellen wir Recherchemöglichkeiten nach CC-lizenzierten Medien vor.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, ínteressierte Kollegen

Tablets an weiterführenden Schulen - Grundaufbau und Einsatzszenarien (D05015)

    03.11.2015; 09:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Eine große Rolle spielt neben der Lehrerfortbildung die praktische Unterrichtserprobung, welche vorhandene Kompetenzen aufgreift und im pädagogischen Prozess per "Learning by Doing" weiterentwickelt und professionalisiert. Solche Schulungseinrichtungen werden durch speziell qualifizierte Medienpädagogische Zentren bereitgestellt. Die Teilnehmer kennen und erproben Einsatzszenarien anhand prakticher Beispile. Zugleich stellen diese Schulungseinrichtungen eine Musterlösung dar, die Schulen und Schulträgern Hinweise zum Aufbau eigener Technik liefern.
    Grundlegender Aufbau einer Tablet-Schulungseinrichtung bzw. eines mobilen Tabletbestandes in der Schule
    Einsatzszenarien an praktischen Beispielen

    Zielgruppe: Lehrkräfte an weiterführenden Schulen

Eigene Hörspiele oder Hörbücher produzieren mit dem MPZ (SchiLF)

    27.10.2015; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.10

    Themen
    Jährlich produzieren wir mit Schulen kurze Hörspiele oder Hörbücher. Wir stellen Ihnen vor, wie solche Produktionen konzipiert, vorbereitet und realisiert werden.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Fachlehrer Deutsch oder Fremdsprachen

PITKO-Stammtisch (SchiLF)

    29.09.2015; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - Neues von MeSax und LernSax
    - Mobiles Tablet-Kabinett im Verleih
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

Wege zum effizienten Medieneinsatz im naturwissenschaftlich - technischen Unterricht an allgemein- und berufsbildenden Schulen (D04770)

    16.04.2015; 09:00 - 16:30 Uhr
    BSZ Meißen, Aula und angrenzende Räume

    Themen

    6. Sächsischer Bildungsmedientag


    Renommierte Anbieter elektronischer Lehr- und Unterrichtsmedien stellen anhand ihrer Produktionen vor, wie sich diese in den Unterrichtsprozess einbinden lassen. Eine große Anzahl von frei wählbaren Fachvorträgen wird durch einen Präsentationsbereich für individuelle Information und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ergänzt. Durch die Einbeziehung von interaktiver Wandtafel und "MeSax", der sächsischen Lösung zur Nutzung digitaler Medien in der Schule, wird medienintegrativer Unterricht gefördert. Die gemeinsame Fachveranstaltung von Medienzentren in Sachsen und Anbietern elektronischer Lehr- und Bildungsmedien greift aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Bildungsmedien auf und legt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die naturwissenschaftlich-technischen Fächer in allen weiterführenden Schulformen.
    •Workshop und Vorträge: Integration von Medientiteln in den digitalisierten Unterricht
    •Plenum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch
    •Förderung von medienintegrativem Unterricht.

    Zielgruppe: Lehrkräfte in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern; Lehrkräfte, die an Medienzentren eingesetzt sind; PITKo und Medienverantwortliche aller Schulformen unabhängig von Ihrer Fachkombination

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 4 von 5 (D04803)

    13.04.2015; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!
    Kurstag 5: 13.04.2015
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
    Modul 3: Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 3 von 5 (D04803)

    08.12.2014; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 3: 08.12.2014
    Modul 2: Medien im Unterricht Teil II
    09:00 - 12:45: MeSax in den Unterricht integrieren (Claudia Schmidt, Stadtmedienstelle Dresden)
    13:00 - 16:30: (offen)

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

MeSax - Digitaler Medieneinsatz im Unterricht (D04781)

    02.12.2014; 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    - MeSax-Webportal: Recherche nach Unterrichtsmedien und (viel) mehr
    - MeSax-Schulserver: Grundfunktionen für die Unterrichtsnutzung
    - MeSax book: EBooks in MeSax
    - MeSax mobil: Medien mit USB-Stick nutzen
    - MeSax-mini: MeSax-Medien auf Tablet und Smartphone
    - MeSax-book: EBooks in MeSax

    Zielgruppe: Lehrkräfte an Mittelschulen beliebiger Fächer

Geografieunterricht zwischen Google Earth und Handatlas (D04769)

    25.11.2014; 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Mit der weiten Verbreitung interaktiver Kartendarstellungen über Software und Internet wird der traditionellen Arbeit mit dem Handatlas ein mächtiges Werkzeug zur Seite gestellt, welches auf aktuelle Entwicklungen sehr zeitnah reagieren und zum tieferen Verständnis des Unterrichtsgegenstands beitragen kann.
    Ziele
    Am Beispiel von Google Earth sollen exemplarisch Nutzungsmöglichkeiten erkannt und praktische Unterrichtsbeispiele erstellt werden.

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Fach Geografie

Elektronische Wörterbücher am Beispiel des Casio EX-word (SchiLF)

    11.11.2014; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Informationsveranstaltung der Firma CASIO

    In Sachsen sind ab 2015 elektronische Wörterbücher im Rahmen der Abiturprüfungen zugelassen (siehe Ministerialblatt des SMK v. 04.07.2013).
    Casio bietet interessierten Lehrerinnen und Lehrern, die mehr über die Bedienung der elektronischen Wörterbücher erfahren möchten, kostenlose Workshops an. Im Zentrum der umfangreichen Einführung stehen Funktionsweisen und Anwendungsmöglichkeiten der Casio Wörterbücher Ex-Word sowie die Sperrfunktionen für den Einsatz in Prüfungen.

    Zielgruppe: Fachlehrerinnen und Fachlehrer der modernen und alten Fremdsprachen sowie an Deutschlehrer und solche, die bilingualen Unterricht geben; PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger von Schulen

Barrierefreiheit spielend lernen - Ein Lernkoffer zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Behinderung" für Schulen (SchiLF)

    10.11.2014; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Informationsveranstaltung mit dem Behindertenverband Leipzig

    Mit dem Lernkoffer "Barrierefreiheit spielend lernen" stellen wir ein Set an Unterrichtsmaterial vor, welches Ihnen Unterstützung bei der Behandlung des Themas in Unterricht und Alltag leisten soll.
    Dieser Koffer basiert auf dem Anschauungs- und Lernbuch "Der kleine Löwe und seine Freunde". Er beinhaltet u. a. fünf große Handpuppen, die die Akteure des Buches verkörpern und mit verschiedenen Behinderungen ihren Alltag bewältigen.
    So lernen die Kinder den im Rollstuhl sitzenden Löwen Leon kennen, ebenso wie den blinden Maulwurf Brailli, das gehörlose Hasenmädchen Liesa, den lernbehinderten Schildkrötenjungen Eddy und den Igel Borstel, der sich mit Hilfe unterstützender Kommunikation verständigt. Spiele und Hilfsmittel wie zum Beispiel der Taststock für blinde Menschen vervollständigen den Inhalt.

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 2 von 5 (D04803)

    03.11.2014; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 2: 03.11.2014
    Modul 2: Medien im Unterricht Teil I

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs für Grundschulen, Kurstag 1 von 5 (D04803)

    06.10.2014; 09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und wird als Folge von Kurstagen durchgeführt.
    Anmeldungen für einzelne Kurstage sind nicht möglich!

    Kurstag 1: 06.10.2014
    Modul 1: Auftrag und Selbstverständnis des PITKo, Dozent: Frank Hunger, MPZ Meißen
    Modul 4: Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien, Dozent: Thomas Jehring, MPZ Nordsachsen

    Kurstag 2: 03.11.2014
    Modul 2: Medien im Unterricht Teil I

    Kurstag 3: 08.12.2014
    Modul 2: Medien im Unterricht Teil II

    Kurstag 4: 09.03.2015
    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz

    Kurstag 5: 13.04.2015
    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
    Modul 3: Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

PITKO-Stammtisch Meißen (SchiLF)

    24.09.2014; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - Neues von MeSax: MeSax book
    - Tablets im Schuleinsatz - Neue Apps für LernSax
    - Neu im Test: Interaktive Beamer
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

LernSax statt Facebook & Co - Fragen und Antworten zur Empfehlung des SMK (SchiLF)

    08.07.2014; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Riesa, Raum 1.20

    Themen
    Aus Gründen des Datenschutzes dürfen Lehrer soziale Netzwerke wie Facebook mit Beginn des nächsten Schuljahres dienstlich nicht mehr nutzen.
    Wir informieren über die Hintergründe und stellen mit LernSax eine der beiden empfohlenen Alternativen vor, die schon von 150 Schulen in Sachsen genutzt wird.

    Zielgruppe: PITKO, Schulleitungen, Schulträger

LernSax statt Facebook & Co - Fragen und Antworten zur Empfehlung des SMK (SchiLF)

    24.06.2014; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Aus Gründen des Datenschutzes dürfen Lehrer soziale Netzwerke wie Facebook mit Beginn des nächsten Schuljahres dienstlich nicht mehr nutzen.
    Wir informieren über die Hintergründe und stellen mit LernSax eine der beiden empfohlenen Alternativen vor, die schon von 150 Schulen in Sachsen genutzt wird.

    Zielgruppe: PITKO, Schulleitungen, Schulträger

PITKO-Stammtisch Meißen (SchiLF)

    31.03.2014; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

PITKO-Stammtisch Riesa (SchiLF)

    24.03.2014; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Riesa, Raum 1.20

    Themen
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

Unterrichten mit digitalen Medien - MeSax und LernSax als Werkzeug für die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung nutzen (D04643)

    10.03.2014 bis 11.03.2014
    09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Ein lehrplangerechter Unterricht in Sachsen erfordert in allen Klassenstufen, Fächern und Schularten den Einsatz (didaktischer) Medien. Mit Mesax und der zugehörigen Lern- und Organisationsplattform LernSax steht den sächsischen Lehrkräften ein mächtiges Werkzeug zur Unterstützung bereit.
    Sie lernen alle Bausteine von MeSax kennen und trainieren deren Nutzung für die Unterrichtsvorbereitung und -durchführung. LernSax bietet Ihnen und Ihren Kollegen eine Plattform, um auch außerhalb des Klassenverbandes an gemeinsamen Projekten zu arbeiten. Einen wesentlichen Bestandteil bilden Fragen des Urheberrechts, die schulspezifisch und praxisgerecht behandelt werden und aufzeigen, weshalb die Nutzung von MeSax vielen alternativen Quellen im Internet vorgezogen werden sollte.

    Zielgruppe: PITKO aller Schulformen

Professionelle WLAN-Netzwerke für Schulen planen und betreiben (SchiLF)

    21.01.2014; 15:00 - 18:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Um Tablets oder Notebooks von Lehrern und Schülern in das Schulnetz einzubinden, werden vorrangig WLAN-Lösungen eingesetzt. Nicht selten führt dies sowohl zu Konfigurations- als auch Sicherheitsproblemen.
    Diskutieren Sie mit den Experten von PDV-Systeme Dresden Aufbau und Komponentenauswahl sowie Konfigurationsmöglichkeiten, die eine Nutzung auch von privaten Geräten ermöglicht

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger, Wartungsfirmen

MeSax in der Grundschulpraxis (SchiLF)

    11.12.2013; 14:00 - 15:30 Uhr
    Grundschule Kalkreuth

    Themen
    Bereits seit einigen Jahren besteht mit „MeSax“ die Möglichkeit, sich Filme für den Unterrichtsgebrauch per Internet an die Schule schicken zu lassen und diese dann mit Computer und Beamer oder an der interaktiven Tafel zu nutzen.
    Wir wollen Ihnen im Rahmen dieser Nachmittagsveranstaltung zeigen, wie sich dieses Angebot im täglichen Unterrichtsalltag bewährt. Hierfür konnten wir Unterstützung aus der Grundschule Kalkreuth gewinnen.
    Darüber hinaus wollen wir Ihnen einige Weiterentwicklungen vorstellen, die den Umgang mit Internetmedien noch vielfältiger und einfacher werden lässt.

    Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen im Landkreis

PC-gestützte Sprachlabore am Beispiel von Sanaco Study (SchiLF)

    03.12.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Die Fa. Netzwert GmbH stellt mit Sanaco Study eine Lösung für Sprachlabore vor, die auf üblichen PCs aufbaut. Damit wird es möglich, bisherige Spezialarbeitsplätze kostengünstig zu ersetzen.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger von Schulen mit Interesse an Sprachlaboren

Elektronische Schulbücher - wie geht das? (SchiLF)

    27.11.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Erproben Sie digitale Schulbücher! Wir stellen Ihnen das Konzept des digitalen Schulbuches vor, dass viele Schulen bereits kostenlos nutzen können, weil sie mit Klassensätzen auch das Recht zur digitalen Nutzung automatisch mit erworben haben.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger, Wartungsfirmen

Tabletts im Unterricht nutzen - erste Überlegungen zur Einbeziehungen von Tablets in den Unterrichtsprozess (SchiLF)

    06.11.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen Ihnen Tabletts unterschiedlicher Hersteller zum Ausprobieren vor. Am Beispiel des iPad demonstrieren wir die Einbeziehung in die Klassenraumsteuerung mittels pädagogischem Netzwerk.
    An Hand von MeSax mini und der Webweaver-App wird erläutert, wie mittels Tablet sowohl Medien aus MeSax als auch Lern- und Organisationsprozesse mit LernSax genutzt werden können.
    Die Nutzung digitaler Schulbücher soll thematisiert werden, falls der Verband der Schulbuchverlage bis dahin das Produkt freigibt.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger, Wartungsfirmen

Interaktive Boards ohne Beamer - der nächste Entwicklungsschritt erreicht die Schule (SchiLF)

    01.10.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Vorgestellt wird durch die Fa. ISP interaktive Tafeltechnik, die auf der Technik von Großbildfernsehern mit Touchscreen beruht.
    Damit wird es möglich, die im mechanische Aufbau nicht unkompliziert Beamertechnik durch aktive Bildschirme zu ersetzen.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche, Träger, Wartungsfirmen

PITKO-Stammtisch Riesa (SchiLF)

    24.09.2013; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Riesa, Raum 1.20

    Themen
    - Neues von MeSax
    - Tablets im Schuleinsatz
    - Interaktive Beamer für flexible Einsatzfälle
    - Neu im Technikverleih: Action-Cams
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

PITKO-Stammtisch Meißen (SchiLF)

    17.09.2013; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - Neues von MeSax
    - Tablets im Schuleinsatz
    - Interaktive Beamer für flexible Einsatzfälle
    - Neu im Technikverleih: Action-Cams
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

LEGO Robotics - Eine Einführung, wie man mit LEGO und PC Roboter baut und programmiert (SchiLF)

    17.04.2013; 15:00 - 17:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen Ihnen die LEGO Mindstorm / Robotics Bausätze vor und zeigen, wie man diese aufbaut und per PC steuert.
    Dies ist eine Auftaktveranstaltung, aus der für das Folgejahr ein "Lego - Selbstbaukurs" entstehen kann.

    Zielgruppe: Alle interessierten Lehrkräfte aus Grundschule und Sekundarbereich der Klassenstufen 5-8, Verantwortliche für Neigungskurse und GTA.

MeSax-Schulserver nutzen und administrieren (SchiLF)

    26.03.2013; 14:30 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    - MeSax-Schulserver: Grundfunktionen für die Unterrichtsnutzung
    - MeSax-Schulserver: Typischen Installation im Schulnetz der Schulen in Trägerschaft des Landkreises
    - MeSax mobil: Medien mit USB-Stick nutzen

    Zielgruppe: PITKO der Förderschulen in Trägerschaft des Landkreises, MA Systemadministration Schulen (ASIST-M)

MeSax-Schulserver nutzen und administrieren (SchiLF)

    19.03.2013; 14:30 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    - MeSax-Schulserver: Grundfunktionen für die Unterrichtsnutzung
    - MeSax-Schulserver: Typischen Installation im Schulnetz der Schulen in Trägerschaft des Landkreises
    - MeSax mobil: Medien mit USB-Stick nutzen

    Zielgruppe: PITKO der BSZ und GY in Trägerschaft des Landkreises, MA Systemadministration Schulen (ASIST-M)

Unterrichten mit Original-Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches (D04374)

    11.03.2013 und 18.03.2013
    14:00 - 17:15 und 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Mit dem Ablauf der urheberrechtlichen Schranken und der andauernden Popularisierung in den
    Medien stehen auch den Medienzentren und damit den Schulen zunehmend DVD-Titel mit Original-
    Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches zur Verfügung.
    Diese Titel sind nur in den seltensten Fällen didaktisch aufbereitet, da diese für einen anderen
    Interessentenkreis (Privatpersonen) vorgesehen sind. Sie stellen aber eine für die schulische Arbeit
    eine nicht zu unterschätzende Quelle von Originalaufnahmen dar, die einer sorgfältigen methodisch-
    didaktischen Analyse und Aufbereitung bedürfen. Nicht zuletzt gelangen diese Medien über den
    Einzelhandel auch in Schülerhand, so dass eine reflektierende Beschäftigung mit diesen Medien aus
    medienpädagogischer Sicht wichtig ist.
    Ziele
    Wir stellen Ihnen verfügbare Titel vor und geben Gelegenheit zu einer eigenen Sichtung. Während
    des zweiten Veranstaltungstages möchten wir einzelne Medien vertieft besprechen und hinsichtlich
    Ihres Einsatzpotentials für den Unterricht zu analysieren.

    Zielgruppe: Lehrkräfte an Mittelschulen und Gymnasien im Fach Geschichte

Unterrichten mit Bildungsmedien im GeWi-Unterricht und in Deutsch an weiterführenden Schulen - 5. Sächsischer Bildungsmedientag (D04353)

    07.03.2013; 09:00 - 16:30 Uhr
    BSZ Meißen, Aula und angrenzende Räume

    Themen
    Renommierte Anbieter elektronischer Lehr- und Unterrichtsmedien stellen anhand ihrer Produktionen vor, wie sich diese in den Unterrichtsprozess einbinden lassen. Eine große Anzahl von frei wählbaren Fachvorträgen wird durch einen Präsentationsbereich für individuelle Information und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer ergänzt. Durch die Einbeziehung von interaktiver Wandtafel und "MeSax", der sächsischen Lösung zur Nutzung digitaler Medien in der Schule, wird medienintegrativer Unterricht gefördert. Die gemeinsame Fachveranstaltung von Medienzentren in Sachsen und Anbietern elektronischer Lehr- und Bildungsmedien greift aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Bildungsmedien auf und legt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer und den Deutschunterricht in allen weiterführenden Schulformen.
    •Workshop und Vorträge: Integration von Medientiteln in den digitalisierten Unterricht
    •Plenum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch
    •Förderung von medienintegrativem Unterricht.

    Zielgruppe: Lehrkräfte in gesellschaftswissenschaftlichen Fächern und Deutsch; Lehrkräfte, die an Medienzentren eingesetzt sind; PITKos und Medienverantwortliche aller Schularten (unabhängig von ihrer Fachkombination)

PITKO-Modulfortbildung Modul 7 - Die Online-Lernplattform "LernSax" als Werkzeug der Schulorganisation und -kommunikation (D04375)

    28.02.2013; 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    LernSax ist mehr als ein Lernmanagementsystem. Diverse Module erlauben die Einrichtung von "schwarzen Brettern" für das gesamte Kollegium oder bestimmte Fachbereiche.
    Alle registrierten Lehrkräfte können über E-Mail innerhalb der geschützten Umgebung kommunizieren und sind für Informationen der Schulleitung erreichbar. Damit können auch Informationen aus dem "Schulportal" durch einfaches Kopieren und Weitersenden ohne großen Aufwand weitergegeben werden.
    Die in LernSax integrierte Verwaltung von Räumen und Geräten erlaubt es, die Verwaltung von Beamern, Spezialräumen oder auch Buchbeständen auch über das Internet für alle Lehrkräfte zugänglich zu machen.

    Zielgruppe: PITKO aller Schulformen

PITKO-Stammtisch Riesa (SchiLF)

    29.01.2013; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Riesa, Raum 1.20

    Themen
    - MeSax-mobil 2.0: Stick für die individuelle Mediennutzung
    - MeSax mini: Mediennutzung per Tablet und Smartphone
    - Solarkoffer - Experimentierset für den Physik und Projektunterricht
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

MeSax mobil - MeSax-Medien auch außerhalb des Schulnetzwerkes nutzen (SchiLF)

    28.01.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Um MeSax-Medien auch außerhalb des schulischen Netzwerkes nutzen zu können, benötigt man die Software MeSaxmobil. Wir demonstrieren deren Nutzung mit beliebigen USB-Sticks und geben Hinweise zur Einbeziehung in den Unterricht.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche

PITKO-Stammtisch Meißen (SchiLF)

    21.01.2013; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen,Raum 1.13

    Themen
    - MeSax-mobil 2.0: Stick für die individuelle Mediennutzung
    - MeSax mini: Mediennutzung per Tablet und Smartphone
    - Solarkoffer - Experimentierset für den Physik und Projektunterricht
    - ...

    Zielgruppe: PITKO

Das Recht am eigenen Bild - Ableitungen für die Schule (SchiLF)

    15.01.2013; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    An Hand der geltenden Rechtslage diskutieren wir mit Ihnen Möglichkeiten, Personenabbildungen an Schulen rechtssicher zu nutzen.
    Bitte bringen Sie zur Veranstaltung Unterlagen mit, welche an Ihrer Schule zu diesem Thema genutzt werden.

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche

Das iPad im Unterricht?! (SchiLF)

    11.12.2012; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen mögliche Integrationszenarien für Tablets am Beispiel des IPads sowohl aus technischer als auch aus pädagogischer Sicht vor. Eine Übersicht über schulrelevante Apps beschließt die Veranstaltung.

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte

Benutzerordnungen für PC-Kabinette an Schulen (SchiLF)

    27.11.2012; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir diskutieren an Hand der geltenden Rechtssprechung den Aufbau und Inhalt von Benutzerordnungen für PC-Kabinette und andere IT-INstallationen an Schulen.
    Bitte bringen Sie Benutzerordnungen, die an Ihrer Schule gelten, zur Veranstaltung mit.

    Zielgruppe: PITKo, Medienbeauftragte

MeSax-Schulserver installieren und konfigurieren (SchiLF)

    14.11.2012; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Wir demonstrieren Ihnen die Installation und Konfiguration des MeSax-Schulservers auf den Plattformen IIS und Apache.

    Zielgruppe: PITKo, Technische Systembetreuer des Schulträgers oder von Wartungsfirmen

Medienentwicklungsplan (MEP) - Lästige Pflicht oder wichtiges Instrument? (SchiLF)

    08.10.2012; 15:00 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Gemäß VwV Bedarf und Schuljahresablauf 2012/2013 ist der Medienentwicklungsplan für alle weiterführenden Schulen bis zum 01. März 2013 zu erstellen / zu aktualisieren und in die entsprechende Datenbank einzutragen. Ab dem Schuljahr 2013/2014 wird der MEP auch für alle Grundschulen verbindlich.
    Wir möchten Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung die Intentionen des MEP kurz vorstellen und Hinweise zu einem effizienten Vorgehen geben. Ausführlich wird auf die als Hilfsmittel und Arbeitsinstrument bereitgestelle Internetplattform eingegangen.

    Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Mitglieder des MEP-Teams

Interaktive Beamer - Alternative zur interaktiven Wandtafel?! (SchiLF)

    12.06.2012; 15:00 - 17:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen Ihnen eine Reihe von interaktiven Beamern vor und erläutern deren Funktionsprinzip.
    Im direkten Vergleich zur interaktiven Tafel werden Vor- und Nachteile thematisiert.
    Achtung: Veränderter Termin!

    Zielgruppe: PITKo, Medienverantwortliche an Schulen, Schulträger

Nutzerverwaltung und Klassenraumsteuerung im Wartungsverbund des Landkreises Meißen (Für FS des Landkreises) (SchiLF)

    07.06.2012; 14:30 - 17:30 Uhr
    Gymnasium Nossen

    Themen
    Derzeit wird seitens des Landkreises Meißen ein Wartungsverbund für die Schulen eingerichtet. Damit verbunden ist die Einführung von Werkzeugen zur Benutzerverwaltung und Klassenraumsteuerung (Bildschirmübertragung, Klassenarbeiten ausgeben und Einsammeln, etc.) an allen beteiligten Schulen.
    Sie werden in die Bedienung der Software eingewiesen.

    Zielgruppe: Ausschließlich von Förderschulen des Landkreises: PITKo, Medienverantwortliche an Schulen,

Nutzerverwaltung und Klassenraumsteuerung im Wartungsverbund des Landkreises Meißen (Für BSZ des Landkreises) (SchiLF)

    06.06.2012; 14:30 - 17:30 Uhr
    Gymnasium Nossen

    Themen
    Derzeit wird seitens des Landkreises Meißen ein Wartungsverbund für die Schulen eingerichtet. Damit verbunden ist die Einführung von Werkzeugen zur Benutzerverwaltung und Klassenraumsteuerung (Bildschirmübertragung, Klassenarbeiten ausgeben und Einsammeln, etc.) an allen beteiligten Schulen.
    Sie werden in die Bedienung der Software eingewiesen.

    Zielgruppe: Ausschließlich von BSZ des Landkreises: PITKo, Medienverantwortliche an Schulen,

Infonachmittag für Schulen in freier Trägerschaft (SchiLF)

    29.05.2012; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir informieren Sie über die Leistungen des MPZ Meißen und stellen exemplarisch Arbeitsergebnisse aus der schulischen Medienarbeit vor.
    Außerdem demonstrieren wir die Nutzung des sächsischen Medienportals "MeSax" und der Lernmanagement- und -organisationsumgebung "LernSax".

    Zielgruppe: Schulleitungen, Lehrkräfte und Träger freier Schulen im Landkreis Meißen

PITKO-Modulfortbildung Kompaktkurs Module 1-6 für Grundschulen (D03879)

    16.04.2012 bis 20.04.2012
    09:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 + 1.13

    Themen
    Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der
    Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer.
    Modul 1: Auftrag und Selbstverständnis des PITKo

    Modul 2: Anwendung neuer Medien im Unterricht
    Dozent: Herr Hunger, 12 UE

    Modul 3: Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme: Raum- und Arbeitsplatzplanung

    Modul 4: Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien
    Dozent: Herr Jehring, 4 UE

    Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz
    Dozent: Herr Peltzsch, 8 UE

    Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
    Dozent: Herr Hunger, 12 UE

    Zielgruppe: PITKo an Grundschulen

Grundlagen der Arbeit mit Videos (SchiLF)

    12.03.2012 und 19.03.2012 und 26.03.2012
    14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.10

    Themen
    1. Tag: Umgang mit dem digitalen Camcorder, Kamerasysteme, Grundlagen der Bildgestaltung
    2. Tag: Videoaufnahmen zusammenstellen und schneiden
    3. Tag: Videodokumente speichern und weitergeben

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte

easiteach - Herstellerunabhängige Software für beliebige interaktive Tafeln (SchiLF)

    06.03.2012; 14:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Wir stellen die Software easiteach näher vor.
    Easiteach kann unabhängig vom Hersteller der interaktiven Tafeln und deren Lizenzbestimmungen an jedem beliebigen Board und PC sowohl in der Schule als auch am heimischen Lehrerarbeitsplatz genutzt werden.
    Für den Landkreis Meißen wurde durch das MPZ eine Kreislizenz abgeschlossen, die allen Schulen die komplett kostenlose Nutzung erlaubt.

    Zielgruppe: Fachabteilungen der Schulträger, PITKo, Medienbeauftragte, Fortbildner

Unterrichten mit Original-Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer
Republik und des Dritten Reiches (D03952)

    06.03.2012 und 13.03.2012
    14:00 - 17:15 und 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Mit dem Ablauf der urheberrechtlichen Schranken und der andauernden Popularisierung in den
    Medien stehen auch den Medienzentren und damit den Schulen zunehmend DVD-Titel mit Original-
    Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches zur Verfügung.
    Diese Titel sind nur in den seltensten Fällen didaktisch aufbereitet, da diese für einen anderen
    Interessentenkreis (Privatpersonen) vorgesehen sind. Sie stellen aber eine für die schulische Arbeit
    eine nicht zu unterschätzende Quelle von Originalaufnahmen dar, die einer sorgfältigen methodisch-
    didaktischen Analyse und Aufbereitung bedürfen. Nicht zuletzt gelangen diese Medien über den
    Einzelhandel auch in Schülerhand, so dass eine reflektierende Beschäftigung mit diesen Medien aus
    medienpädagogischer Sicht wichtig ist.
    Ziele
    Wir stellen Ihnen verfügbare Titel vor und geben Gelegenheit zu einer eigenen Sichtung. Während
    des zweiten Veranstaltungstages möchten wir einzelne Medien vertieft besprechen und hinsichtlich
    Ihres Einsatzpotentials für den Unterricht zu analysieren.

    Zielgruppe: Lehrkräfte an Mittelschulen und Gymnasien im Fach Geschichte

PITKO-Modulfortbildung Modul 2 - Medieneinsatz im Unterricht (D03881)

    16.01.2012 und 17.01.2012
    09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

    Themen
    Die Teilnehmer können Unterrichtsentwicklung in Bezug auf den Einsatz von Medien begleiten und unterstützen, in Einzelfällen auch initiieren.
    Dazu:
    • kennen die Teilnehmer bildungspolitische Rahmenbedingungen und pädagogische Grundlagen des Einsatzes neuer Medien.
    • haben die Teilnehmer (exemplarisch) Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten der Integration neuer Medien im Unterricht erhalten und können interaktive Wandttafeln sowie das System MeSax nutzen.
    • kennen die Teilnehmer Anforderungen an moderne Lernsoftware sowie entsprechende Bezugsquelle.
    • kennen die Teilnehmer Modellprojekte sowie mögliche Partner für die Zusammenarbeit.

    Zielgruppe: PITKo weiterführender Schulen

Autorenschulung "Schulhomepage mit dem Homepage-Set des MPZ Meißen" (SchiLF)

    09.01.2012; 14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Aktualisierte oder neue Funktionen in der Software
    Passwortgeschützte, nichtöffentliche Bereiche für die interne Information einbinden
    Verwalten und Veröffentlichen großer Bildbestände mit Hilfe zusätzlicher Software

    Zielgruppe: Autoren von Schulhomepages, die mit Unterstützung des MPZ Meißen aufgebaut wurden.

Ressourcenverwaltung an Schulen mittels der Online-Lernumgebung "LernSax" (SchiLF)

    12.12.2011; 14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Videozimmer, Computerkabinett, Beamer, Etagenfernseher, Beratungsraum, ... - immer wieder stehen Schulen vor der Frage, wie man am günstigsten solche Ressourcen verwaltet.
    Wir stellen Ihnen einen Lösungsansatz vor, welcher sich der sächsischen Online-Lernplattform "LernSax" bedient und damit die Ressourcenverwaltung auch über Internet zugänglich macht. Samstag abend einen Beamer für Montag checken und reservieren ist dann kein Problem mehr.

    Zielgruppe: PITKO

Geografieunterricht zwischen Google Earth und Handatlas (D03951)

    06.12.2011; 09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Mit der weiten Verbreitung interaktiver Kartendarstellungen über Software und Internet wird der traditionellen Arbeit mit dem Handatlas ein mächtiges Werkzeug zur Seite gestellt, welches auf aktuelle Entwicklungen sehr zeitnah reagieren und zum tieferen Verständnis des Unterrichtsgegenstands beitragen kann.
    Ziele
    Am Beispiel von Google Earth sollen exemplarisch Nutzungsmöglichkeiten erkannt und praktische Unterrichtsbeispiele erstellt werden.

    Zielgruppe: Lehrkräfte im Fach Geografie

PITKO-Stammtisch Riesa (SchiLF)

    01.12.2011; jeweils 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Riesa,Raum 1.20

    Themen
    -MeSax-mobil: Stick für die induviduelle Mediennutzung
    -Medienentwicklungspläne
    -Erwerb kostenfreier Laptops
    -Schulkino 2011/12

    Zielgruppe: PITKO

PITKO-Modulfortbildung Modul 7 - Die sächsische Online-Lernplattform "LernSax" (D03882)

    22.11.2011 und 29.11.2011
    09:00 - 16:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

    Themen
    Die Teilnehmer kennen Einsatzmöglichkeiten und die Funktionalität der Lernplattform LernSax Anhand von Beispielszenarien haben die Teilnehmer:
    • Möglichkeiten zum Einsatz der Funktionen von LernSax diskutiert
    • Gruppen und Klassen für die Umsetzung innerhalb von LernSax eingerichtet
    • Lerninhalte in Lernplänen, Courselets, Wikis und Blogs umgesetzt
    • den didaktisch-methodischen Einsatzes der Lernplattform im Unterricht kennengelernt

    Zielgruppe: PITKO aller Schulformen

Hörbuch, Hörspiel und Musik - Arbeiten mit Tonaufnahmen am PC (SchiLF)

    21.11.2011 und 28.11.2011 und 05.12.2011
    14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.10

    Themen
    1. Tag: Wie kommen Töne in den PC: Grundlagen der Audioaufzeichnung
    2. Tag: Tondokumente zusammenstellen und mischen
    3. Tag: Tondokumente speichern und weitergeben

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte

Einfache Unterrichtseinheiten vorbereiten für das Promethean ActivBoard (SchiLF)

    08.11.2011; 14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13
     

    Themen
    Die zum Promethean ActiveBoard gehörende Software "ActiveInspire" erlaubt es, Unterrichtseinheiten oder -abschnitte bereits zu Hause vorzubereiten und dann im Unterricht einzusetzen.
    Lernen Sie die Grundlagen für die Gestaltung eigener Unterrichtsmaterialien und entwerfen Sie erste kleine Beispiele.

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte von Schulen, an denen mit Promethean-Boards gearbeitet wird.

Einfache Unterrichtseinheiten vorbereiten für das Smartboard (SchiLF)

    01.11.2011; 14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13
     

    Themen
    Die zum Smartboard gehörende Software "Notebook" erlaubt es, Unterrichtseinheiten oder -abschnitte bereits zu Hause vorzubereiten und dann im Unterricht einzusetzen.
    Lernen Sie die Grundlagen für die Gestaltung eigener Unterrichtsmaterialien und entwerfen Sie erste kleine Beispiele.

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte von Schulen, an denen mit Smart-Boards gearbeitet wird.

Instrumente zur pädagogischen Steuerung und Nutzerverwaltung in Schulnetzwerken (SchiLF)

    11.10.2011; jeweils 13:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13
     

    Themen
    Die Firma Mastersolution stellt Software vor, welche die Arbeit der Lehrkräfte mit und in schulischen Netzwerken vereinfachen kann. Darunter:
    MasterSolution Suite XL - Pädagogische Oberfläche
    MasterSolution Reflect - Systemverwaltung mit Inventarisieung

    Zielgruppe: PITKO, IT-Verantwortliche der Schulträger

Terminalserversysteme in der Praxis (SchiLF)

    10.10.2011; 14:30 - 17:00 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    Vorgestellt wird ein am MPZ in Betrieb befindliches Terminalserversystem der Fa. H+H-Soft, welches speziell für den schulischen Einsatz konzipiert wurde.
    Informieren Sie sich über die eingesetzte Hardware, testen Sie die Performance unter diversen Anwendungen bis hin zum Videostream an 12 parallelen Arbeitsplätzen, kommen Sie ins Gespräch über Vor- und Nachteile solcher Systeme.

    Zielgruppe: PITKO, IT-Verantwortliche der Schulträger

Zur Optimierung der PC-Arbeitsumgebung am Promethean ActiveBoard (SchiLF)

    26.09.2011; jeweils 14:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.13
     

    Themen
    Die Standardinstallation der Promethean-Software ActiveInspire wird von den Lehrkräften mitunter als nicht optimal empfunden. Wir überlegen gemeinsam, wie man sowohl die Menüpaletten optimieren kann als auch die gesamte PC-Umgebung so verbessert, dass ein möglichst einfacher Zugriff auf die wichtigsten Funktionen erfolgen kann.

    Zielgruppe: PITKO, IT-Verantwortliche der Schulträger, fortgeschrittene Nutzer von Promethean ActiveInspire

Bilder aufnehmen und gestalten am PC (SchiLF)

    20.09.2011 und 27.09.2011 und 04.10.2011
    14:30 - 16:45 Uhr
    MPZ Meißen, BSZ Meißen, Raum 1.10

    Themen
    1. Tag: Auffrischung im Umgang mit der digitalen Fotokamera, Kamerasysteme, Grundlagen der Bildgestaltung
    2. Tag: Nachbearbeiten von Fotos mit freier Software
    3. Tag: Weiterverarbeitung von Fotos: Panoramen, Diashows, Fotobücher

    Zielgruppe: Alle Lehrkräfte

PITKO Stammtisch Meißen (SchiLF)

    13.09.2011; 14:30 - 16:30 Uhr
    MPZ Meißen, Raum 1.13

    Themen
    • Kostenlose Gebraucht-Notebooks für Schulen
    • Neues von MeSax: USB-Stick-Lösung, Warenkörbe abspeichern etc.
    • LernSax - die neue Lernplattform im Internet
    • ...

    Zielgruppe: PITKO, Medienverantwortliche an Schulen

6. Sächsischer Bildungsmedientag (16. April 2015)

Wege zum effizienten Medieneinsatz im naturwissenschaftlich - technischen Unterricht
an allgemein- und berufsbildenden Schulen

D04770

Mehr Infos anzeigen ...

 

Veranstaltungsbausteine für die Vorbereitung des neuen Schuljahres (SchiLF)

    Wie in den letzten Jahren bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Ihre Vorbereitungswoche auf das neue Schuljahr mit einem Fortbildungs- und Informationsbaustein des MPZ Meißen zu gestalten.

    25. - 29. August 2014 (Vorbereitungswoche) jeweils 08:00 Uhr oder 11:30 Uhr
    Vor-Ort an Schulen des Landkreises im Rahmen der Vorbereitungswoche

    Themen:

    Zielgruppe Kollegium (alle Schularten)
    1. Schulartspezifische Angebote und Leistungen des MPZ Meißen

    Zielgruppe Kollegium (alle Schularten)
    2. MeSax - eine Plattform für medienunterstützes Unterrichten

    Zielgruppe Kollegium (alle Schularten)
    3. Urheberrecht und Datenschutz in der Schule

    Zielgruppe Kollegium an Grundschulen / Fachzirkel Deutsch an Grundschulen
    4. Der Hörkoffer - Schule des Hörens: Inhalte und Konzepte

    Zielgruppe Kollegium an Grundschulen / Fachzirkel Deutsch an Grundschulen
    5. Das Fotoprojekt "Bibbs - Ein Elblandbiber auf Reisen" - integratives Projekt zur Medienbildung im Rahmen des Deutsch- und Sachunterrichts an Grundschulen

    6. Schulorganisation und dienstliche Kommunikation mit der Internetplattform "LernSax" (Kollegium)

    Termin
    Zeit
    Schule / Thema
    25.08.2014
    10:00 Uhr
    Lößnitzgymnasium (6)
    13:00 Uhr
    Schulleiterdienstberatung GY Luisenstift
    26.08.2014
    08:00 Uhr
    2. GS Großenhain (4)
    11:30 Uhr
    GS Radeburg (2)
    27.08.2014
    08:30 Uhr
    GS Ragewitz (Sonderthema: Schulwebsites)
      11:30 Uhr GS Ragewitz (2)
    13:00 Uhr
    SzL Großenhain (4)
    28.08.2014
    08:00 Uhr
    GS Klipphausen / Naustadt (2,3,4)
    11:30 Uhr
    GS Pretzschendorf (Sonderthema: Smartboard)
    29.08.2014
    08:00 Uhr
    GS Radeburg (Sonderthema: Smartboard)
      11:30 Uhr  

     

 

Veranstaltungsbausteine für die Vorbereitung des neuen Schuljahres (SchiLF)

    Wie in den letzten Jahren auch, bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, Ihre Vorbereitungswoche auf das neue Schuljahr mit einem Fortbildungs- und Informationsbaustein des MPZ Meißen zu gestalten.

    15. - 19. August 2011 (Vorbereitungswoche) jeweils 08:00 Uhr oder 11:30 Uhr
    Vor-Ort an Schulen des Landkreises im Rahmen der Vorbereitungswoche

    Themen:

    Zielgruppe Kollegium (alle Schularten)
    1. Schulartspezifische Angebote und Leistungen des MPZ Meißen

    Zielgruppe Fachzirkel (alle Schularten)
    2. Fachbereichsspezifische Angebote des MPZ Meißen - Medien und Projektarbeit

    Zielgruppe Kollegium (alle Schularten)
    3. Urheberrecht und Unterricht

    Zielgruppe Kollegium an Grundschulen / Fachzirkel Deutsch an Grundschulen
    4. Der Hörkoffer - Schule des Hörens: Inhalte und Konzepte

    Zielgruppe Kollegium an Grundschulen / Fachzirkel Deutsch an Grundschulen
    5. Das Fotoprojekt "Bibbs - Ein Elblandbiber auf Reisen" - integratives Projekt zur Medienbildung im Rahmen des Deutsch- und Sachunterrichts an Grundschulen

    Termin
    Zeit
    Schule / Thema
    15.08.2011
    08:00 Uhr
    Grundschule Naustadt (Thema offen)
    11:30 Uhr
     
    16.08.2011
    08:30 Uhr
    GS Ponickau / Hörkoffer
    11:30 Uhr
    GS Krögis / Sonderthema (am MPZ)
    17.08.2011
    08:30 Uhr
    GS Radeburg / 4
    11:30 Uhr
    GS Rbl. Koetzschenbroda / Sonderthema (am MPZ)
    18.08.2011
    08:30 Uhr
    Questenberg-GS Meißen / 1+5
    13:00 Uhr
    GS Strehla / Sonderthema (am MPZ)
    19.08.2011
    10:00 Uhr
    GS Coswig West / 4

     

PITKO-Stammtisch Riesa

    23.06.2011; 15:00 - 16:30 Uhr
    MPZ Standort Riesa

    Themen:
    • LernSax- neue Lernplattform mit vielfältigen Funktionen
    • MeSax- Stand der Anbindung, Weiterentwicklung
    • INTEL- Softwarepaket
    • SMART- Anwendungen für den Mathe-Unterricht
    Weiterhin stehen natürlich Ihre Fragen und Anregungen im Mittelpunkt.
    Bitte melden Sie sich bis zum 20.06.2011 verbindlich an!

    Zielgruppe: PITKo aller Schulformen

 

Terminalserver im Schuleinsatz - eine Alternative

05.04.2011; 14:30 - 17:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

In Kooperation mit MEGWARE und 73Networks, einem Hersteller von Terminalserverlösungen für Schulen und Bildungseinrichtungen stellen wir Ihnen das von diesem Anbieter entwickelte Konzept für die schulische Nutzung von Terminalservern vor.

Erfahren sie, welche Möglichkeiten und Grenzen der Einsatz von Terminalserverumgebungen an Schulen hat und wie sich dieses Konzept mit den bereits bestehenden IT-Einrichtungen kombinieren lässt.

Grundsätzlicher Aufbau eines Terminalserver-Systems, Abschätzung Vorteile und Nachteile

Thin-Clients und Fat-Clients an Stelle des Arbeitsplatz-PC: Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Vorteile, Nachteile

Terminalserver und audiovisuelle Medien

Mustersystem (Seventythree Networks GmbH)

 

Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger

Anmeldeschluss: 25.03.2011

SBI 03429 - 4. Sächsischer Bildungsmedientag -
Bildungsmedien für den Elementar- und Primarbereich

31.03.2011; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen, Aula + Räume 1.10 + 1.13 + 1.14

Eingeladen sind Anbieter elektronischer Lehr- und Unterrichtsmedien, welche Ihre Produkte an sächsische Medienzentren und Schulen lizenzieren und den Themenschwerpunkt "Medien für den Elementar- und Primarbereich" bedienen.

Neben einem Präsentationsbereich für die Medienhersteller werden drei Vortragsräume zur Verfügung stehen, welche wir im halbstündlichen Abstand mit Fachvorträgen von ca. 20 min Dauer belegen möchten. Zwei der drei Räume sind mit interaktiven Wandtafeln ausgestattet, die gern genutzt werden können (1 x Smart + Promethean, 1 x ENO).

Ablauf

09:00 Uhr - Eröffnung in der Aula des BSZ Meißen
09:15 Uhr - Vortrag/Podiumsdiskussion "(Thema wird noch bekannt gegeben)" (Aula)
10:00 Uhr - Fachvorträge der Medienanbieter (Vortragsräume)
11:30 Uhr - Pause
12:30 Uhr - Fachvorträge der Medienanbieter (Vortragsräume)
15:30 Uhr - Resümee und Abschluss (Aula)

Zielgruppe: Lehrkräfte und Mitarbeiter an Medienzentren, Fachberater aller Fächer an Grundschulen, Fachbetreuer der Landratsämter für Kitas

Anmeldung:

Für Lehrkräfte an Medienzentren: Nicht erforderlich, Dienstreiseantrag stellen

Für Fachberater Grundschulen: Ausschließlich auf dem üblichen Dienstweg über SBA-D

Für Fachberater Kita: Auf Einladung durch Herrn Schlosser (SMK, 36)

PITKO-Stammtisch Meißen

22.03.2011; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Erfahrungsaustausch für PITKo: Kommen Sie mit uns und ihren Kollegen von anderen Schulen ins Gespräch.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen einige kurze Themen im Vortrag und zur Diskussion:

Vortrag zu "Bettermarks"
Bettermarks ist ein Online-Lernsystem für Mathematik, derzeit für die Klassenstufen 4 bis 7, das sowohl in der Schule als auch privat genutzt werden kann.

Zielgruppe: PITKo

Abgesagt - zu geringe Anmeldezahl

D03721 Geografieunterricht zwischen Google Earth und Handatlas

15.03.2011; 09:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

Mit der weiten Verbreitung interaktiver Kartendarstellungen über Software und Internet wird der traditionellen Arbeit mit dem Handatlas ein mächtiges Werkzeug zur Seite gestellt, welches auf aktuelle Entwicklungen sehr zeitnah reagieren und zum tieferen Verständnis des Unterrichtsgegenstands beitragen kann.
Ziele:
Am Beispiel von Google Earth sollen exemplarisch Nutzungsmöglichkeiten erkannt und praktische Unterrichtsbeispiele erstellt werden.

Zielgruppe: Lehrkräfte an Mittelschulen im Fach Geografie

Anmeldung: Ausschließlich auf dem üblichen Dienstweg über SBA-D

Virtuelle Server als Alternative zum Serverpark - Pro und Kontra

07.03.2011; 14:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

In Kooperation mit der Firma CTH hinterfragen wir populäre Ansätze, verschiedene Serverfunktionen auf einem leistungsfähigen Gerät in Form virtueller Server zu vereinigen. Neben Fragen der Geräte- und Supportkosten sowie des Platz- und Energiebedarfs werden Aspekte der Daten- und Ausfallsicherheit dargestellt.
Durch Demonstration am Demosystem werden Grundlagen der Virtualisierung behandelt und Hinweise zu den verschiedenen am Markt befindlichen Virtualisierungslösungen gegeben.

Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger

Anmeldeschluss: 01.03.2011

D03442 Vom Stummfilm zum Tonfilm - Wir vertonen einen Trickfilm

17.+18.01.2011; 9:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Die Beschäftigung mit dem Medium Film zählt an der Grundschule zu den grundlegenden Lehrplaninhalten. Entgegen der üblichen Herangehensweise vom Filmen über das Schneiden zum fertigen Film fokusiert diese Veranstaltung auf die Vertonung eines vorhandenen Trickfilms mit Hilfe vorliegender Dialoge.
Anhand eines allen Schulen über MeSax zur Verfügung stehenden Titels zur Verkehrssicherheit an Bahnanlagen erwerben die Kursteilnehmer Fertigkeiten in der Aufzeichnung und Weiterbearbeitung von Tonaufnahmen sowie Grundkenntnisse zum Videoschnitt.

Zielgruppe: Lehrkräfte an Grundschulen

Anmeldung: Ausschließlich auf dem üblichen Dienstweg über SBA-D

(abgesagt)

SBI-03381 Medieneinsatz in der Schule - Eine Führungsaufgabe!

27.01.2011; 9:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

Medien sind aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind Lernmedium, Arbeitsinstrument und vieles mehr. Gleichzeitig ist es aber auch die Aufgabe der Schule, Kinder und Jugendliche vor möglichen Gefahren der Mediennutzung zu schützen.

Mit dieser Fortbildung erhalten Schulleitungen einen Überblick über die wesentlichsten Aspekte des Medieneinsatzens an Schulen.

Zielgruppe: Schulleitungen des Regionalstellenbereichs Dresden

Anmeldung: Ausschließlich auf dem üblichen Dienstweg über SBA-D

(abgesagt)

SBI-03022 Interaktive Whiteboards

04.01.2011; 13:00 - 16:00 Uhr
(als Teilveranstaltung einer 16 UE-Veranstaltung am 03.+04.01.2011 am FTZ Siebeneichen)

MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

Die zentrale Lehrerfortbildung für PITKo-Fortbildner gibt einen allgemeinen Überblick über bestehende technische Lösungsansätze zur Realisierung interaktiver Tafelsysteme und vergleicht die software- und internetseitig angebotenen Unterstützungssysteme.

Zielgruppe: Fortbildner für PITKo Grundschulen

Anmeldung: Ausschließlich auf dem üblichen Dienstweg über SBA-D

(abgesagt)

Intel Lehren - Interaktiv
Alles zur dritten Runde der Fortbildungsinitiative

07.12.2010; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

Wir stellen Ihnen die Inhalte und Herangehendweisen der 3. Stufe des Intel – Fortbildungs- programms vor und diskutieren mit Ihnen, ob und wie sich dieses Programm an Ihrer Einrichtung am besten umsetzen lässt.
Aus der Kombination aus Unterrichtsmaterialien, Fortbildungsbausteinen, Informationsmaterialien und Kommunikationsmöglichkeiten ergeben sich mannigfaltige Möglichkeiten zur individuellen und in Gruppen durchgeführten Fortbildung. Nicht zuletzt sorgt das neue Softwarepaket für zusätzliche Anreize, sich mit dem Programm zu befassen.

Zielgruppe: PITKo, Fortbildungsverantwortliche, MEP-Team, interessierte Lehrkräfte

Anmeldeschluss: 01.12.2010

(abgesagt)

D03720 Unterrichten mit Original-Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches

23.11.2010; 14:00 - 17:15 Uhr und
30.11.2010; 09:00 - 16:00
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

Mit dem Ablauf der urheberrechtlichen Schranken und der andauernden Popularisierung in den Medien stehen auch den Medienzentren und damit den Schulen zunehmend DVD-Titel mit Original-Filmmaterial aus der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches zur Verfügung.
Diese Titel sind nur in den seltensten Fällen didaktisch aufbereitet, da diese für einen anderen Interessentenkreis (Privatpersonen) vorgesehen sind. Sie stellen aber eine für die schulische Arbeit eine nicht zu unterschätzende Quelle von Originalaufnahmen dar, die einer sorgfältigen methodisch-didaktischen Analyse und Aufbereitung bedürfen. Nicht zuletzt gelangen diese Medien über den Einzelhandel auch in Schülerhand, so dass eine reflektierende Beschäftigung mit diesen Medien aus medienpädagogischer Sicht wichtig ist.

Ziele:
Wir stellen Ihnen verfügbare Titel vor und geben Gelegenheit zu einer eigenen Sichtung. Während des zweiten Veranstaltungstages möchten wir einzelne Medien vertieft besprechen und hinsichtlich Ihres Einsatzpotentials für den Unterricht zu analysieren.

Zielgruppe: Lehrkräfte an Mittelschulen und Gymnasien im Fach Geschichte

(abgesagt)

PITKO-Stammtisch Riesa

11.11.2010; 14:30 - 16:00 Uhr NEUER TERMIN!
MPZ Meißen, Standort Riesa

Erfahrungsaustausch für PITKo: Kommen Sie mit uns und ihren Kollegen von anderen Schulen ins Gespräch.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen einige kurze Themen im Vortrag und zur Diskussion:

(Themen werden nachgereicht)

Zielgruppe: PITKo

Anmeldeschluss: 15.11.2010

Anmelden

SBI-03024 Interaktive Whiteboards

02.11.2010; 8:00 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

Die zentrale Lehrerfortbildung für PITKo-Fortbildner gibt einen allgemeinen Überblick über bestehende technische Lösungsansätze zur Realisierung interaktiver Tafelsysteme und vergleicht die software- und internetseitig angebotenen Unterstützungssysteme.

Ein zweiter Block befasst sich schwerpunktmäßig mit der Frage, wie sich mit Hilfe dieser Systeme pädagogischer Mehrwert erzielen lässt und welche methodisch-didaktischen und organisatorischen Ansätze zu beachten sind.

Zielgruppe: Fortbildner für PITKo aller Schularten

(abgesagt)

Freie Software für den Schulalltag

28.10.2010; 14:30 - 17:00 Uhr
MPZ Meißen, Standort Riesa

Aus dem umfassenden Angebot freier Software werden exemplarisch Produkte vorgestellt sowie deren Lizenzbedingungen und methodisch-didaktische Eignung analysiert.

Vorgestellt wird Software für Schüler und Lehrer, unter anderem kleine Helfer für den täglichen Gebrauch, Formen der Digitalen Schultasche sowie Bild- und Videobearbeitungmöglichkeiten. Außerdem sollte sich ein Erfahrungsaustausch anschließen.

Zielgruppe: PITKo, Fachlehrer

abgesagt

D03722 Unterstützung schulischer Planungs- und Managementaufgaben durch die Software Mindview Business

19.10.2010; 13:00 - 17:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

In Kooperation mit der Firma Matchware stellen wir Ihnen mit Mindview Business eine Software vor, welche Planungsprozesse von der Ideenfindung per Mindmap bis hin zur Definition konkreter Terminschienen und Verfahrensabläufe unterstützt.
Behalten Sie die Arbeitsabschnitte aller Beteiligten unter Kontrolle, setzen Sie Zwischenziele und optimieren Sie Verfahrensabläufe. Durch die Anbindung an Microsoft Office und Microsoft Project können Sie Ihre Projekte problemlos weitergeben.

Zielgruppe: Schulleitungen, Lehrkräfte mit Planungsaufgaben, Projektverantwortliche, PITKo

Die Veranstaltung findet garantiert statt - Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich!

Konzepte zur modularen und dezentralen Betreuung und Wartung von Schul-IT

27.09.2010; 14:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

In Kooperation mit der Firma CTH stellen wir Ihnen Überlegungen zur Ausgestaltung von Wartungs- und Supportprozessen an der schulischen IT-Infrastruktur vor. Ein modulares Konzept unterstützt neben telefonischen Elementen und direkter Supportleistung vor Ort auch Fernzugriffe/Fernwartung in unterschiedlichen Ausbaustufen.

Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger

Anmeldeschluss: 23.09.2010

Anmelden

PITKO-Stammtisch Meißen

14.09.2010; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Erfahrungsaustausch für PITKo: Kommen Sie mit uns und ihren Kollegen von anderen Schulen ins Gespräch.

Gleichzeitig bieten wir Ihnen einige kurze Themen im Vortrag und zur Diskussion:

- OTKIP.de - Das PITKO-Diskussionsforum

- Intel lehren -III - Was soll's, was bringt's

Zielgruppe: PITKo

Anmeldeschluss: 10.09.2010

Anmelden

Terminalserver im Schuleinsatz - Ein Lösungsansatz

07.09.2010; 14:30 - 17:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.14

In Kooperation mit H+H-Soft, dem Hersteller von "Netman for Schools" stellen wir Ihnen in einer Wiederholungsveranstaltung erneut das von diesem Anbieter entwickelte Konzept für die schulische Nutzung von Terminalservern vor.

Erfahren sie, welche Möglichkeiten und Grenzen der Einsatz von Terminalserverumgebungen an Schulen hat und wie sich dieses Konzept mit den bereits bestehenden IT-Einrichtungen kombinieren lässt.

Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger

Anmeldeschluss: 27.08.2010

Anmelden

Whiteboard-Testcenter - Regionales Beratungs- und Erprobungszentrum für interaktive Wandttafeln

31.08.2010; 14:30 - 17:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern der Firmen Smart, Promethean und Polyvision/Kindermann stellen wir Ihnen das neu eingerichtete Whiteboard-Testcenter am MPZ Meißen vor, welches im Zuge der Medios-II - Fördermittelberatung ein wichtiger Praxisbaustein für Information und Fortbildung in der Region darstellt.

Informieren Sie sich über die technischen Konzepte der einzelnen Hersteller, testen Sie die einzelnen Boards oder vereinbaren Sie Test- und Fortbildungstermine für Ihr Kollegium.

Zielgruppe: Schulleitungen, PITKo, Medienverantwortliche, Schulträger

Anmeldeschluss: 27.08.2010

Anmelden

Veranstaltungsbausteine für die Vorbereitung des neuen Schuljahres

02. - 06. August 2010 (Vorbereitungswoche) jeweils 08:00 Uhr oder 11:00 Uhr
Vor-Ort an Schulen im Rahmen der Vorbereitungswoche

Themen:

Zielgruppe Fachzirkel
1. Fachbereichsspezifische Angebote des MPZ Meißen - Medien und Projektarbeit

Zielgruppe Fachzirkel Deutsch an Grundschulen / Kollegium
2. Der Hörkoffer - Schule des Hörens: Inhalte und Konzepte

Zielgruppe Kollegium
3. Angebote und Leistungen des MPZ Meißen

Zielgruppe Kollegium, nur für Schulen ohne MeSax-Installation
4. Unterrichten mit MeSax-Onlinemedien

Zielgruppe Kollegium
5. Urheberrecht und Unterricht

Zielgruppe Kollegium
6. Der Medienentwicklungsplan als Bestandteil der Schulprogrammarbeit und Voraussetzung für die Förderung nach Medios-II

Termin
Zeit
Schule / Thema
02.08.2010
08:00 Uhr
MS Nünchritz / 3+4
11:00 Uhr
 
03.08.2010
08:00 Uhr
MS Schönfeld / 3+5
11:00 Uhr
 
04.08.2010
08:00 Uhr
 
11:00 Uhr
Schule für Erziehungshilfe Priestewitz/ 2+4
05.08.2010
08:00 Uhr
GS Niederau / 3+4
11:00 Uhr
MS Radebeul Mitte / 3+5
06.08.2010
08:00 Uhr
 
11:00 Uhr
 

 

Anmelden

PITKO Stammtisch Riesa

20.05.2010; 14:30 Uhr
MPZ Meißen, Standort Riesa

Themen: Die neue MeSax- Version einschließlich der Landeslizenzen und die MEDIOS- Förderrichtlinie. Anmeldeschluss ist der 17.05.2010.

Anmelden

 

D03379 Kompaktkurs PITKO (Grundschulen) Wochenkurs Modul I - VI

Dieser ergänzende Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und bevorzugt für abgesagte Bewerber des Winterkurses D02994 vorgesehen. Eine erneute Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs wird im Gegensatz zu den bisherigen Fortbildungen im Umfang von 5 x 8 UE innerhalb einer Kalenderwoche jeweils in der Zeit von 9:00 - 16:30 Uhr abgeschlossen.

12.-16.4.2010

MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Modul 1: Auftrag und Selbstverständnis des PITKo
Dozent: Herr Strauß, 2 UE

Modul 2: Anwendung neuer Medien im Unterricht
Dozent: Herr Hunger, 12 UE

Modul 3: Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme – Raum- und Arbeitsplatzplanung
Dozent: Herr Strauß, 2 UE

Modul 4: Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien
Dozent: Herr Jehring, 4 UE

Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz
Dozent: Herr Peltzsch, 8 UE

Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
Dozent: Herr Hunger, 12 UE

Details im Veranstaltungskatalog anzeigen

Anmelden / Anmeldeformular drucken

D03378 Kompaktkurs PITKO (Grundschulen) Wochenkurs Modul I - VI

Dieser ergänzende Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und bevorzugt für abgesagte Bewerber des Winterkurses D02994 vorgesehen. Eine erneute Anmeldung ist erforderlich.

Der Kurs wird im Gegensatz zu den bisherigen Fortbildungen im Umfang von 5 x 8 UE innerhalb einer Kalenderwoche jeweils in der Zeit von 9:00 - 16:30 Uhr abgeschlossen.

22.-26.3.2010

MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Modul 1: Auftrag und Selbstverständnis des PITKo
Dozent: Herr Strauß, 2 UE

Modul 2: Anwendung neuer Medien im Unterricht
Dozent: Herr Hunger, 12 UE

Modul 3: Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme – Raum- und Arbeitsplatzplanung
Dozent: Herr Strauß, 2 UE

Modul 4: Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien
Dozent: Herr Jehring, 4 UE

Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz
Dozent: Herr Peltzsch, 8 UE

Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
Dozent:Herr Hunger, 12 UE

D02994 Kompaktkurs PITKO (Grundschulen) Modul I - VI

Dieser Kompaktkurs umfasst das gesamte Fortbildungsprogramm für PITKo an Grundschulen. Der Kurs ist limitiert auf 12 Teilnehmer und derzeit der einzige im Bereich SBA-D für das Schuljahr 2009/10.

Achtung: Die Parallelkurse D03025, D03026 und D03027 sind ausschließlich auf Schulen mit Anschluss an die "Dresdner Lösung" (Stadt Dresden) zugeschnitten und nicht vergleichbar.

MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10 (alle Termine unabhängig vom Dozenten)

Modul 1 + 3:
Auftrag und Selbstverständnis des PITKo / Konzeptionelles Arbeiten im Bereich schulischer IT-Systeme – Raum- und Arbeitsplatzplanung
Dozent: Herr Strauß

Mo. 23.11.2009; 9:00 - 16:30 Uhr

Modul 5: Grundkompetenzen am PC-Arbeitsplatz
Dozent: Herr Roßmüller

Do. 03.12.2009; 9:00 - 16:30 Uhr
Fr. 04.12.2009; 9:00 - 16:30 Uhr

Modul 2: Anwendung neuer Medien im Unterricht
Dozent: Herr Hunger

Mo. 11.01.2010; 9:00 - 16:30 Uhr
Di. 12.01.2010; 9:00 - 16:30 Uhr

Modul 4: Rechtsfragen des Einsatzes neuer Medien
Dozent: Herr Jehring

Do. 21.01.2010; 9:00 - 16:30 Uhr

Modul 6: IT-Grundlagen: Netzwerke und pädagogische Netze
Dozent: Herr Hunger

Di. 1.3.2010; 9:00 - 16:30 Uhr
Mi. 2.3.2010; 9:00 - 16:30 Uhr

Schulhomepages mit dem MPZ-Homepage-Paket - Autorenschulung

23.02.2010; 14:00 - 15:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Internetpräsentationen, die in Kooperation mit dem MPZ Meißen erstellt und betrieben werden, nutzen das Autorensystem CMSimple als technische Grundlage. Mit der aktuellen Weiterentwicklung des Systems sind eine Reihe von Funktionserweiterungen etc. verbunden, die wir Ihnen gern vorstellen möchten.

Sie überlegen noch, ob Sie in der nächsten Zeit eine neue Schulhomepage aufbauen wollen/sollen? Dann können Sie diese Veranstaltung nutzen, um mit Nutzern des Systems ins Gespräch zu kommen und sich ein eigenes Bild von unserem Hompage-Set und dessen Bedienung zu machen.

Fotobearbeitung - Grundkurs

28.01.2010; 15:00 Uhr
MPZ Meißen, Standort Riesa

Digitale Fotoapparate liefern in kurzer Zeit Bilder in guter Qualität. Trotzdem wünscht man sich doch lieber diesen Ausschnitt vergrößert oder jenes unschöne Detail retuschiert oder die Belichtung nachgestellt. Hier wird gezeigt, welche Voraussetzungen für die Nachbearbeitung notwendig sind, welche Reihenfolge sinnvoll ist und wie man danach noch gute Abzüge erhält.

Terminalserver im Schuleinsatz - Ein Lösungsansatz

26.01.2010; 14:30 - 17:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

In Kooperation mit H+H-Soft, dem Hersteller von "Netman for Schools" stellen wir Ihnen ein Konzept für die schulische Nutzung von Terminalservern vor.

Erfahren sie, welche Möglichkeiten und Grenzen der Einsatz von Terminalserverumgebungen an Schulen hat und wie sich dieses Konzept mit den bereits bestehenden IT-Einrichtungen kombinieren läst.

PITKO Stammtisch Riesa

16.11.2009; 15:00 Uhr
MPZ Meißen, Standort Riesa

Themen: Wie weiter mit INTEL?, Medienerziehung vor dem Hintergrund der Datenpanne bei SchülerVZ und Fragen zu MEDIOS II.

Einführungsveranstaltung Sächsische Schulkinowoche 2009

06.10.2009; 14:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

In Kooperation mit dem Schulkino Dresden bieten wir Ihnen eine Einführungsveranstaltung zum Programm der Sächsischen Schulkinowoche 2009. Wir stellen Ihnen die diesjährigen Filme vor und erläutern Möglichkeiten, den Filmbesuch durch gezielte Vor- und Nachbereitung zu unterstützen und so in den pädagogischen Kontext einzubetten.

Die SchulKinoWoche kann von allen sächsischen Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen genutzt werden und findet an Kinos ganz in Ihrer Nähe satt. Spielorte in unserem Kreis sind Meißen, Riesa und Großenhain.

Die SchulKinoWoche:

  • stellt Lehrern ein umfangreiches Filmrepertoire mit aktuellen Spiel- und Dokumentarfilmen, sowie Filmklassikern zur Verfügung
  • bietet Schülern die Möglichkeit, ein unterrichtsbezogenes Kinoprogramm zum ermäßigten Preis zu erleben
  • verbindet die Schulen mit Kinos in ihrer Nähe und lässt sie somit die Unterrichtszeit effektiv gestalten
  • öffnet das Kino als außerschulischen Lernort und gibt die Möglichkeit, Unterrichtseinheiten in eine offene Lernumgebung zu verlegen
  • motiviert Schüler, sich in einem anderen Kontext mit dem Lehrstoff auseinander zu setzen
  • schult die analytische und evaluierende Beurteilungsfähigkeit der Schüler
  • entwickelt die Fähigkeiten, Medienaussagen zu analysieren, Realität und Fiktion zu vergleichen und eigene Qualitätsmaßstäbe zu setzen
  • stärkt das Gemeinschaftsgefühl der Klasse durch das Erlebnis außerhalb des Klassenzimmers.
    unterstützt die medienpädagogische Arbeit der Lehrer in den Schulen
  • bietet die Gelegenheit, filmpädagogische Begleitveranstaltungen wie Filmgespräche, Filmworkshops zu nutzen und das Gesehene im Kinosaal zu reflektieren und zu diskutieren
  • fördert den Dialog zwischen Filmemachern und Filmkonsumenten sowie die Verbindung zwischen der Schule als Bildungs- & dem Kino als Kultureinrichtung.


 

Im Test: Mechanisch widerstandfähige interaktive Wandtafeln

29.09.2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.13

In Kooperation mit dem Hersteller Promethean stellen wir Ihnen interaktive Wandtafeln vor, welche problemlos mit dem üblichen Zirkel und Lineal benutzt werden können, ohne dass Schäden zu befürchten sind. Außerdem bieten wir Ihnen Hinweise und Praxisbeispiele für den unmittelbaren Unterichtseinsatz un Anregungen zur Fortbildung im Kollegium.

Wir empfehlen diese Veranstaltung allen Einrichtungen, die eine Ausstattung mit Interaktiven Wandttafeln im Rahmen von Medios-II planen.

Veranstaltungsbausteine für die Vorbereitung des neuen Schuljahres

03. - 07. August 2009 (Vorbereitungswoche) jeweils 08:30 Uhr oder 11:30 Uhr
Vor-Ort an Schulen im Rahmen der Vorbereitungswoche

Themen:

Zielgruppe Fachzirkel
Fachbereichsspezifische Angebote des MPZ Meißen - Medien und Projektarbeit

Zielgruppe Fachzirkel Deutsch an Grundschulen
Der Hörkoffer - Schule des Hörens: Inhalte und Konzepte

Zielgruppe Kollegium
Leistungen des MPZ Meißen nach Vollzug der Kreisreform

Zielgruppe Kollegium
Unterrichten mit MeSax-Onlinemedien

Zielgruppe Kollegium
Urheberrecht und Unterricht

Termin
Zeit
Schule / Thema
03.08.2009
08:30 Uhr
GS West Coswig / MeSax
11:30 Uhr
GS Niederlößnitz Radebeul / MeSax
14:00 Uhr
GS Brockwitz Coswig / MeSax
04.08.2009
08:30 Uhr
MS Ebersbach / Leistungen des MPZ
11:30 Uhr
FS Riesa - Goethestraße / Urheberrecht
05.08.2009
08:30 Uhr
GS Priestewitz /
11:30 Uhr
MS "Am Merzdorfer Park" Riesa / Urheberrecht
06.08.2009
08:30 Uhr
MS Schönfeld / MeSax
11:30 Uhr
MS Weinböhla / MeSax
07.08.2009
08:30 Uhr
MS Coswig Kötitz / MeSax
11:30 Uhr
---

 

Erfahrungsaustausch pädagogischer IT-Koordinatoren (Bereich Meißen)

25.05.2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Themenschwerpunkt: Medienentwicklungsplanung
Diskutieren Sie mit uns den Prozess der Medienentwicklungsplanung an Ihren Schulen oder tauschen Sie sich mit anderen Kollegen über diesen Prozess aus. Nicht-PITKo aus den MEP-Teams sind gern willkommen.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

Diashow auf DVD selbst erstellt

14.05. 2009; 15:00 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, Außenstelle Riesa
(bei Bedarf auch in Großenhain möglich)

Oft liegen Fotos einer Klassenfahrt nach dem Entwickeln einfach in einer Tüte oder sind in Massen auf eine CD oder DVD gebrannt. Eins haben diese Sammlungen gemeinsam: keiner sieht sie sich an. Im Internet kann man zwar Fotobücher von digitalen Quellen erstellen lassen, das erfordert jedoch mindestens einen DSL- Anschluss und ist mit Kosten verbunden. Wie eine interessante Show mit Musik und Text in kurzer Zeit selbst erstellt werden kann, die auf einem einfachen DVD- Player abgespielt wird, zeigt dieser Lehrgang.

Lesenachmittag: "Zeitungszeugen" - Tageszeitungen im Nationalsozialismus

11.05.2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.10

"Zeitungszeugen" ist wohl das derzeit am meisten kontrovers diskutierte Projekt auf dem Zeitschriftenmarkt. Der Streit entzündet sich an dem beiliegenden Faximileausgaben von Tageszeitungen aus den Jahren 1933 bis 1945.

Wir laden ein zum Lesenachmittag! Sichten Sie die bisher erschienenen Ausgaben und diskutieren Sie diese mit Kollegen.

Erfahrungsaustausch pädagogischer IT-Koordinatoren (Bereich Riesa)

07.05. 2009; 15:00 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, Außenstelle Riesa

Diesmal stehen 2 Themenkreise im Mittelpunkt: Intel lehrern - Aufbaukurs online und Medios, insbesondere der Medienentwicklungsplan. Fragen und Probleme werden in bewährter Runde diskutiert.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

Erfahrungsaustausch pädagogischer IT-Koordinatoren (Bereich Meißen)

28.04.2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Themenschwerpunkt: Medienentwicklungsplanung
Diskutieren Sie mit uns den Prozess der Medienentwicklungsplanung an Ihren Schulen oder tauschen Sie sich mit anderen Kollegen über diesen Prozess aus. Nicht-PITKo aus den MEP-Teams sind gern willkommen.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

D02786 Schulische Arbeit mit Tondokumenten -
Modul 3: Hörspiele und Podcasts selbst gestalten und veröffentlichen

27.04.2009; 09:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen

Fortsetzung des Kursthemas vom 02. + 30.03.2009: Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über die Bearbeitung komplexer Tondokumente und lernen Sie, diese Audio-CD oder im Internet zu veröffentlichen.

Anerkannte Lehrerfortbildung, Anmeldung nur über SBA-D möglich.

Bearbeiten von Fotos

23.04. 2009; 15:00 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen, Außenstelle Riesa
(bei Bedarf auch in Großenhain möglich)

Digitale Fotoapparate liefern in kurzer Zeit Bilder in guter Qualität. Trotzdem wünscht man sich doch lieber diesen Ausschnitt vergrößert oder jenes unschöne Detail retuschiert oder die Belichtung nachgestellt. Hier wird gezeigt, welche Voraussetzungen für die Nachbearbeitung notwendig sind, welche Reihenfolge sinnvoll ist und wie man danach noch gute Abzüge erhält.

D02844 Fortbildung Schulmentoren "Intel Lehren – Aufbaukurs Online"

21.04. 2009; 14:00 - 18:00 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Schulen, die am Programm "Intel Lehren – Aufbaukurs Online" teilnehmen wollen, benötigen als Projektkoordinator und Ansprechpartner einen eigenen "Schulmentor".

Wir weisen Schulmentoren in das Fortbildungsprogramm und die Online-Arbeitsumgebung ein und geben Hilfe bei der Kursorganisation.

Anerkannte Lehrerfortbildung, Anmeldung nur über SBA-D möglich.

Erfahrungsaustausch pädagogischer IT-Koordinatoren (Bereich Meißen)

01.04.2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, BSZ Meißen Raum 1.10

Themenschwerpunkt: Medienentwicklungsplanung
Diskutieren Sie mit uns den Prozess der Medienentwicklungsplanung an Ihren Schulen oder tauschen Sie sich mit anderen Kollegen über diesen Prozess aus. Nicht-PITKo aus den MEP-Teams sind gern willkommen.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

Einführung in die Medienfortbildung "Intel Lehren – Aufbaukurs Online"

31.03. 2009; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen, Außenstelle Riesa

Wir stellen Ihnen das Fortbildungsprogramm "Intel Lehren – Aufbaukurs Online" vor. Als Aufbaukurs zu den in den Jahren 2000 - 2003 erfolgten Präsenzschulungen gedacht, finden im Rahmen der Schulinternen Lehrerfortbildung begleitete Onlinekurse statt.

Wir informieren über das Programm und die zur Teilnahme notwendigen schulischen Voraussetzungen.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

Einführung in die Medienfortbildung "Intel Lehren – Aufbaukurs Online"

31.03. 2009; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Wir stellen Ihnen das Fortbildungsprogramm "Intel Lehren – Aufbaukurs Online" vor. Als Aufbaukurs zu den in den Jahren 2000 - 2003 erfolgten Präsenzschulungen gedacht, finden im Rahmen der Schulinternen Lehrerfortbildung begleitete Onlinekurse statt.

Wir informieren über das Programm und die zur Teilnahme notwendigen schulischen Voraussetzungen.

Bitte beantragen Sie für die Veranstaltung eine Dienstreise bei Ihrer Schulleitung. Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

D02785 Schulische Arbeit mit Tondokumenten -
Modul 2: Tondateien bearbeiten und neu zusammenstellen

30.03. 2009; 09:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen

Fortsetzung des Kursthemas vom 02.03.2009: Verändern Sie am PC gespeicherte Tondateien und lernen Sie, diese in veränderter Reihenfolge neu zusammen zu stellen.

Anerkannte Lehrerfortbildung, Anmeldung nur über SBA-D möglich.

Medios-II / Medienentwicklungsplanung -
Fakultative Dienstberatung für Schulleitungen im Auftrag der SBA-D

25.3. 2009; 14:00 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Wir stellen das im November angelaufenen Förderprogramm "Medios-II" näher vor und geben Hinweise zum Ablauf der Beantragung und förderfähigen Einrichtungen. Grundvoraussetzung für eine Förderung nach Medios-II ist das Vorliegen eines Medienentwicklungsplans. Wir stellen die Intentionen des Medienentwicklungsplan vor und geben Verfahrenshinweise.

Die Veranstaltung wird seitens der SBA-D als Dienstberatung anerkannt.

Original-Filmmaterial aus der Weimarer Republik und dem III. Reich im Unterricht nutzen

03.03. und 10.03.2009; jeweils 15:00 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Bereits im letzten Sommer angekündigt: Zweiteilige Veranstaltung für Fachberater und Geschichtslehrer, die verfügbare Medien zum Thema vorstellt und die Diskussion über Eignung und Einsatzszenarien solcher Medien im Geschichtsunterricht führt.

D02784 Schulische Arbeit mit Tondokumenten -
Modul 1: Töne und Sprache digital aufzeichnen und speichern

02.03. 2009; 09:30 - 16:30 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen

Nutzen Sie denPCs als Aufzeichnungsgerät für Tondokumente? Dieser Kurs soll Sie in einem ersten Schritt dazu befähigen, vorliegendes digitales und analoges Quellmaterial von Schallplatte, Kassette oder CD auf den Computer zu übertragen.

Praxis Medienentwicklungsplan

24.02. 2009; 14:30 - 16:00 Uhr
MPZ Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Grundvoraussetzung für eine Förderung nach Medios-II ist das vorliegen eines Medienentwicklungsplans. Wir stellen Ihnen die Intentionen des Medienentwicklungsplan vor und geben Verfahrenshinweise.

Produktion eines Videoclips

16. - 18. Februar 2009; 10:00 - 14:00 Uhr
Städtisches Gymnasium Riesa, Lessingstraße 8, 01589 Riesa, SAEK

In einem dreitägigen Kurs in Zusammenarbeit mit dem SAEK (Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien) werden Grundlagen der Videoproduktion vermittelt.

Vom Drehbuch über Kameraführung, Aufnahmetechnik und Schnitt mit Nachvertonung und Schrift vermitteln die professionellen Lehrkräfte alle Schritte, um erfolgreich einen Videoclip zu produzieren. Am Ende steht das fertige Movie.

Beitrag für den gesamten Kurs inklusive Bereitstellung der notwendigen Technik:
Schüler und Studenten 20: €
andere: 40€.

Bitte melden Sie sich direkt beim SAEK unter Telefon 03525/ 512 505 bzw. bei uns am MPZ an: Telefon 03525/ 733 711 an.

Medios-II - Infotag

20.01. 2009; 14:30 - 16:00 Uhr
Kreismedienstelle Meißen / BSZ Meißen Raum 1.13

Wir stellen Ihnen das im November angelaufenen Förderprogramm "Medios-II" näher vor und geben Hinweise zum Ablauf der Beantragung und förderfähigen Einrichtungen.
Veranstaltung für die Verantwortlichen an Schulen (PITKo, SL) und Vertreter der Schulträger. Bitte benachrichtigen Sie als Schule Ihren Schulträger in eigener Regie.

 

8. + 9.10.
2008

Videos am Computer selbst erstellen- Grundkurs-
8.10. 15:00 - 18:00 Uhr Kreismedienstelle Meißen, Außenstelle Großenhain
9.10. 15:00 - 18:00 Uhr Kreismedienstelle Meißen, Außenstelle Riesa

19.03.2008

Informationsveranstaltung "Schul- und Unterrichtsmedien"

15:00 - 16:30 Uhr Kreismedienstelle

 
03.12. + 10.12. 2007

PITKO Modul IIa: Anwendung neuer Medien im Unterricht (D01979)

Jeweils 09:30 - 16:30 Uhr, Kreismedienstelle

 

27. - 31.8. 2007 Veranstaltungsreihe zum Schuljahresauftakt (KMS0708-01)

Thema 1: Unterrichten mit MeSax-Onlinemedien
Thema 2: Schulartspezifische Angebote der Kreismedienstelle

12.3.2007 Einführung in die Arbeit mit Matchware Mediator

* Visuelles Programmieren durch Zuweisung von Mausaktionen
* Integration von Sound und Video in Mediator-Projekte
* Arbeit mit Vorlagen
* Projekte ausgeben und vertreiben

Zielgruppe: Alle Lehrer, Teilnehmer der Veranstaltung vom 22.1.2007 bevorzugt.

7.2.2007 Informationsnachmittag Neigungskurs-Wettbewerb

Erfahren Sie mehr über Herrn L, den Namensgeber des Wettbewerbs, über die Wettbewerbsbedingungen und Anforderungen.
Zielgruppe
Neigungskursverantwortliche und Neigungskursleiter an Mittelschulen

22.01.2007 Werkzeuge zur Strukturierung von Unterrichtsinhalten am PC

Vorgestellt werden Mindmap-Programme als Strukturierungshilfe für individuelle Lernwege und deren Dokumentation am Beispiel des Programms „Openmind“ der Firma Matchware. In den Vordergrund gestellt werden Möglichkeiten zur strukturierten Materialsammlung und Materialaufbereitung; weniger die Arbeit mit Mindmaps als solchen. Legen Sie Materialsammlungen an, bereiten Sie diese mit wenigen Mausklicks zur Zeitleiste oder Website auf - und das alles ohne programmieren.

06.12.2006 Grundlagen der Fotobearbeitung am PC

Mit Hilfe der Software Adobe Photoshop Elements und dem freien Programm IrfanView geben wir eine Einführung in die Fotobearbeitung am PC.
Neben den Unterschieden in den verschiedenen Dateiformaten werden insbesondere Verfahren zur Bildkorrektur vorgestellt und praktisch vorgenommen. Ein kurzer Marktüberblick über gängige Software zur Bildbearbeitung rundet die Veranstaltung ab.

13.+27.11.06 D00990 Pitko Modul 2: Integration neuer Medien in den Unterricht

Inhaltliche Schwerpunkte und Methoden

  • Eckwertepapiere und Lehrplaninhalte
  • Modellversuche und Unterstützungssysteme
  • Softwareanforderungen für den Unterrichtseinsatz, Bezugsquellen
  • Probleme der Einarbeitung von Fachlehrern in schulische Computersysteme
  • Beraterrolle
  • Methoden: Präsentation, Rollenreflexion, Diskussion
  • Bildungspolitische Rahmenbedingungen des Einsatzes neuer Medien im Unterricht
  • Einblick in vielfältige Möglichkeiten der Intergration neuer Medien im Unterricht
  • Auswahl geeigneter Lernsoftware im Hinblick auf informationstechnische, ergonomische und
    mediendidaktische Eignung

28.8. - 1.9.06 Unterrichten mit MeSax - Onlinemedien

Neben einer ausführlichen Einführung in die Nutzung von Online-Medien werden auch methodische Aspekte betrachtet. Parallel werden Neuzugänge im Bestand der Kreismedienstelle vorgestellt.

Termin
Zeit
Schule
28.08.06
8:30
GS Oberlößnitz Radebeul
11:30
GS Weinböhla
29.08.06
8:30
---
11:30
MS Lommatzsch
30.08.06
8:30
GS F. Schiller Radebeul
11:30
FS (G) Radebeul
31.08.06
8:30
FS(L) Meißen
11:30
---
01.09.06
8:30
---
11:30
---

 

20.03.2006 Werkzeuge für die Erstellung von Schulhomepages

Fortbildung zum Thema Software für die Gestaltung von Schulhomepages. Neben
grafischen und textbasierten Editoren werden Systeme vorgestellt, welche
es ermöglichen, Schulhomepages ähnlich einer Textverarbeitung durch Fachlehrer
und Schüler pflegen zu lassen (Content-Management-System — CMS)

20.03.2006, 14:00 - 17:00 Uhr

11.+25.4.2006 Video-Grundkurs

Veranstaltung der Kreismedienstelle Meißen mit Unterstützung der MST Dippoldiswalde

11.+25.4.06 14:30 - 18:00 Uhr, Kreismedienstelle

29.11.2005 Pitko Modul 2

PITKo Modul 2: Integration neuer Medien in den Unterrichtsprozess

11. 01.2006 09:30 - 16:30 Uhr & 23. 01.2006 08:30 - 15:30 Uhr, Kreismedienstelle

29.11.2005 MeSax - Onlinemediendistribution

MeSax - Online-Mediendistribution

Funktion, Einrichtung und Einsatz von „MeSax“ als Plattform für die Nutzung von Online-Medien an den Schulen des Landkreises Meißen

29.11. 2005 15:00 - 16:30 Uhr GS Radeburg

22.-25.08.05: Neue Lehrpläne - Neue(?) Medien

Die Kreismedienstelle Meißen stellt im Rahmen dieser Veranstaltungen aktuelle Produkte und Leistungen mit Bezug zu den neuen Lehrplänen vor:

  • Unterrichtsmedien: VHS, DVD, Hörbuch
  • Medientechnik für die Hörspiel-, Video- und Multimediaproduktion
  • Einsatzkonzepte und Informationsquellen
Termin Ort

22.8.05; 08:30

Schule zur Lernförderung Coswig

22.8.05; 11:30

Grundschule Brockwitz

24.8.05; 08:30

Mittelschule Taubenheim

24.8.05; 11:30

Grundschule Radeburg

25.8.05; 11:30

Dr.-Eberle-Schule Nossen

 

20.4.2005: "Notebooks im Fachunterricht: Zeichnen am PC"

Methodisch-technische Fortbildung zur Arbeit mit dem Notebook-Zeichnen-Labor der Kreismedienstelle, insbesondere mit dem Grafiktablett im Fachunterricht.
Zielgruppe: Lehrer des künstlerischen Fachunterricht

13.4.2005: "Notebooks im Fachunterricht: Mikroskopieren am PC"

Methodisch-technische Fortbildung zur Arbeit mit dem Notebook-Mikroskopie-Labor der Kreismedienstelle im Fachunterricht.
Zielgruppe: Lehrer des naturwissenschaftlichen Fachunterrichts

Januar 2005: "Lehrgang Videobearbeitung"

Die „Franziskaner Film Studios“ bieten gemeinsam mit der Kreismedienstelle Meißen zwei Lehrgänge zur Videoproduktion an. Teilnehmende Schüler sollten mindestens die Klassenstufe 9 erreicht haben.
Diese Veranstaltung wendet sich an Schüler und interessierte Fachlehrer, welche sich in einem Kompaktkurs, mit der Technik von Videoaufnahme bis hin zum digitalen Schnitt vertraut machen möchten. Eigene digitale Camcorder können gern mitgebracht werden.

Kurs A Kurs B
Di. 4.1. Do. 6.1.
Di.11.1. Do.13.1.
Di. 18.1. Do. 20.1.
Di. 25.1. Do. 27.1.

Für jeden der beiden Kurse stehen 12 Plätze zur Verfügung.

10.11.2004: "Pitko-Fortbildung Modul I -"Auftrag und Selbstverständnis""

Fortbildungsveranstaltung für Pädagogische IT-Koodinatoren, Zielgruppe Meißen rechts (außer Stadt Meißen).
Dies ist eine Einladungsveranstaltung.
Landratsamt Meißen, Brauhausstraße 21, 01662 Meißen, Zi. 125

04.10.04: "Gewährleistung des Kinder- und Jugendschutzes in Schulnetzen unter Vorstellung einer Musterlösung"

Zum Thema "Gewährleistung des Kinder- und Jugendschutzes in Schulnetzen unter Vorstellung einer Musterlösung" führt die SAXOCOM AG am 04.10.2004 15:00 Uhr in ihren Firmenräumen auf der Wittenberger Str. 9 in Dresden eine Veranstaltung durch, welche von uns für PITKOs empfohlen wird.
Die vorgestellte Lösung zeigt einen möglichen Lösungsansatz für das Problem Kinder- und Jugendschutz in Schulen auf. Natürlich existieren weitere Lösungen mit durchaus unterschiedlichen Preisen und unterschiedlicher Leistungsfähigkeit.
Für diese Veranstaltung melden Sie sich bitte bitte direkt per E-Mail bei Saxocom an unter vguenther@saxocom.de

02.09.04: "PITKO Modul I - Auftrag und Selbstverständnis"

Gemeinsame Veranstaltung der SALF und der Kreismedienstelle Meißen für Pädagogische IT-Koordinatoren - PITKo. Einladungsveranstaltung für Region Meißen links incl. Stadt Meißen.

SALF, 9:00 - 15:00 Uhr

16.-20.08.04: Die Kreismedienstelle im Schuljahr 2004/05

Vorgestellt werden in einer ca. 60 minütigen Veranstaltung Art und Umfang der im Schuljahr 2004/05 möglichen Angebote der Kreismedienstelle. Vertiefend wird auf die Nutzung der aktualisierten Homepage der KMS für die Medienbestellung und die pädagogische Arbeit eingegangen. Weiter werden Überlegungen zur Medienbereitstellung per Kurier zur Diskussion gestellt.
Diese Veranstaltungen werden im Rahmen der Vorbereitungswoche für die Kollegien von Schulen angeboten und finden an der jeweiligen Schule statt.

Termin Ort

16.8.04; 8:30

FS (L) Coswig; Serkowitzer Str. 4; 01640 Coswig

16.8.04; 11:00

GS Mitte, Radebeuler Str. 10; 01640 Coswig

17.8.04; 8:30

GS Weinböhla; Köhlerstr. 32; 01689 Weinböhla

17.8.04; 11:00

GS Burkhardswalde; Schulstr. 2; 01665 Triebischtal

18.8.04; 8:30

---------------------------------------

18.8.04; 11:00

GS Raußlitz, Schulstr. 10; 01623 Ketzerbachtal

19.8.04; 8:30

MS Radeburg

19.8.04; 11:30

MS Boxdorf / Moritzburg

20.8.04; 8:30

MS Kötzschenbroda; Hermann-Ilgen-Str.35; 01445 Radebeul

20.8.04; 11:00

FS (G) Meißen; Hermann-Grafe-Straße 36; 01662 Meißen

 

31.03.04: Lehr- und Lernplattformen für den fächerverbindenden Unterricht

Eine Fortbildungsveranstaltung zum Lehren und Lernen im Intranet der Schule mit Unterstützung von

31.3.2004, Triebischtal-MS Meißen, 14:30 - 16:00 Uhr

02.03.04: "Fachgruppe der Neigungskursleiter"

Thematisch offene Veranstaltung zu möglichen Feldern der gemeinsamen Arbeit von Schulen und Medienstelle bei der Ausgestaltung von Neigungskursen.
14:00 - 16:30; KMS Meißen, Hafenstr. 51

 
 

Schnellzugriff

  • Medienbildung
  • Medien suchen und bestellen
  • Veranstaltungen
  • Öffnungszeiten

Ansprechpartner

  • Herr Hunger (Meißen)
    Medienarbeit; Beratung und Fortbildung: Medien, IT, Förderprogramme, MEP; Internetprojekte
  • Tel: (03 521) 71 767 10
    Fax: (03 521) 71 767 29
    E-Mail: Senden