K.i.d.S. - Kino in der Schule
 

„K.i.d.S. - Kino in der Schule“ ist ein Angebot des MPZ Meißen zur Unterrichtsergänzung und für den Nachmittagsbereich. Angeboten werden Spielfilme und Dokumentationen in Spielfilmlänge für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (und für Lehrer in der Fortbildung) aus dem Bestand des MPZ.

Unser Filmangebot unfasst derzeit mehr als 60 Filme. Für ausführliche Informationen zu den Filmen klicken Sie bitte den Info-Button hinter dem jeweiligen Film.

Filme für
Bilder und Kurztext ausblenden

 

Filme für Klassenstufe 1 - 4

Blauvogel
 
Mitte des 18. Jh. ist Familie Ruster nach Amerika ausgewandert. Der Vater führt mit seiner Familie ein hartes Siedlerleben. Eines Tages wird der neunjährige George, sein zweitjüngster Sohn, von Irokesen entführt. Er wird von einer Indianerfamilie angenommen und erhält den Namen Blauvogel. Allmählich beginnt er sich den Sitten der Indianer anzupassen. Doch dann wird der Stamm von weißen Siedlern überfallen......
Chingachgook Die große Schlange
 
Englische Truppen versuchen, den Franzosen die nordamerikanischen Kolonien abzujagen und verstricken auch die Indianer in diesen Krieg. Die von den Franzosen gegen die Delawaren aufgehetzten Huronen entführen die Häuptlingstochter Wahtawah, die Chingachgook versprochen ist. Zusammen mit seinem Freund Wildtöter will er sie befreien. Nahe des Huronenlagers kommen ihnen Skalpjäger in die Quere. Chingachgook wird von den Huronen gefangengenommen. Er versucht sie davon zu überzeugen, dass der Krieg der Weißen nicht ihr Krieg ist....
Das Herz des Piraten
 
Beim Spielen am Meer findet Jessica einen seltsamen Stein, der in ihrer Hand leuchtet und zu sprechen anfängt: es ist das Herz des Piraten William. Sie nimmt den Stein mit nach Hause. Jessicas Leben und das des Piraten verweben sich von nun an auf geheimnisvolle Weise miteinander....
Das Schulgespenst
 
Carola, eine Viertklässlerin, langweilt sich in der Schule - nur der Sportunterricht macht ihr Spaß. Aus Lust am Unfug erfindet sie einen Weltgespenstertag und ein Gespenst, mit dem sie die Rolle tauscht. Während das Gespenst in Carolas Gestalt durch Fleiß, Ordnungssinn und gute Leistungen alle verwundert, stiftet Carola als Gespenst einige Verwirrung, bis ihr auch dies zu langweilig wird und sie ihre richtige Gestalt wieder zurück will. Damit ist das Gespenst aber nicht einverstanden ......
Der lange Ritt zur Schule
 
Der zehnjährige Alex sieht heimlich einen Western im Fernsehen. Ehe er sich´s versieht, stehen die Westernhelden in seinem Wohnzimmer und drohen, das Spartakiade-Gold, das er noch zu gewinnen gedenkt, zu stehlen. Am Morgen verwandelt sich sein Fahrrad in einen Mustang, der Weg zur Schule in ein Westernabenteuer, die Lehrer in Indianer oder Cowboys und die Klassenleiterin in eine Saloondame. Gemeinsam mit seinem Helden, dem Roten Milan, erobert er das Spartakiade-Gold schließlich wieder zurück. Da das alles ziemlich lange dauert, kommt Alex ...
Der Sommer des Falken
 
In den Bergen Südtirols freundet sich Marie, die mit ihrem zahmen Falken am Fuße der Gamskogelwand lebt, mit dem Berliner Punker Rick an. Mit Marek Czerny taucht ein zwielichtiger Kerl auf, dem ein Ölscheich 10.000 Dollar für das Ei eines Jungfalken aus freier Wildbahn geboten hat. Mit List bringt er Marie dazu, ihm einen Nistplatz zu zeigen. Er raubt die Eier und erschießt den Falken, der sein Nest verteidigen wollte. Marie und Rick sind dem Nesträuber bereits auf der Spur. In einem Kampf in schwindelerregender Höhe gelingt es den be...
Die wilden Hühner
 
"Die Wilden Hühner", so nennt sich die unzertrennliche Mädchenbande, die "Sprotte" gemeinsam mit ihren Freundinnen gegründet hat. Versteht sich von selbst, dass diese wilden Hühner nicht nur in Nachbarschaft und Schule für Aufregung sorgen, sondern auch der Jungenbande der "Pygmäen" ein ständiger Dorn im Auge sind. Doch als plötzlich Sprottes Oma plant, die Bandenmaskottchen in Suppenhühner zu verwandeln, müssen "Die Wilden Hühner" und die "Pygmäen" wohl oder übel zusammenarbeiten, um zu retten, was noch zu retten ist. ...
Ein toller Sommer
 
Annika aus Uppsala und Morten aus Stockholm sind beide elf Jahre alt. Den Sommer über sollen sie bei Herrn Johansson verbringen, dem Bestattungsunternehmer des Dorfes, der ganz in seinem Beruf aufgeht. Jeden Sommer nimmt er Ferienkinder aus der Großstadt auf, damit diese etwas Abwechslung haben und er nicht alleine ist. Annika und Morten beschließen, Herrn Johansson eine Frau zu suchen, damit er nicht mehr allein sein muss. Es gelingt, die Aufmerksamkeit der alleinstehenden Dorflehrerin für ihn zu wecken. Am Ende der Ferien sind Morten ...
Emil und die Detektive
 
Emil Tischbein darf die Ferien bei seiner Großmutter in Berlin verbringen. Auf der Zugfahrt lernt er den Herrn Grundeis kennen. Jedohc bei seiner Ankunft in Berlin ist sein ganzes Geld gestohlen. Gut, dass Emil Gustav mit der Hupe und dessen Freunde kennen lernt. Gemeinsam machen sie den Dieb ausfindig und können ihn entlarven. ...
Felix und der Wolf
 
Der 7-jährige Felix hilft einer älteren Mitbewohnerin beim Räumen ihrer Wohnung, als das Mietshaus saniert werden soll. Als Dank erhält er eine schwere Holzkiste, die zuvor unbeachtet auf dem Speicher stand. Sie ist randvoll mit Spielsachen gefüllt. Schnell stellt sich heraus, dass auch der Klempner Wolf an der Kiste interessiert ist und Felix sogar Geld dafür bietet. Der ahnt jedoch, dass Herr Wolf keine guten Absichten hat ... ...
Flussfahrt mit Huhn
 
Johanna verbringt die Ferien bei ihrem Opa und ihrem Cousin Robert. Auf ihr Drängen hin weiht Robert sie in seinen Plan ein, mit Opas Boot einen ‘geheimen’ Zugang zum Meer zu erkunden. In der Nacht brechen sie mit Harald und dessen kleinem Bruder Alex auf und fahren die Weser flussabwärts. Ebenfalls mit von der Partie ist ein braunes Huhn aus Großvaters Stall, das Johanna noch schnell gefangen hat. Als Opa am nächsten Tag entsetzt die Nachricht der Kinder liest, nimmt er mit dem Boot der Nachbarn sofort die Verfolgung. Es beginnt ein...
Kletter-Ida
 
Das Herz der 12-jährigen Ida schlägt für Freeclimbing, das ihrer beiden gleichaltrigen Kumpels Sebastian und Jonas für Ida. Für siewürden die beiden Jungs alles tun - sogar eine Bank ausrauben. Als Ida Vater, früher begeisterter Bergsteiger, schwer krank wird, lassen Ida und ihre beiden Freunde nichts unversucht um das Geld für die lebensrettende Operation aufzutreiben - doch vergebens. Und plötzlich ist die Idee von dem Bankraub gar nicht mehr so abwegig: Ausgerechnet die neu eingerichtete CCT Bank mit dem sichersten Tresor der Wel...
Küken für Kairo
 
200.000 Küken sind gerade in Kairo ausgeliefert worden. Die Maschine ist wieder startklar für den Weiterflug nach Nairobi, wo die Crew einige Tage zur Erholung verbringen will, bevor es zurückgeht nach Deutschland. Doch dann stellt sich heraus, dass anscheinend nur 199.999 Küken entladen worden sind. Eines jedenfalls ist noch an Bord und piepst verzweifelt hinter der Wandverkleidung. Es wird gerettet und der Co-Pilot beschließt, das Küken seinem Sohn als Weihnachtsgeschenk mitzubringen. Doch es ist unfassbar, in welche Schwierigkeiten ma...
Unsere Erde
 
Eine Reise rund um den Erdball. Gezeigt werden drei Muttertiere, die um das Überleben ihrer Jungen kämpfen. Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne erwacht in der Arktis eine Eisbärenfamilie: Wird es ihr gelingen, Nahrung zu finden, bevor das lebensnotwendige Eis schmelzen wird? Am anderen Ende der Welt, im Herzen der Kalahari-Wüste, versuchen eine Elefantenkuh und ihr Junges nach einer gefahrvollen Wanderung das lebensrettende Wasserloch zu erreichen. Auf dem letzten Reiseabschnitt wird einer Buckelwalmutter gefolgt. Sie muss es schaff...

 

 

Schnellzugriff

  • Medienbildung
  • Medien suchen und bestellen
  • Veranstaltungen
  • Öffnungszeiten

Ansprechpartner

  • Herr Lutz (Meißen, Riesa)
    Riesa (Mo, Do)
    Tel: (03 525) 73 37 11
    Fax: (03 525) 77 87 219
    E-Mail: Senden
  • Meißen (Mi)
    Tel: (03 521) 71 767 11
    Fax: (03 521) 71 767 29
    E-Mail: Senden

Ansprechpartner

  • Herr Werning (Meißen)
    Medienprojektarbeit und Medientechnik
  • Montag - Mittwoch
    Tel: (03 521) 71 767 15
    Fax: (03 521) 71 767 29
    E-Mail: Senden

Hinweise

    Dieses Angebot ist grundsätzlich nicht mit Kosten verbunden.

    Wir führen die von Ihnen ausgewählten Filme vor Ort an den Schulen vor und kümmern uns um die Technik. Benötigt wird ein beliebiger Raum, der sich ausreichend verdunkeln lässt und natürlich genug Sitzplätze für die zu erwartenden Zuschauer erfordert. Turnhallen sind jedoch (noch) ein wenig zu groß.

    Gern bieten wir Ihnen eine Vor- oder Nachbereitung des Films an. Dafür benötigen wir im Vorfeld Ihr Unterrichtskonzept, insbesondere hinsichtlich der von Ihnen angestrebten Ziele. Wir empfehlen daher, sich den jeweiligen Film schon einmal im Vorfeld auszuleihen, um das Unterrichtskonzept unmittelbar darauf abstimmen zu können.

    In einigen Fällen verfügen wir über Filme, die vom Schulkino Dresden angeboten werden. Damit ermöglichen wir Ihnen eine intensive Vor- oder Nachbereitung des Kinobesuchs.