Impressum· Kontakt· Schulporträt
22.06.2009

Der Hefter Berufsorientierung

  • Der Hefter Berufsorientierung

    · wird ab dem Schuljahr 2009/10, mit den 8. und 9. Klassen beginnend, eingeführt
    · ist ein Lern- und Arbeitsmaterial für Schüler, Lehrer und Eltern der Klassen 8-12, mit dessen Hilfe der mehrjährige Prozess der Studien- und Berufsorientierung reflektiert und dokumentiert werden kann
    · hat die Form einen Ordners mit eingerichteten Kapiteln, Arbeitsblättern und Vorlagen
    · Beschaffung für jeden Schüler über die Beratungslehrer


  • Der Hefter Berufsorientierung

    • strukturiert die Angebote der Schule und ihrer Partner zur Berufsorientierung
    • systematisiert die Vernetzung innerhalb der Schule und mit außerschulischen Partnern
    • dokumentiert die erbrachten Leistungen und erworbene Fähigkeiten und Kompetenzen, die im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung relevant sind
    • schafft für jeden Schüler ein zusammenfassendes und individuelles Ergebnis
    • endet mit der Vergabe eines Zertifikates für eine erfolgreiche Berufsorientierung in der Klassenstufe 12/1 (nach Kontrolle des BO-Hefters durch den Tutor)


  • Der Hefter Berufsorientierung hat folgende Teile

    • Teil 1: Angebote zur Studien- und Berufsorientierung
    - Konzeption und Terminplan der Berufsorientierung an der Schule
    - Angebote und Adressen von Partnern der Schule
    • Teil 2: Mein Weg zur Berufswahl
    - Arbeitsblätter zum persönlichen Steckbrief, zum Bestimmen von Stärken und Interessen
    - Selbst- und Fremdeinschätzung
    - Unterlagen zur Planung von Praktika und Bewerbungen
    - Hinweise zur Erstellung einer Bewerbungsmappe und zum Vorstellungsgespräch
    • Teil 3: - Dokumentation
    - Arbeitsblätter zur Auswertung von Unterrichtsarbeiten, Projekten und praktischen Erfahrungen
    - Vorlagen für Bescheinigungen und Zertifikate

  • Der Hefter Berufsorientierung wird in unserer Schule in folgende Fächer integriert

    • Kl. 8 in Eröffnungswoche Vorstellung des BO-Hefters durch Klassenlehrer / Beratungslehrer Übergabe des BO-Hefters, Erläuterung von Ziel und Aufbau (wie Methodenhefter Kl. 5)
    Fach Ethik/Religion: Erarbeitung des BO-Hefter-Teiles „Kontaktblatt“ Fach Ethik/Religion: Bestimmung eigener Stärken und Interessen

    • Kl. 9 in Eröffnungswoche: Kontrolle Stand BO-Hefter durch Klassenlehrer Vorstellung der Schul-Angebote zur Berufsorientierung Vorstellung des Praktikums als Vernissage in der Aula (Frau Zillmann) fakultative Veranstaltung, 2 Schüler pro 10. Klasse stellen ihr Praktikum vor Fach Deutsch: Erarbeitung der BO-Hefter-Teile „Lebenslauf“ und „Bewerbung“ (benotet) Fach GK: Auswertung des Praktikums (Praktikumsbericht, Praktikumsbeurteilung) Ingenieurprojekt „INSEL“ = Einführung in verschiedene Ingenieur-Studiengänge und –Berufe Elektro-, Informations- und Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Bauphysik Frau Dipl.-Ing. A. Schneider vom IWFT BIZ-Besuch (Beratungslehrer)

    • Kl. 10 Fach Ethik/Religion: Erarbeitung des BO-Hefter-Teiles „Eigene Stärken, Schwächen, Ziele“ Fach Englisch: Lebenslauf und Bewerbung in Englisch (benotet) TU BA Freiberg Chemie-Exkursion (3 Stationen: Vorlesungen, Schülerlabor) fakultativ, an einem Sonnabend mit Klasse 11, evt. 8-11 (noch zu klären), Elternbrief im Sep09 Zeitpunkt November

    • Sek II TG: Wege nach dem Abitur in Eröffnungswoche Vorträge, Partner-Institutionen, SV-rechtliche Fragen nach dem Abitur Nachweis Hochschultag
Anhang
Infos (61.5 KB)
 
Navigation