2012/13

Meldungen

Am 12.07.2013 war es für unsere 4. Klassen soweit- ihr letzter Schultag an unserer Grundschule. Den gestalteten sie für uns und ihre Mitschüler. Nach der Zeugnisausgabe verabschiedeten sie sich mit einem kleinen Programm mit einem Lehrer- Quiz, Liedern, einem selbst geschriebenen und gespieltem Märchen von uns.

6 Kinder der 2. Klasse kämpften beim Kreisfinale im Schwimmen um die ersten Plätze. Nach vier Staffelwettkämpfen stand schließlich der 2. Platz für uns zu Buche. Neben der Silbermedaille bedeutete das auch die Qualifikation zum Regionalfinale in Pirna.

Dort traten wir gegen die besten Schulen der Region Dresden an. Mit dem 6. Platz konnten wir am Ende sehr zufrieden sein.

Vom 22.05.- 25.05.2013 besuchten 16 Schüler und 3 Lehrer aus Malà Skàla (Tschechien) unsere Schule. Gemeinsam mit den 4. Klassen (mit ihren Briefpartnern) erkundeten sie unsere Grundschule und bei einer Ralley Moritzburg. An diesen Tagen bauten sie auch ein Floß, testeten dessen Fahrtüchtigkeit, spielten verschiedene Ballsportarten und gestalteten Projekte am Kinder- Kunst- Tag. Bei all diesen vielfältigen Betätigungen versuchten sie, sich in englischer Sprache zu verständigen.

   
   

Wir wünschen euch auf eurem weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg!

Kunst verbindet uns: unsere Gäste aus Malà Skàla, alle Kinder unserer Grundschule mit den Lehrerinnen, Frau Hübner Kita „Samenkorn“, Frau Rietschel Kita „Kleiner Moritz“, Herr Hunger – Medienpädagogisches Zentrum Meißen, Frau Hohle – GTA, Frau Nagel und Frau Hänisch aus dem Käthe -Kollwitz -Haus und die Waldschänke Moritzburg.

Die Kinder gestalteten verschiedene  Arbeiten, die wir nun im Schulhaus ausstellen. Finanziell wurden unsere Vorhaben durch eine Spende der Waldschänke Moritzburg unterstützt.

 

HURRA - jetzt haben wir den Pokal, den wir uns zum Crosslauf in Coswig erlaufen haben!!!

Am 13.5.2013 fand in der Grundschule Moritzburg ein kleines, aber wunderschönes Frühlingskonzert der Musikschüler statt. Vierzehn „Jeki –Kinder“ des ersten Musikschuljahres und ca. fünfzehn  Kinder des zweiten Schuljahres sangen und musizierten fröhlich miteinander.Mit zunehmendem Alter der kleinen Musiker wurden anspruchsvollere Stücke präsentiert. Sogar ein kleines Orchester der Grundschule spielte in froher Runde auf. Die großen Musikschüler zeigten den jüngeren Schülern und den Gästen abschließend wie sie durch jahrelange Übung die vielfältigsten Melodien nahezu perfekt vorspielen können und dadurch die Zuhörer begeisterten. Die Gäste bedankten sich für das tolle Konzert mit einem großen Beifall.  Gern wollen sie im nächsten Jahr wiederkommen.

Neben der Mathematikolympiade fand in diesem Schuljahr an unserer Schule erstmalig ein Kopfrechenwettbewerb statt. Ziel war es, 50 Aufgaben so schnell wie möglich richtig zu lösen. Am Ende zählte aber nicht, wer die meisten Punkte erreichte, sondern wer die wenigsten „Strafpunkte“ bekam. So erhielten unsere Teilnehmer einen „Strafpunkt“ für jede Minute Arbeitszeit und für jede falsch gelöste Aufgabe. Deshalb kam es nicht nur auf die Schnelligkeit an, sondern auch auf das genaue Rechnen. Jede Klasse hatte im Vorfeld  5 Teilnehmer bestimmt, die in einem ersten  Wettbewerb die beiden besten „ Kopfrechner“ in ihrer Klassenstufe ermittelten.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

 Für unsere jeweils Erst- und Zweitplatzierten heißt es nun, am 30. Mai gegen die besten „Kopfrechner“ aus anderen Schulen in einem regionalen Wettbewerb anzutreten.

 Dazu wünschen wir viel Erfolg!

Am 25. April waren wir in die Stephanus- Buchhandlung in Moritzburg zu einer Buchlesung eingeladen. Die Autorin Frau Zschornack stellte ihr Buch „Der Traum vom Fliegen“ vor. Wie jedes Jahr erhielten die Klassen 4a und 4b das Büchlein „Ich schenk dir eine Geschichte“ durch Frau Haas und Frau Geitzsch überreicht.

 

Wie jedes Jahr fanden am 23.4. und am 25.4.2013 in Niederau die Floorball- Turniere der 1./ 2. Klassen  und der 3./ 4. Klassen statt. Unsere Mannschaft der "Kleinen" (Kl. 1/ 2) belegte dabei einen 4. Platz. Unsere beiden Mannschaften der "Großen" (Kl. 3/ 4) kämpften ehrgeizig und mit viel Elan. Sie erreichten einen hervorragenden 3. Platz hinter den Favoriten aus Radebeul und Niederau sowie einen 7. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Unihockey- Spielern und ein Dankeschön an unsere Fahrer!!!

 

 

In diesem Schuljahr stand der Tag der offenen Tür am 12.04.2013 ganz im Zeichen der Präsentation unserer Ergebnisse der Schulprojektwoche „Talente gesucht - Erfolge gebucht“. Die Schüler der Projektgruppe „Schulhausführung“ begrüßten  unsere Gäste  im Foyer und präsentierten unsere schöne Schule. Sie führten die Gäste in die Klassenzimmer, wiesen auf unser „Hundertwasser - Schloss“, die Kunstausstellungen im Schulhaus und Werkraum hin, erklärten unsere GTA- Angebote, stellten einige unserer Mathe- und Zaubertalente vor, zeigten auch unsere neue Bücherei. Begeistert schauten sich die Gäste unser kleines musikalisches Programm und das englische Theaterstück „The lazy lion“ an und erkundeten unsere Textilwerkstatt sowie ein Bastelstübchen des Hortes.

Bei erstem Frühlingswetter konnten die Gäste auf dem Schulhof Bratwurst, Kaffee und Kuchen genießen. Ein wirklich schöner Tag in gemütlicher Stimmung neigte sich  dem Ende entgegen.

Vom 08.04.- 12.04.2013 fand unsere Schulprojektwoche statt. Sie stand unter dem Thema:

    "Talente gesucht- Erfolge gebucht".

Im Vorfeld konnten sich alle Schüler ihre Projektgruppe aussuchen.

  • Instrumentenbau/ Programmgestaltung

Unsere Gruppe baute verschiedene Instrumente und probte ein kleines Programm. Es entstanden Rasseln, Zupf- und Schlaginstrumente, die zum Tag der offenen Tür bei unserer bunten Vorstellung geräuschvoll zum Einsatz kamen. (Fr. K. Müller, Fr. M. Petzold)

  • Gewebte Blumen und Schneckenhäuser auf einem Wandbild

Alle Kinder unserer Projektgruppe haben das Weben in seinen Grundzügen erfahren und speziell das Prinzip des Rundwebens kennengelernt. Sie lernten, den Kettfaden sachgerecht zu spannen, die runde Fläche in Leinwandbindung korrekt zu weben und dabei auf eine harmonische Farbauswahl zu achten. In ihren manuellen Fertigketen wurden sie gefördert und haben erfahren, dass ein selbst hergestellter Gegenstand Freude bereiten kann. (Fr. S. Thomas)

    
  • Englisches Theaterstück "The Lazy Lion"

Die Kinder dieses Projektes sahen sich zunächst eine afrikanische Geschichte in englischer Sprache an. Nachdem der Inhalt und das Sprachverständnis erörtert wurde, musste die Geschichte von unseren Schülern szenisch gestaltet werden. Jeder übernahm eine Rolle, lernte seinen englischen Text, baute sein Bühnenbild, stellte sich eine Maske her, malte und klebte und probte intensiv den Ablauf der "Story". Zum Tag der offenen Tür wurde dann diese Geschichte erfolgreich aufgeführt.                                          (Fr. G. Müller, Fr. B. Roisch)

 
  • Wer sind unsere Mathematiktalente?

In unserer Projektgruppe drehte sich alles um das Rechnen, Kombinieren und Knobeln. Bei Detektivgeschichten, Zahlenrätseln und Rechenwettbewerben konnten alle ihr Können  unter Beweis stellen.  Aus verschiedenen Holzmaterialien fertigten wir uns eigene Knobelspiele an. (Fr. B. Lößner)

  • Wir bauen ein Hundertwasserhaus

15 Jungen und 1 Mädchen lernten die Ideen von Friedensreich Hundertwasser kennen. Sie entschieden, ein Tetrassenhaus mit den Merkmalen – Fensterrecht, Farbgebung und Dachbegrünung zu bauen. Hier das Ergebnis. (Fr. M. Bauschke)

 
  • Aerobic  

Die Aerobic-Projektgruppe hatte das Ziel, am Tag der offenen Tür mit Stepbrettern im Eröffnungsprogramm aufzutreten. Musikauswahl musste getroffen und eine Übung zusammengestellt werden. Fleißig trainierten und probten wir, bis alles perfekt saß. Außerdem batikten wir T-Shirts für alle und filzten Armbänder – unser Bühnenoutfit sollte auch stimmen. Der Auftritt beim Tag der offenen Tür wurde ein voller Erfolg. Eine Woche später konnten wir mit unserer Darbietung beim „Tanz der Schulen“ in Coswig überzeugen, es gab das Prädikat “ausgezeichnet“.

Am 26.4. durften wir bei der Verabschiedung unseres scheidenden Bürgermeisters Herrn Reitz sogar noch einmal auftreten. Es hat riesigen Spaß gemacht! (Fr. K. Fritsch)

  • Schulhausführung

Die Projektgruppe bereitete eine Führung durch unser Schulhaus vor. Die Schüler überlegten genau und probten, was sie dann am Tag der offenen Tür den Erwachsenen und Vorschulkindern alles erzählen und zeigen wollten. Gemeinsam stellten sie einen Flyer für die Gäste über unsere Schule her. (Fr. H. Hopf, Fr. S. Böhme)

       
  • Kreative künstlerische Gestaltung 

Viele kleine und große Künstler der Klassen 1 bis 4 lernten verschiedene Fabeln kennen, fertigten dazu mit Freude einen Holzschnitt an, töpferten geschickt, malten und  zeichneten mit Ausdauer, gestalteten auch ein Materialbild. Stolz präsentierten sie ihre zahlreichen, phantasievollen Ergebnisse am Freitag beim Tag der offenen Tür im Werkraum. Ein besonderes Dankeschön gilt den Künstlern, die diese Gruppe unterstützten: Familie Fiedler und Frau Anniés! (Fr. U. Conrad)

  • Zaubern und Experimente

In der Projektgruppe Zaubern und Experimente lernten die Kinder kleine Zauberkunststückchen vorzuführen. So zauberten sie zum Beispiel aus einer leeren Kiste ein Streifenhörnchen oder sie steckten in eine leere Rolle ein rosa Tuch und beim Durchpusten kam plötzlich ein lila Tuch heraus. Die Gegenstände zum Zaubern wurden auch fast alle selbst hergestellt. Beim Experimentieren verwandelte sich das Wasser in verschiedene Farben oder man konnte auch erkennen, dass schwarze Farbe aus verschiedenen Farben besteht. (Fr. M. Schubert, Fr. M. Hohle)

 

Am Montag, den 15.04.2013 war es endlich wieder soweit- wer wollte konnte am jährlich stattfindenden Crosslauf in Coswig teilnehmen. Dieses Jahr startete unsere Schule mit ca. 80 Schülerinnen bzw. Schülern. Auch durch Krankheit gingen wir mit wenigern Läufern an den Start als die Jahre vorher. Trotzdem erreichten wir tolle Ergebnisse und einige standen auf dem beliebten Treppchen.

Herzlichen Glückwunsch allen Läuferinnen und Läufern!!!

Haben wir auch diesmal den Schulpokal erkämpft? Mal sehen- wir warten sehnsüchtig auf die Auswertung!!!

Hurra- wir haben den Pokal!!!!

Wir erkämpften sogar einen Vorsprung von über 100 Punkten zum Zweitplatzierten. Herzlichen Glückwunsch nochmal allen Läufern und Freunden des Laufsports!!!

 

Schon zur Tradition geworden ist das Ball über die Leine- Turnier der 3. Klassen in Radebeul. Auch unsere Schule nahm mit einer Mädchen- und Jungen- Mannschaft am 23.01.2013  daran teil. Sie kämpften ehrgeizig um jeden Ball und gewannen alle Spiele. Somit  holten die Mädchen und die Jungen die begehrten Pokale an unsere Schule.

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Mannschaften!

     

Nach unseren Schulmeisterschaften in der Athletik, bei der sich unsere stärksten Sportler für  den nächsten Wettkampf qualifiziert haben, ging es am 11. Januar nach Weinböhla zum Landkreisfinale. Dort starteten insgesamt 7 Mannschaften und kämpften um den Mannschaftssieg. Die einzelnen Disziplinen waren: Seilspringen, Klettern, Hockwenden, Kasten- Bumerang- Lauf und Standsprung- Reichhöhe. Unsere Schulmannschaft (Klasse2- 4) errang den 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Eine schöne Tradition ist unsere Schulmeisterschaft im Hochsprung der Klassen 3 und 4. In diesem Jahr kämpften am 26. November 2 Mädchen und Jungen aus jeder Klasse um den Titel. Dabei erreichten sie tolle Höhen!

Bei den Mädchen siegte in Klasse 3 Mareen Grahle mit einer Höhe von 1,05m. Clara Preußker schaffte den Sieg in Klasse 4 mit tollen 1,14m – beide mit persönlicher Bestleistung. Diese erreichten übrigens auch viele der Platzierten an diesem Tag.

Die Jungen sprangen noch höher hinaus. Heinrich Michael sicherte sich in Klasse 3 den ersten Platz mit 1,11m. Überragend sprang Eric Hoffmann, der sich mit 1,25m den Sieg in Klasse 4 holte.

Die besten Hochspringer qualifizierten sich für die Stadtmeisterschaft am 3.12.in Radebeul!

Am 24. November fand in Boxdorf ein Hallensportfest statt. Dazu hatte der SV Boxdorf/Reichenberg alle Grundschulen der Gemeinde eingeladen. Zuerst musste die Jahrgänge 2004/05 zeigen, was sie können. Dabei war die Grundschule Moritzburg mit 5 Mädchen und 5 Jungen vollständig angetreten. Die anderen Grundschulen hatten weniger oder gar keine Kinder am Start. Überzeugend, nicht nur durch Anzahl, sondern auch durch Leistung – gewannen sie den 4-Kampf aus Hürdenlauf, Mattenhochsprung, Sprint und Rundenlauf. Danach kämpften die Jahrgänge 2002/03 genauso und konnten auch in dieser Altersklasse den Sieg nach Moritzburg holen. Nach einem kleinen Spiel mit den Eltern gab es die große Siegerehrung.

Der Pokal geht an die Grundschule Moritzburg!!!

Am 5. November eröffneten wir unsere Kinder-Kunst-Ausstellung „Waldblicke“. Die Kinder gestalteten mit verschiedenen künstlerischen Techniken zu diesem Thema. Arbeiten aus dem GTA und dem Kunstunterricht sind noch bis Ende Dezember im Schulhaus zu sehen.

Anlässlich der Hubertustage in der Waldschänke stellten wir auch dort einige Bilder aus. Die Finissage dieser Ausstellung war am 9. November.

Auch in diesem Jahr nahm unsere Schule wieder an der Streetballnacht in Coswig am 9.11.2012 teil. Diesmal starteten wir mit 3 Mannschaften je 4 Spielern. Bevor ein Spiel begann, mussten sich alle Spieler einer Mannschaft im Korbballwurf messen. Diese erreichten Punkte gingen mit ins Spielergebnis ein. Dann begann das Streetballspiel auf einen Korb. Von den insgesamt 9 GS- Mannschaften des LK Meißen belegte eine unserer Mannschaften einen hervorragenden 6. Platz. Die beiden anderen Teams kämpften im Finale um Platz 1 und 2.

Endstand: Team 3 - 1. Platz, Team 2 - 2. Platz, Team 1 - 6. Platz

Herzlichen Glückwunsch allen Spielern!

Am 5.11.2012 war es endlich soweit: Unsere neue Schulbibliothek "Lesestübchen"  wurde eröffnet. Dazu wurden in vielen Stunden im Vorfeld alle gespendeten Bücher und die neu gekauften Bücher archiviert und katalogisiert. Nun warten sie auf eine rege Ausleihe durch unsere Schüler/ innen. Vielen Dank an alle Sponsoren und Helfer: Schulförderverein, H. Greitsch (Hausmeister), Tischlerei Glöckner aus Moritzburg, allen Eltern für die vielen Bücherspenden, Fam. Fritsch und allen weiteren Helfern.

 

Am 18. Oktober starteten die besten Crossläufer der 4. Klassen unserer Schule beim Landesfinale im Ostragehege in Dresden. 17 Grundschulmannschaften aus ganz Sachsen traten gegeneinander an. Einige waren sogar aus dem Vogtland angereist.

Unsere 2 Mädchen machten den Anfang und konnten sich nach 800m im vorderen Mittelfeld platzieren. Für die 3 Jungs lief es sogar noch besser. Sie kamen sehr weit vorn ins Ziel. Am Ende erreichte unsere Mannschaft einen hervorragenden 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Am Donnerstag, dem 4. Oktober 2012 fand an unserer Grundschule Moritzburg der bei allen Kindern beliebte und ersehnte Tag des Sports statt. Dieses Jahr stand er ganz im Sinne unseres Schulkonzeptes unter dem Motto „Kunst und Sport verbinden“. Der Vormittag hielt für alle Sportler 3 unterschiedliche Sportaktivitäten bereit.

1. Alljährlich führen die Klassen getrennt nach Jungen und Mädchen im Moritzburger Wald einen Crosslauf durch. Dabei kämpfen die Erstklässler erstmalig im Gelände um die Siegerplätze. Auch die Kinder aus Klasse 2 bis 4 hatten sich im Sportunterricht schon auf den Wettkampf vorbereitet. So erreichten die Sieger wieder hervorragende Zeiten und erhielten bei der Siegerehrung zum Abschluss des Tages ihre Urkunden.

2. Die Kunstlehrerinnnen Frau Conrad und Frau Hopf dachten sich für jede Klassenstufe einen anderen Kunststaffellauf mit Pinsel und Farbstiften aus. Im Ergebnis entstanden Kunstwerke in Gemeinschaftsarbeit, die ab sofort im Schulhaus bewundert werden können.

3. Neben dem Crosslauf organisieren unsere sportverantwortlichen Lehrerinnen Frau Fritsch und Frau Roisch aber auch immer andere interessante Aktivitäten. Diesmal holten Sie die „speed4“ Organisatoren aus Dresden in die Turnhalle. „speed4“ bedeutet, die Kinder durchlaufen einen Parcour und die Geschwindigkeit wird elektonisch gemessen und ausgedruckt. So hielt am Ende jedes Kind sein Laufergebnis in der Hand.

Selbstverständlich gab es am Ende der Siegerehrung für alle Teilnehmer auch Preise. Der Tag war ein voller Erfolg, es hat Spass gemacht und alle freuen sich schon auf den nächsten Sporttag im September nächsten Jahres.

     

Am 1. September wurden in unsere Schule durch die Schulleiterin Fr. Conrad insgesamt 38 Mädchen und Jungen feierlich mit einem kleinen Programm aufgenommen. Gestaltet wurde die Aufnahme von Schüler/ innen der Musikschule des Landkreises Meißen und der Kl. 4b mit Fr. Hopf. Sie spielten allen Schulanfängern und Gästen das Theaterstück "Der Buchstabenschatz" vor. Danach bekamen alle Schulanfänger ihre Zuckertüten, die diesmal jedoch von ihren Eltern überreicht wurden.  In der Klasse 1a lernen gemeinsam mit Fr. Müller 18 Schüler/ innen und in der Klasse 1b mit Fr. Petzold 20 Kinder. Am Nachmittag werden sie von Fr. Rietzschel und Fr. Gommlich betreut. Wir wünschen allen viel Erfolg und Freude beim Lernen.

                 

Durch die vielen eingegangenen Geldspenden vom Schuljahr 2011/ 12 (Tag der offenen Tür und Benefizkonzert) und die vielen Bücherspenden können wir jetzt unsere Schulbücherei aufbauen und einrichten. Dafür wurden Regale gekauft und aufgestellt. Nun müssen nur noch alle Bücher gesichtet, registriert und eingeräumt werden, dann kann am 5. November die Schulbibliothek eröffnet werden.

Recht herzlichen Dank allen, die uns dabei unterstützten und auch weiter unterstützen!