Impressum· Kontakt· Schulporträt

Der fächerverbindende Unterricht

08.05.2012

mit neuen Inhalten und veränderter Organisation

9. bis 13. Juli 2012

Ab dem Schuljahr 2011/12 zeigt sich der fächerverbindende Unterricht in neuem „Gewand“.

Nach mehreren Beratungen der Schüler und Lehrer wurde beschlossen, diese in Form einer Projektwoche durchzuführen. Damit ist genügend Zeit für Exkursionen oder Gruppenarbeit vorhanden, um die Inhalte zu vertiefen oder lebensnaher zu gestalten.

Das sind unsere neuen Themen:

Klassenstufe 5: Von Plüschraupe, Dosenpferd und anderem Kling Klang Klong
Klassenstufe 6: Gesund und fit
Klassenstufe 7: Afrika im Aufbruch - das Millennium Projekt
Klassenstufe 8: Mein Bild von Indien
Klassenstufe 9: Shakespeare verfilmt
Klassenstufe 10: Europäische Union
 
08.07.2013

Quilombo

Nachdem wir uns alle zusammen gefunden hatten, ging es los. Wir gingen gemeinsam zum „Eine-Welt-Laden“ – Quilombo.
Von außen sah dieser Laden sehr interessant aus und man konnte sich nicht so richtig vorstellen, was einen erwartet. Drinnen angekommen roch es angenehm nach Tee, Kaffee und Gewürzen. Wir setzten uns und die Bildungsreferentin des Ladens fing an zu erzählen. Zum Beispiel erklärte sie uns, dass alle Waren, die hier zu finden sind aus Afrika, Lateinamerika und Asien kommen.
Da alles Handarbeit ist, sind alle Gegenstände Unikate. Zur Anschaulichkeit gab die Bildungsreferentin uns einige Produkte, unter anderem Lebensmittel, auch zum Probieren herum.
Außerdem gab sie uns viele Flyer, auf denen wir die wichtigsten Fakten markiert haben. Zuletzt durften wir afrikanische Musikinstrumente testen, was allerdings einen riesen Lärm verursachte.
Insgesamt war es sehr interessant und spannend sich über die Herstellungsweise verschiedener Waren zu informieren.

Alica Lehmann, Vivian Grützner Kl. 7c
 
05.07.2013

Afrika unterwegs

FvU - Afrika unterwegs - Grenzen überwinden

01.07.2013: Besuch des Ausländerrates der Stadt Dresden
Die Klasse 7b hatte am ersten Tag des fächerverbindenden Unterrichts den Ausländerrat der Stadt Dresden zu Besuch.
Los ging es mit einer kurzen Vorstellungsrunde, in der die Schüler unter anderem beantworten mussten, ob sie mehrere Sprachen sprechen oder Familie und Freunde im Ausland besitzen.
Im Anschluss wurde sich mit dem Begriff „Migration“ beschäftigt. Viele Schüler hatten den Begriff schon einmal gehört, sodass dieser in einer lockeren Gesprächsrunde definiert werden konnte. Demnach ist Migration „eine Wandererfahrung, die mit einer nationalen, ethischen und kulturellen Veränderung verbunden ist.“
Anhang
Afrika unterwegs (288 KB)
 

Fächerverbindender Unterricht im Schuljahr 2010/11

Klasse 5: Deutsch, Kunsterziehung, Technik/Computer
Thema: Märchen

Klasse 6: Sport, Biologie, Musik, Geografie
Thema: Gesund und fit

Anhang
fvU 2010 (25.9 KB)
 
 
Navigation