Über uns

Wittichenau, sorbisch Kulow, ist eine Kleinstadt in der sächsischen Oberlausitz. Die Krabat – Grundschule befindet sich im Stadtkern des Ortes. Das Gebäude wurde 1927/28 als Volksschule errichtet und am 04. Dezember 1928 seiner Bestimmung übergeben. In ihm befanden sich 9 Unterrichtsräume und 2 Wohnungen. Für die 435 Kinder standen 11 Lehrer zur Verfügung.

Mit der Durchsetzung der zehnklassigen Oberschulpflicht wurde es notwendig weitere Klassenräume zu schaffen. So entstand eine massive Steinbaracke mit 6 Unterrichtsräumen – heutige Kindertagesstätte des CSB – und 1975 wurde ein Schulneubau mit 16 Räumen eingeweiht – heutige Oberschule.1976 konnte eine neue Turnhalle in Besitz genommen werden. Der Start als eigenständige Grundschule erfolgte zu Beginn des Schuljahres 1992/93.

1994 erhielten wir in Verbindung mit unserem Schulprogramm offiziell den Namen „Krabat – Grundschule“, nachdem wir auf Krabats Spuren vielfältig geforscht hatten. Zu unserem Schulgrundstück, auf welchem sich auch die Oberschule befindet gehören:

  • ein moderner Sportplatz
  • eine 1995 neu errichtete Turn – und Mehrzweckhalle
  • das Lernen im Grünen ermöglicht unser Schulgarten
  • ein großflächiger Pausenhof, der Bewegung und Spiel in vielfältiger Form gewährt

An unserer Schule lernen in 9 Klasse insgesamt 206 Kinder aus Wittichenau mit seinen 12 Ortsteilen. Es sind Mädchen und Jungen deutscher und sorbischer Nationalität, katholische, evangelische und konfessionslose Schüler. Den Kindern stehen neben den Klassenräumen, ein Musikraum, ein neu eingerichteter PC – Raum, ein Fachraum für den Kunstunterricht, Gruppenräume und ein Werkraum zur Verfügung. Der Freizeitbereich wird derzeitig für die Klassen 3 und 4 durch den Hort des CSB genutzt.

In unmittelbarer Nähe der Schule befindet sich das Wald – und Strandbad, das Naturschutzgebiet „Dubringer Moor“, Zelders Teiche und der Krabat – Radwanderweg führt direkt an der Schule vorbei. Vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung bieten die Sport – und Kulturflächen am ehemaligen Bahnhof. Neben einem Internetkabinett steht u.a. eine multifunktionale Sportanlage mit Fußball-, Volleyball- und Basketballfeld zur Verfügung. Somit haben unsere Kinder optimale Bedingungen für Sport, Spiel und Kultur sowie das Lernen und Leben in der Natur