Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 September 

31.08. und 01.09. Lerncamp in Grünheide

Lesen Sie dazu den folgenden Artikel der Freien Presse vom 02.09.2017!

04.09. IK Elektronik Besuch im Physikleistungskurs 11 und 12

Am Montag, dem 04.09.2017 fand für die Schüler der Physikleistungskurse 11 und 12 ein etwas anderer Unterricht statt. Jeweils eine Doppelstunde wurde von Herrn Kunze, dem Gründer und Geschäftsführer von IK Elektronik und Herrn Herold, einem Mitarbeiter der Firma, gehalten. Nach einer kurzen Einführung mit Informationen zur Firma, sowie Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten für uns Schüler, beschäftigten wir uns mit Wellen. Zuerst wurden kurz die theoretischen Grundlagen, die Eigenschaften und die Ausbreitung von Wellen angeschnitten. Danach sprachen wir über verschiedenste Antennen und die Wellenausbreitung im Freiraum, mit deren Auswirkungen auf den menschlichen Körper und die Temperatur. Anschließend erzählte Herr Kunze uns etwas über die Nutzung von Funk und Radar. Daraufhin ging er auf weitere Anwendungen, die in seiner Firma umgesetzt wurden, ein. Herr Herold erklärte uns später anhand des Power Klickers (einem Abstimmungsgerät) den Entwicklungsprozess der Produkte. Dabei war es interessant zu erfahren, wie viele Schritte vom Auftrag bis zum fertigen, verkaufsfähigen Produkt notwendig sind. Insgesamt war die Veranstaltung sehr abwechslungsreich und bot uns einen Einblick in die praktische Anwendung der Physik.

 

Sarah Schneider 11_2

05.09. Zwei Mal Silber für Schulteams

Die WK III weiblich erreicht das Regionalfinale Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik

Die Jungen der WK I feiern mit einer guten Vorstellung die Silbermedaille bei ihrem letzten Start für die Schulmannschaft.

Die Mädchen der WKIII belegen ebenfalls den Silberrang und qualifizieren sich damit für das Regionalfinale Ende des Frühjahres 2018.

07.09. Kreisfinale Beachvolleyball - Auftakt für die Volleyballsaison der Schulen im Oberreichenbacher Bad

In den Wettkampfklassen II; III und IV starteten im Schuljahr 2017/18 die Wettbewerbe im Volleyball.  Bei noch milden Temperaturen traten die Beachvolleyballer zuerst an die Netze. In einem Vergleich mit dem Gymnasium aus Reichenbach als einzigem Gegner, siegten die Schüler unserer Schule einmal und verloren zweimal.
Besonders die Mädchen und Jungen aus der WK II überzeugten im Zusammenspiel im Sand. Das Mädchenpaar Madlen Eibisch (12) und Clara Lorenz (10/4) gewannen 2:0 ihr "Duell" mit dem Team aus RC, die Jungen mit Ronny Svadlenka und Erik Weigelt (9F) unterlagen knapp - somit musste das "Mix-Spiel" entscheiden. Anna Eisenreich (10/1) und Paul Unterdörfel (10/4) - Beide im Bild - ließen aber hier nichts anbrennen und gewannen klar. Dagegen waren die Reichenbacher in der WK III dominierend. Und in der "kleinsten" Altersklasse verloren unsere Jüngsten nur knapp.
Ganz sicher sind nun die Volleyballer der WK II für das Regionalfinale im Mai 2018 qualifiziert. Die "Kleinen" dürfen noch hoffen eine "Wildcard" zu bekommen. Junge Volleyballer sind immer gesucht.
R. Lange

12. - 15.09. Schüleraustausch Auerbach-Grevenbroich

Seit einem halben Jahr freuten wir uns schon darauf, unsere Austauschschüler wiederzusehen.

Di., 12.09.17

Nach einer 8,5 stündigen Fahrt kamen die Grevenbroicher Austauschschüler in Auerbach an. Alle waren froh, ihre Partner (wieder)zusehen. Die Partnerschüler waren nach der langen Fahrt ziemlich kaputt, so dass sie sich bei den Gastfamilien erst einmal ausruhten.

Wir besuchten noch eine Geburtstagsfeier, wo wir unser Abendessen einnahmen. Danach konnten wir endlich ins Bett gehen.

Mi., 13.09.17

Heute hatten die Auerbacher das Schulsportfest. Die Austauschschüler besuchten die Firma Goldbeck in Treuen. Das war sehr interessant und sie fuhren viel über den Betrieb. Anschließend fuhren sie in das Deutsch-deutsche Grenzmuseum nach Mödlareuth, was ebenfalls sehr informativ war. Nun waren die Auerbacher bald mit dem Sportfest fertig und gemeinsam fuhren wir wieder in die Gastfamilien.

Wir hatten einen freien Nachmittag mit den Partnerschülern. Viele erkundeten das Vogtland, gingen shoppen und aßen abends typische Spezialitäten.

Do., 14.09.17

Am heutigen Tag fuhren wir alle zusammen nach Leipzig. Zuerst stand ein Stadtrundgang auf dem Programm, wo uns Herr Horn viel über Leipzig erzählt hat. Anschließend besuchten wir das Zeitgeschichtliche Forum. Es gab uns einen Eindruck, wie es den Menschen in der DDR erging. Nun bekamen wir einen Zettel, wo wir Aufgaben zur Stadt beantworten sollten. Nebenbei hatten wir Freizeit, die wir hauptsächlich zum shoppen nutzten. Insgesamt war der Tag sehr schön und wir lernten gleichzeitig noch etwas dazu.

Nach diesem Ausflug hatten wir noch einen freien Abend gemeinsam mit den Austauschschülern.

Fr., 15.09.17

Heute ist der Tag, von dem alle hofften, dass er nie kommen wird, denn es gehen leider drei wunderschöne Tage mit unseren Gastschülern zu Ende. Alle waren beim Abschied sehr traurig, aber wir freuen uns schon jetzt darauf, dass wir uns im März wiedersehen.

 

Marie Vogt und Cynthia Türke

13.09. Sportfest ....

.... der 5. Klassen im Hofaupark in Auerbach

.... der Klassen 6 bis 10 in Treuen

19.09. Emilia Grohmann bei iGeo vorn

Mit einer Rekordteilnahme von 16 Schülerinnen und Schülern vom Goethe-Gymnasium Auerbach startete die fünfte Auflage des internationalen Geografie-Wettbewerbs in der 3 Türme-Stadt. Bei iGeo lösen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst innerhalb von zehn Minuten einen Multiple Choice Test sowie anschließend zwei vierzigminütige Klausuren zu aktuellen Themen aus dem physisch-geografischen und dem humangeografischen Fachbereich. Der Vergleich erfolgt komplett in englischer Sprache. Dieses Jahr galt es für Schüler der Klassen 9 bis 12 die geotektonische Situation im Pazifik am Beispiel von Hawaii zu analysieren. Außerdem galt es sich mit der Bevölkerungsdynamik in China auseinanderzusetzen.

Mit Rekordpunktzahl (34/51) am Auerbacher Gymnasium war Emilia Grohmann (11/3) bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb siegreich. Sie verstand es besonders gut in den komplexen Aufgaben eine Vielzahl von Fakten wiederzugeben, ließ jedoch im Multiple Choice-Test einige Punkte liegen. Auf den Plätzen zwei und drei folge Juliane Galle (12/3) und Patrick Thomas (11/4), der damit sein Ergebnis von vor zwei Jahren bestätigte.

Der Schulsieger nimmt mit seiner Arbeit automatisch am Landeswettbewerb teil und kann sich darüber für das Bundesfinale in Braunschweig qualifizieren. Dort formiert sich dann die Nationalmannschat für das Finale des iGeo-Wettbewerbs, welches 2018 in Serbien stattfinden wird.

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum