Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 August 

05.08. Einschulung der neuen fünften Klassen am Goethe-Gymnasium Auerbach

23.08. Mobil mit Köpfchen

Die meisten Schüler unseres Physik Leistungskurses fahren Moped oder auch schon Auto. Doch die Wenigsten wissen, wie man wirklich sparsam fährt. Am Dienstag, dem 23.08.2016, besuchte uns Sören Roscher vom ADAC. Zu Beginn verlor er ein paar Worte über den Schall und dessen Auswirkungen im Körper. Dazu sollten wir verschiedene Lautstärken schätzen, z.B. ein Auto mit 30 km/h im 1. bzw. 3. Gang, die Lautstärke beim normalen Anfahren oder die beim Kavaliersstart. Anschließend haben wir diese Lautstärken mit Hilfe eines Messgerätes, auf dem Schulhof gemessen. Aber Schall und Lautstärke waren nicht die einzigen Themen, die uns der Fahrlehrer näher bringen wollte. Auch der Verbrauch eines Autos spielte eine wichtige Rolle. Um diesen bei verschiedenen Drehzahlen einmal darzustellen, haben wir zwei riesige Luftballons über den Auspuff gestülpt. Der Ballon, der eine Minute bei 3000 U/min auf dem Auspuff war, war deutlich größer als der bei 1000 U/min. Nach diesem krassen Vergleich werden wir wahrscheinlich alle achtsamer mit unseren Fahrzeugen umgehen. Abschließend durften die Jungs unseres Kurses noch die Lautstärke ihres Mopeds messen lassen.

Jenny Glaß 11_3

28.08. Kirmesstaffellauf in Auerbach

Am 28.08.2016 stand auch in diesem Jahr wieder der Kirmesstaffellauf der LSG Auerbach auf dem Programm. Dieser wurde im Hofaupark ausgetragen, dessen Gelände sich bestens für eine solche Veranstaltung eignet.

Unsere Schule ging wieder mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft an den Start. Nach den Läufen der Grundschulen konnten sich die schnellsten Sprinter aus den Oberschulen und Gymnasien miteinander messen. Eine Staffel setzte sich aus je einem Schüler der Klassenstufe 5-10 zusammen, die dann eine etwa 400 Meter lange Runde absolvieren mussten. Alle gaben ihr Bestes, um die Strecke so schnell wie möglich zu bewältigen.

Angefeuert von zahlreichen Eltern und Verwandten schaffte es die Mädchenstaffel am Ende hinter der Seminar-Oberschule Auerbach auf Platz 2. Die Jungenstaffel musste sich der Seminar-Oberschule Auerbach und 2 weiteren Schulen geschlagen geben und landete somit auf Rang 4.

Insgesamt also ein toller und erfolgreicher Wettkampfvormittag!

30. und 31.08. Kreisfinals Jugend trainiert für Olympia Leichtathletik WKI bis IV

Jüngste Teams ganz groß

Die Schulsportkreise West und Südwest trafen sich wie in den letzten Jahren zum gemeinsamen Kreisausscheid von Jugend trainiert für Olympia im Falkensteiner Stadion. Mit zwei zweiten Plätzen und einem souveränen Sieg schnitten die Teams vom Goethe-Gymnasium Auerbach im Sportkreis West beim Kreisfinale in der Leichtathletik am erfolgreichsten ab und qualifizierten sich damit mit drei Teams für die Regionalmeisterschaften im Frühjahr 2017.

Mit einer durch alle Wettkampfbereiche geschlossen guten Mannschaftsleistung und herausragenden Ergebnissen von Emilia Wetzel (7/2) sicherten sich die Mädchen der WK IV souverän den Sieg mit 317 Punkten Vorsprung vor dem Sportgymnasium Klingenthal/Oelsnitz.

Einen guten zweiten Platz belegten die Jungen der Wettkampfklasse III. Mit 5,53 m im Weitsprung und 1,55 m im Hochsprung lieferte Sandro Braito (8/L) einen wesentlichen Beitrag zum Mannschaftserfolg. Aber auch über die abschließenden 800 m erkämpften Veit Kramer mit Schulrekordzeit von 2:27,8 min und Niklas Spranger (8/R) mit 2:30,4 min wichtige Punkte für das Team. Ebenso gute Werte trugen Ronny Svadlenka (8/F) mit 47 m im Ballwurf, Julian Fischer mit 9,7 s über 75 m und Leander Krauke (8/L) mit 9,67 m im Kugelstoß bei.Eine herausragende Leistung über 800m zeigte Jonas Reißmann (7/1) in der WK IV. Mit einem Start-Ziel-Sieg ließ er auf der schwierigen Mitteldistanzstrecke von Beginn an alle Konkurrenten hinter sich und siegte mit neuem Schulrekord in 2:38,6 min. Einen zweiten Schulrekord holte sich Jonas mit Hans Kropfgans (7/1), Finn Böttcher (7/1) und Johan Steiniger (6/2) in der Staffel über 4x50m. Mit 27,7 s pulverisierten sie den 13 Jahre alten Schulrekord, an welchem unter anderem der diesjährige Deutsche Vizemeister im Zehnkampf (Christoph Lange) mit beteiligt war. Gute Leistungen brachten darüber hinaus Rick Döhler (7/2) mit 1,35 m im Hochsprung und 39 m im Ballwurf sowie Konrad Kämpfer mit 38 m im Ballwurf ein. Trotzdem mussten die Jungs zur Siegerehrung noch einmal bangen. Zunächst wurden sie nur auf dem fünften Platz genannt, da jedoch das Auswertungssystem die Weitsprungergebnisse der Goethe-Gymnasiasten einfach ignoriert hatte, mussten noch 800 Punkte addiert werden, so dass am Ende doch alle über die Silbermedaille jubeln konnten.

Die Mädchen der WK III schlugen sich wacker und verpassten das Podium nur knapp mit einem vierten Platz. Besonders die sehr guten Leistungen von Nicole Tunger (9/3) trugen zum guten Mannschaftsergebnis bei. Aber auch Lynn Seidel (7/2) mit ihrem Schulrekord im Kugelstoßen von 7,56m lieferte wichtige Punkte. Knapp den Schulrekord verfehlte Anna Lena Grüner (8/R) mit 1,35m im Hochsprung. Die Jungen der WK II mussten kurzfristig einige Ausfälle kompensieren und belegten von insgesamt 8 Starten Platz 7. 

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum