Grundschule Oberlößnitz
 
 
Startseite > Geschichtliches

Geschichtliches

          

 

Unsere Grundschule Oberlößnitz besteht seit 160 Jahren.

Sie wurde am 11. Oktober 1854 feierlich eingeweiht. Damals begann der Unterricht mit 57 Kindern in einem einzigen Schulraum.

Doch schon 1921 war eine Achtklassenschule erforderlich. Durch die steigenden Schülerzahlen nach Kriegsende wurde es im Schulgebäude recht eng, die nunmehr 14 Klassen mussten sich die 9 Klassenzimmer teilen.

 

 

Wegen der akuten Platzprobleme fand der Unterricht zum Teil sogar im Bilz-Sanatorium statt. Erst 1958 entspannte sich die Situation etwas, als die GS Oberlößnitz II in die ehemalige Wach'sche Villa (heute Kinderarche) einzog. Damit fiel auch der Schichtunterricht weg.
Im Oktober 1963 konnten die Kinder endlich ihre eigene Turnhalle einweihen. Da es immer wieder zu Platzproblemen in der alten Schule und der Schule II kam, entstand 1972 die neue POS mit modernen Fachkabinetten.

Der friedliche Umbruch im November 1989 weckte auch in den Schulen die Hoffnung auf Veränderung. Für die damalige POS "Otto Buchwitz" bedeutete das, die Teilung in die Grund- und die Mittelschule Oberlößnitz.

Die Grundschule zog wieder in die "Alte Schule" ein und hat hier nach Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie nach Errichtung eines Systembaus gute Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen. Die Schüler und 15 Lehrerinnen haben heute mit dem Computerkabinett, dem modernisierten Werkraum und dem Schulgarten gute Möglichkeiten tätig zu werden und Neues zu lernen.

Für Bewegungsmöglichkeiten auf dem Schulhof mit Sportplatz oder in der Turnhalle ist gesorgt.
Die ersten Jahre in der Schule sind für die Kinder von großer Bedeutung. Gilt es doch, die natürliche Wissbegierde und Neugier zu fördern und Lerneifer zu entwickeln.

Deshalb erhielten einige Projekte und Schulhöhepunkte einen festen Platz im Jahresplan. So wurden der Tag der offenen Tür, das Schulsportfest auf dem Sportplatz "Steinbachstraße", das Adventsbasteln und das Puppentheater zum Schuljahresabschluss zur Tradition.

 

 
 
 
   
 

Letzte Änderung:
19.09.2017, 16:46