Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 April 

06.04. Goethe Mädels verkaufen sich teurer

Beim stimmungsvollen und hervorragenden Landesfinale Jugend trainiert für Olympia Volleyball erreichten die Mädchen vom Goethe-Gymnasium Auerbach in der WK 4 den sechsten Platz.? In der Muldentalhalle Grimma schafften die Ausrichter einen mehr als würdigen Rahmen für die Sachsenmeisterschaft der Schulen.

Allein das Erreichen der höchsten Ebene dieser Wettkampfkategorie war für die Mädchen bereits ein großer Erfolg. Der letzte Einzug einer Mädchen Schulmannschaft vom Auerbacher Gymnasium in das Landesfinale liegt bereits 12 Jahre zurück.

Im ersten Spiel konnten die Mädchen um Kapitänin Lea Voigt die stark besetzte Mannschaft vom J.-A.-Hülße Gymnasium vor allem im zweiten Satz ärgern und gingen zwischenzeitlich sogar in Führung. Im anschließenden Gruppenspiel gegen das Team vom Bernhard-von-Cotta Gymnasium aus Brand-Erbisdorf ging der erste Durchgang 25 zu 19 an die Erzgebirger. Im zweiten Satz führten die Vogtländer bis kurz vor Schluss und mussten sich dann doch knapp 23 zu 25 geschlagen geben

Im Spiel um Platz 5 gegen das Rudolf-Hildebrand Gymnasium Markkleeberg reichte eine gute Leistung nicht zum Sieg. Trotzdem können die Mädels stolz auf sich sein und haben beim größten Wettkampf ihrer Volleyballkarriere viel an Erfahrung gewonnen.

07.04. Besuch der Gedänkstätte Buchenwald durch die Klassen 9

Am Freitag, den 07.04.2017 fuhren wir, die 9ten Klassen, zu der Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald.

Zuerst gingen wir zum Glockenturm. Hier trafen wir einen Zeitzeugen, d.h. einen ehemaligen Häftling. Dieser erzählte uns auf Englisch, wie er und seine Familie in verschiedene Konzentrationslager, u.a. eben auch Buchenwald, kamen.

Als wir an dem eigentlichen ehemaligen Konzentrationslagerager ankamen, besuchten wir zuerst  die Kinovorstellung, wo ein Film über das KZ Buchenwald und die damalige Zeit gezeigt wurde.

Anschließend wurden wir innerhalb unserer Klassen von einem Guide betreut. Er erklärte uns, wie das Lager aufgebaut war und was die einzelnen Plätze oder Gebäude für eine Funktion hatten.

Während der gesamten Zeit über herrschte eine bedrückende Stimmung unter uns und man musste oft schlucken, als man hörte was hier früher für Grausamkeiten hier durch die Nationalsozialisten, vor allem von der SS verübt worden sind. Es war regelrecht schockierend.

Nach dem Rundgang hatten wir noch circa 1 ½ Stunden Zeit, um uns selbstständig auf dem Gelände umzuschauen, das Museum und auch die ehemaligen Bunker zu betrachten.

Gegen 14:00 Uhr fuhren wir wieder zurück. Jedoch hatten wir alle nun ein etwas mulmiges Gefühl im Magen und mussten das Gesehen und Gehörte erst einmal richtig verdauen.

Anna Eisenreich; Klasse: 9/1

28.04. Patrick verteidigt Platz drei in Sachsen

Beim Wettbewerb Diercke Wissen 2017 erreicht Patrick Thomas (Klasse 10/F) erneut den Bronzerang von über 20000 teilnehmenden Schülern in ganz Sachsen.

Nach seinem überraschenden dritten Platz im vergangenen Jahr, war auch dieses Jahr die Freude über die Einladung zur Auszeichnungsveranstaltung der besten zehn Geografie-Schüler Sachsens für Patrick besonders groß. Bis zur Ehrung in der Aula der Sportschule in Leipzig war wieder nicht bekannt, wer der eingeladenen Schüler am Ende ganz oben stehen würde. Erst an drittletzter Stelle fiel Patricks Name, so dass er erneut auf das Siegertreppchen steigen konnte.

Bemerkenswert ist dieses Ergebnis vor allem, weil angefangen vom Klassenwettbewerb 20755 Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 an diesem traditionsreichen Wettbewerb der Geografie teilnahmen. Patrick siegte Souverän auf Klassen- und Schulebene und musste sich letztendlich selbst auf Landesebene nur ganz knapp geschlagen geben.

Chancen auf die Qualifikation für den Bundeswettbewerb hat er trotzdem noch durch eine Teilnahme beim Diercke iGeo im September 2017. In englischer Sprache werden zu Beginn des Schuljahres 2017/18 die besten Geografen gesucht, die häufig den Stamm des Nationalteams bilden. 

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum