Bildermärchen - Bilderbuch-Filme selbst gemacht

 

Wir gestalten mit Ihren Schülern einen Bilderbuch-Film: Selbst gesprochene Texte und vorbereitete Standbilder bekannter Märchen verbinden sich im Film zu einer eigenen Medienproduktion.

 

Ablauf:

Teilen Sie im Vorfeld der Produktion die Bilder und Texte Ihren Schülern zu - hier können Sie prima binnendifferenzieren: Gute Leser erhalten längere Texte oder ein Bild mehr. Schülern, denen das Lesen noch schwer fällt, bekommen kürzere Texte zugewiesen.

Am Produktionstag richten wir an Ihrer Schule ein kleines Tonstudio für die Aufnahmen ein. Dort werden abwechselnd alle Schüler ihre Texte ein- oder notfalls auch mehrmals einsprechen. Parallel dazu benötigen wir einen Klassenraum für diejenigen Schüler, die gerade nicht in der Aufnahme sind.

Für diese sind Aufgaben vorzusehen, die in unmittelbarem Zusammenhang zur Produktion stehen. Wir empfehlen, Bilder malen zu lassen zum Inhalt des zu lesenden Textes. Diese können dann in die Produktion eingebunden werden. Wie diese Bilder enstehen, ist gleich: Ob mit klassischen Malwerkzeugen, am PC oder am Tablet - diese Bilder werden in die Produktion eingebunden.

In den nächsten Tagen wird der Film von unseren Mitarbeitern mit Hilfe des gewonnenen Materials fertiggestellt und kann anschließend im Klassenveband oder auch in einem größeren Rahmen vorgeführt werden.

 

Zur Auswahl stehende Märchen (Anzahl Bilder)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schnellzugriff

  • Medienbildung
  • Medien suchen und bestellen
  • Veranstaltungen
  • Öffnungszeiten

Ansprechpartner

  • Herr Hunger (Meißen)
    Medienarbeit; Beratung und Fortbildung: Medien, IT, Förderprogramme, MEP; Internetprojekte
  • Tel: (03 521) 71 767 10
    Fax: (03 521) 71 767 29
    E-Mail: Senden