2011/12

Meldungen

Zum ersten Mal waren wir, die GS Moritzburg, Ausrichter des Kuchenbasars zum Schlosstriathlon. Viele Kuchen wurden dafür gebacken und schnell verkauft. Ca. 1000 € wurden dabei eingenommen, die für Sachkosten unserer hochwertigen GTA- Angebote für die nächsten Jahren bereitstehen .

Ein recht herzliches Dankeschön geht an den Elternrat und die GTA- Koordinatoren für die Organisation und an die fleißigen Eltern für das Kuchenbacken.

Am 27.Juni 2012 fand unsere Exkursion ins Albertinum statt. Es war von Anfang an wunderbar. 9.00 Uhr holte uns ein moderner Reisebus ab. Das war ein Luxus. Bald sahen wir das Ortseingangsschild und wir konnten unsere Landeshauptstadt Dresden auf der rechten und der linken Seite Seite bestaunen. Von der Carolabrücke aus hatten wir einen wunderschönen Blick auf die Altstadt. Auf der Brühlschen Terasse hat uns Fr. Petzold den Daumenabdruck von August dem Starken gezeigt. Natürlich konnte das nicht sein, aber ich fand es trotzdem beeindruckend. 10 Uhr öffnete das Albertinum. Wir betraten den Gang. Vor der riesigen Halle war ein prächtiger Kronenleuchter zu sehen, er glitzerte und funkelte. Eine nette Frau erzählte uns vieles über Künstler und Stillleben, wie Pablo Picasso, George Braque, Paula Moderson Becker. Ein paar Bilder schauten wir uns noch an und gingen dann ins Erdgeschoss, um selbst ein kleines Stillleben zu malen. Lange saß ich da und wusste nicht wie ich anfangen sollte. Wir tüftelten alle an unseren Kunstwerken und freuten uns am Ende über unsere eigenen Stillleben.

Samantha und  Erik Kl. 4b

Hurra! Auch in diesem Jahr konnte unsere Schulmannschaft den Pokal in der Leichtathletik wieder gewinnen. Nach einem Vierkampf - 50m Lauf, Weitsprung, Ballweitwurf, 800m Lauf hatten unsere Schüler der Kl. 2. 4 die meisten Punkte erkämpft. Im der anschließenden Pendelstaffel rannten unsere Schüler ebenfalls am schnellsten und gewannen die Goldmedaille.

Herzlichen Glückwunsch!

Am 13.6.2012 trafen sich 12 interessierte Schüler der Klasse 4a zu einer Exkursion in das Käthe Kollwitz Haus. Bei einem kleinen Rundgang durch die Ausstellung gewannen sie Einblicke in das Leben der Künstlerin. Beachtliche Ergebnisse konnten die Schüler beim anschließenden Drucken einer ersten Radierung erzielen. Den Kindern hat dieser Nachmittag viel Freude bereitet. Sie waren sehr stolz auf ihre Ergebnisse.

   

Vom 21.05. bis zum 24.05.2012 konnten 25 Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen zu unserer Partnerschule nach Tschechien fahren. Wir wurden dort herzlich von allen empfangen und es stand ein wunderbares Programm auf dem Plan: Wanderungen in die nähere Umgebung, Burg Friedstein, Phanteon, gemeinsamer Unterricht  mit tschechischen Kindern, jeden Abend Sport und Spiel, Rafting auf der Iser, Besuch eines Heimatmuseums, ...Die Tage vergingen wie im Flug, so schön war es dort. Einige Kinder konnten ihre Briefpartner nun endlich persönlich etwas näher kennenlernen.

Bilder Mala Skala 007-1.jpg  Bilder Mala Skala 117-1.jpg  Bilder Mala Skala 013-1.jpg

Gleich für zwei Ausstellung malten, zeichneten, gestalteten, klebten die Grundschüler der Grundschule Moritzburg die herrlichsten Kunstwerke. Selbstverständlich haben sie zuerst viele Märchen gelesen, gehört oder auch Theater gespielt, bevor es an die kreative Arbeit ging. Die  Ausstellungseröffnung in der Waldschänke am 19.1.2012 war ein großer Erfolg. Weil, wie wir wissen, ja auch unsere Kunst verbindet, haben alle kunstinteressierten Pädagogen (Lehrerinnen und GTA - Anbieterinnen)  diesen Tag gemeinsam vorbereitet. Damit nun aber von jedem Kind der Schule ein eigenes Kunstwerk zu sehen war, gab es in der Schule eine zweite Ausstellungseröffnung. Die Wertschätzung aller Kinderarbeiten wurde in umfangreicher Art deutlich. Allen hat es Spaß gemacht zu malen, zu zeichnen, zu gestalten - aber auch die Bilder anzuschauen.

Am 23.4. 2012 führten wir den Tag des Buches in fächerverbindender Form durch. Eine Buchlesung fand in der Buchhandlung statt. Rätsel konnten am Schloss gelöst werden. Märchen wurden in der Scheune von Adams Gasthof nachgespielt. Auch das Märchengebäck konnte dort gebacken werden. In der Turnhalle erlebten die Schüler schließlich lustige Märchenstaffeln und einen Märchen- Orientierungslauf. Es war ein gelungener Tag, weil sich die Kinder  beim Lesen, Zuhören usw. recht wohlgefühlt haben und noch genug Zeit zur indiviuellen Gestaltung des Tages des Buches in den einzelnen Klassen blieb.

     

Herzlichen Glückwunsch unseren Sportlern zu dem hervorragenden 3. Platz beim Landesfinale in Dresden. Nach einem 2. Platz in der Vorrunde und einem 2. Platz in der Zwischenrunde hat sich unsere Schulmannschaft für das Landesfinale qualifiziert.

Hurra!!! Wir haben wieder die Schulpokal-Wertung der Grundschulen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern. Ihr habt prima gekämpft.

Am 31.3.2012 begrüßten Schüler, Lehrer, Eltern und Partner der Grundschule Moritzburg viele Gäste. Im Schulhaus erlebten sie eine wunderbare Führung durch die Schüler der vierten Klassen. Die Kunstausstellung, eine sehr ansprechende Tombola, ein Schattentheaterspiel, ein kleines Klavierkonzert und viele andere Präsentationen unserer Arbeit begeisterten die Gäste. Partner der Schule wie zum Beispiel unsere Horte, die GTA - Mitstreiter und der Schulförderverein dokumentierten die gute Zusammenarbeit. Natürlich lernten sich viele Eltern der neuen ersten Klassen im Elterncafé kennen. Mit einem großartigen Erlöß wurden der Kuchen- und Getränkeverkauf sowie die Tombola abgeschlossen: 2000,00€, die für eine eigene Schülerbücherei und besondere Unterrichtsmittel des Kunstunterrichtes verwendet werden.

Herzlichen Dank allen Mitstreitern!

     
     

Ende März fand das jährlich durchgeführte Völkerball- Turnier der Grundschulen in Meißen statt.  Unsere Schulmannschaft kämpfte konzentriert und mit vollem Einsatz und holte sich verdient zum ersten Mal den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch allen Spielern!

Im März nahmen 3 Schulmannschaften an den Unihockey- Turnieren in Niederau teil.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielern:

Klassen 1/ 2 - 6. Platz

Klassen 3/4- 2. Platz und 8. Platz

Auch in diesem Jahr gestalteten die Schüler der Klasse 3 ein Kalenderbild am Moritzburger Schloss. Mit einem kleinen Programm erfreuten die Kinder der Klasse 3a die Gäste. Natürlich durfte der Weihnachtsmann nicht fehlen. Er kam in diesem Jahr mit der Berbisdorfer Feuerwehr angebraust.

     

Das Thema der diesjährigen Schulprojektwoche "Entdeckungen in der Natur" wurde in klassenübergreifenden Projektgruppen geplant. Die von den Kindern gestellten Fragen, wie zum Beispiel: Warum können Vögel fliegen? - Wie entsteht ein Erdbeben? - Was geschieht bei einem Vulkan? Können Wale wirklich singen? - oder -  Warum wechselt ein Chameläon die Farbe? u.s.w. - wurden in kindgerechter Form erkundet. Viele kleine Experimente verdeutlichten die Wirkungsweise von besonderen Naturerscheinungen.

Schüler verschiedener Klassen besuchten das Bildhauersymposium auf den Wiesen von Adams Gasthof. Die Kinder kamen mit den Künstlern ins Gespräch, machten sich mit ihren Arbeiten vertraut und staunten über die Kunstwerke. Die Künstler verschiedener Nationen freuten sich über das Interesse und die Aufgeschlossenheit der Grundschüler.