Impressum· Kontakt· Schulporträt
19.05.2015

1.Frühlingskonzert am JAH

Am 12.5. fand das erste Frühlingskonzert an unserem Gymansium statt. Beteiligt waren die Musikklassen 5a und 6a unter der Leitung von Frau Löser und Frau Kuhnert. Dieses Konzert war ein voller Erfolg! Zum Repertoire gehörten neben vielen Gesangsdarbietungen aller Schüler auch solistische Auftritte mit verschiedenen Instrumenten und Rezitation von Gedichten.

Die Veranstaltung wurde von unserem im Januar neu gegründeten Schulsanitätsdienst betreut.

Über eine Weiterführung dieses Konzertes auch als eine neue Schultradition würden wir uns natürlich sehr freuen. Nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligten.

André Pohlers
 
28.04.2015

Daumen drücken für Slam-Talent

„Denn mein Patronus ist das gesprochene Wort“. Mit diesen Worten verabschiedet sich Jessica Flecks (8c) in einem ihrer Poetry-Slam-Texte vom Publikum. Dass sie nicht nur die Wortgewandtheit anderer schätzt, sondern selbst bühnentaugliche Texte verfassen kann, hat sie mittlerweile unter Beweis gestellt. Mit ihren zarten 14 Jahren zählt sie in der Dresdner Slam-Szene schon zu den ‚alten Hasen’. Nun hat sie sich – nach gerade einmal einem Jahr der Wörterschlacht – für die erste sächsische U20-Poetry-Slam-Meisterschaft qualifiziert. Diese findet am 16.05.2015 in der Distillery in Leipzig statt. Vielleicht findet der eine oder andere eine Möglichkeit unser Nachwuchstalent persönlich anzufeuern. In jedem Fall drücken wir dir, liebe Jessi, ganz fest die Daumen!

Nähere Infos zum U20 Grand Slam of Saxony gibt es unter www.livelyrix.de

Frau Wolf
 
21.04.2015

Schüleraustausch Zwolle – Dresden 2014/15

Zwolle 2015
Am 23. März 2015 hieß es für die Klassen 10a und 10b nicht ab in Schule sondern ab nach Zwolle, um unsere holländischen Gastschüler, die wir bereits schon im September hier in Dresden empfangen hatten, nun wiederzusehen. Nach einer achtstündigen aber ziemlich lustigen Busfahrt war es dann endlich soweit: Wir hielten vor dem „Meander Collage“, wo unsere holländischen Freunde auch schon auf uns warteten. Nach dem erfreuten Wiedersehen begaben wir uns dann in die Aula, nahmen etwas zu trinken und ein paar typisch niederländische „Stroopwafels“ zu uns, bevor wir uns in kleinere Gruppen aufteilten, um die Schule etwas zu besichtigten.
mehr>>
 
20.04.2015

Willkommen – Tervutloa

Ein Besuch finnischer Austauschschüler in Dresden

In der Zeit vom Montag, dem 01.12 bis zum Freitag, dem 05.12.2014 führte das Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium einen Schüleraustausch mit einer Schule im finnischen Piikkiö durch. Auf deutscher Seite waren wir, die Schüler der Klasse 10d, beteiligt.
Nach der Ankunft der Finnen veranstalteten wir einen Begrüßungsabend in der Schule. Dieser wurde mit einigen deutschen Weihnachtsliedern und einer Rede der Schulleiterin Frau Hiller eröffnet. Am Dienstag hospitierten jeweils vier finnische Gastschüler in den ersten beiden Schulstunden in einer der vier 10. Klassen.
mehr>>
 
18.04.2015

Ältester Schulrekord ist gebrochen

Schulrekord
Der bisher älteste Schulrekord war der von Thomas Albrecht aus dem Jahr 1993 mit 50 Beugestützen. Jetzt ist der Geschichte.
Alexander Weber aus Klasse 12 erreichte mit 70 Wiederholungen gleich eine deutliche Verbesserung. Besonders freut uns dies, weil Alex noch in Klasse 8 an einem Beugestütz zu kämpfen hatte. Er treibt Sport zum Ausgleich oft im Fitnessstudio und der Schulrekord ist so nur ein Nebenprodukt seines Freizeitsports.

Herzlichen Glückwunsch!
- Fachschaft Sport -
 
18.04.2015

Ehre wem Ehre gebührt.

Volleyball
Sieger im Volleyballvergleich der 10. Klassen im Schuljahr 2014/15 ist die Klasse 10 A
 
30.03.2015

Diercke WISSEN

Der Geographie-Wettbewerb

In diesem Schuljahr 2014/15 haben sich wieder Schüler der Klassenstufe 5 und 6 unseres Gymnasiums am Diercke WISSEN Wettbewerb beteiligt. Zehn Fragen mussten beantwortet werden. Es ging um das eigene Bundesland, Staaten Europas, Maßstab, Sonnenfinsternis, Pflanzen und Klima.

Hier unsere Sieger in dieser Klassenstufe:

1. Platz: Markus Groß (6b)
2. Platz: Laurenz Haase (5e)
3. Platz: Laurens Zienert (5a) und Laura Hammer (6b)

Die Schüler der Klassenstufe 7 – 10 mussten Fragen zu Deutschland, Europa, zur Welt und zur allgemeinen Geographie beantworten. Eine weitere Aufgabe bestand darin, in eine stumme Karte verschiedene geographische Objekte einzutragen.

Sieger in der Klassenstufe 7 – 10 ist Philipp Michel, Kl. 10d.

M. Richter
 
21.03.2015

Besuch im Sächsischen Landtag

Landtag Kl. 9a
Am Donnerstag, den 5.02.15, besuchte unsere Klasse im Rahmen des GRW-Unterrichts den Sächsischen Landtag. Um 10:00 Uhr durften wir zunächst Zuschauer einer Plenarsitzung sein. Als erstes folgten wir der Rede des sächsischen Finanzministers zum Entwurf des Haushalts. Wir konnten Zeugen werden, wie die einzelnen Fraktionen ihre Positionen äußerten und wie eine Plenarsitzung abläuft. Dabei saßen wir auf der Zuschauertribüne und verfolgten von dort aus die Diskussionen der Fraktionen. Auch die Presse und weitere Besucher beobachteten das Geschehen. Wir konnten allerdings nicht die gesamte Sitzung verfolgen,
mehr>>
 
Navigation