Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 September 

15. und 16.09. Jugend trainiert für Olympia

Beide Goethe-Teams in der WK II weiter

Bei wechselhaftem, aber trockenem Wetter qualifizierten sich am ersten Tag von Jugend trainiert für Olympia in der Leichtathletik zwei Teams vom Goethe-Gymnasium Auerbach für das Regionalfinale im Juni 2016.
Mit 7075 Punkten erzielten die Jungen der WK II die beste Mannschaftsleistung. Mit diesem Resultat erreichten sie und auch die Mädchen der WK II die nächste Runde. Die Mädchen der WK III belegten Platz zwei im Kreisfinale. Unter den guten Einzelergebnissen aller Schulmannschaften sind folgende Ergebnisse hervorzuheben:

WK III weiblich:

Nicole Tunger

10,4s

über 75m

Schulrekord nur

knapp verfehlt

 

4,41m

im Weitsprung

Julie Döhler

1,35m

im Hochsprung

WK II männlich:

J. August Kreisig

1,60m

im Hochsprung

Ryan Kummerlöw

11,6s

über 100m   

J. August Kreisig

32,33m

im Speerwurf

SCHULREKORD

Frederic Albrecht

32,76m

im Speerwurf

WK II weiblich:

Carolin Galle

2:52min

über 800m

   

Selina Hartig

1,35 m

im Hochsprung

Jonas Lange

 

… und am Mittwoch ging es  erfolgreich weiter:

Einen Sieg mit über 100 Punkten Vorsprung holten sich die "kleinen Mädchen" der WK IV unserer Schule und das vor allen Plauener  und Oelsnitzer Teams. Eine überragende Leistung lieferte dabei Emilia Wetzel ab. Mit ihren 4,74 m im Weitsprung, 1,40 m im Hochsprung und einem sehr guten Ballwurfergebnis erreichte sie fast ein Drittel der Punkte der Gesamtmannschaftsleistung. Aber auch Mareike Schlosser glänzte in dieser Altersklasse mit 2:54 min. über 800m. Sie trug ebenso maßgeblich zum Gesamtsieg bei.
Ebenso für das Regionalfinale qualifizierten sich die Jungen der WK III. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten besonders Luis Dürr (Hoch 1,50m), Sandro Braito (Weit 4,91m; 75m 9,6s), Niklas Spranger (800m 2:37m) und Colin Ellmauer (Kugel 9,84m) heraus.
Auch auf Kurs zur Regioquali waren die Jungen der WK IV. Bis vor dem Staffellauf lagen sie sogar in Führung im größten Teilnehmerfeld mit 9 Teams. Durch eine nichtgeahndete Behinderung in ihrem Lauf gerieten sie ins Hintertreffen und belegten am Ende Rang 5 mit geringem Abstand.
Hier darf sich nun besonders Julian Fischer durch seine sehr guten Leistungen im Sprint 50m in 7,3s und Weitsprung mit 4,50m über eine "Wildcard" fürs Regionalfinale in dem Team der WK III fürs nächste Finale freuen.
Somit qualifizierten sich fantastische 4 Teams unserer Schule von 7 gestarteten Mannschaften für die nächste Runde in der Leichtathletik. Da immer weniger Vereinssportler in diesen Teams vertreten sind, wird dadurch auch die Leichtathletik in unserer Schule gewürdigt.

Ralf Lange

18.09. Cedric Groß siegt bei iGeo

Zur vierten Auflage des iGeo-Wettbewerbs am Goethe-Gymnasium Auerbach maßen sich zwölf Schüler und Schülerinnen. Bei diesem internationalen Wettbewerb lösen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen zunächst innerhalb von zehn Minuten einen Multiple Choice Test sowie anschließend zwei dreißigminütige Kurzklausuren zu aktuellen Themen aus dem physisch-geografischen und dem humangeografischen Fachbereich. Der Vergleich erfolgt komplett in englischer Sprache. Dieses Jahr galt es für Schüler der Klassen 9 bis 12 die Klimate der borealen Zone an einem Beispiel zu analysieren. Außerdem galt es sich mit den Platzproblemen und Lösungsmethoden der Japaner am Beispiel der Stadt Kobe auseinanderzusetzen.

Nach Platz drei vor zwei Jahren erreicht Rebekka Kreisel (Klasse 12/3) mit nur einem Punkt Rückstand auf Cedric Groß (10/2) den Silberrang. Knapp dahinter platziert sich Agnes Böttger (11/1) mit nur einem Punkt Vorsprung vor Patrick Thomas (9/F) und Julia Sauter (10/3).

Der Schulsieger nimmt mit seiner Arbeit automatisch am Landeswettbe-werb teil und kann sich darüber für das Bundesfinale in Braunschweig qualifizieren. Dort formiert sich dann die Nationalmannschat für das Finale des iGeo-Wettbewerbs, welches 2016 in Peking stattfinden wird.

23. - 25.09. Kennenlernfahrt der fünften Klassen nach Schneeberg

Vom 23. bis zum 25.09.2015 waren die drei fünften Klassen in der Jugendherberge am Filzteich in Schneeberg herzlich willkommen und erlebten dort drei wunderschöne Tage.

Am Filzteich gab es schöne Programme, wie z.B. tolle Teamspiele, in denen der Zusammenhalt der Klasse gestärkt wurde, einen Bergbaulehrpfad, der ihnen die harte Arbeit des Bergbaus näher brachte, unter anderem aber auch ein Fitnessprogramm und eine lustige, aber auch gruselige Nachtwanderung, die sie durch die Gegend führte. Als Plus gab es obendrauf noch eine entspannende Massage.

Am Donnerstag, dem 24.09., traten die Klassen in den Disziplinen Ball über die Schnur und Fußball gegeneinander an. Die Sieger der jeweiligen Spiele waren im Fußball die Klasse 5/1 und im Wettbewerb Ball über die Schnur die Klasse 5/2. Am Abend gab es dann noch Leckeres vom Grill.

So waren es für alle Klassen drei unglaublich tolle und unvergessliche Tage!

Pauline Voidel und Alida Menda, 5/2

29.09. Sportfesttag am Goethe-Gymnasium Auerbach

Große Tradition feiert 10-Jähriges

Bereits seit 10 Jahren führen nun die Schüler des Goethe-Gymnasiums Auerbach unterstützt von allen Lehrern der Schule regelmäßig im Herbst ihr Leichtathletiksportfest durch. Am Dienstag, den 29.9.2015 war es wieder so weit. Fleißig hatten alle Kinder und Jugendlichen dafür in den letzten fünf Wochen im Sportunterricht geübt und trainiert, um nun ihr Leistungsvermögen abzurufen. In der Gemeinschaft macht der Sport noch mal so viel Freude. Unterstützt wurden sie auch von zahlreichen Eltern und Großeltern. Die Schüler der 6.-12. Klassen konnten sich bei trockenen und angenehmen Witterungsbedingungen im Falkensteiner Leichtathletikstadion sich bei Sprint - Weitsprung - Wurf / Stoß und Ausdauer messen. Ihre Lehrer fungierten als Kampfrichter und Riegenführer. In den Klassenstaffeln wurde der Teamgeist der Klassen herausgefordert. In einem 8 x 200m-Lauf setzten sich die sportlichsten Klassen durch, die dann mit einer Tüte voller Pfannkuchen von der Bäckerei Flechsig belohnt wurden. Zur Siegerehrung überreichte die Schulleiterin Frau Becker den Vierkampfsiegern in den Klassenstufen Schulmeistertrikots und den Platzierten Medaillen. Beides stiftete der Förderverein der Schule. 

Für die Fünftklässler gab es ein kleineres Sportfest im Hofau Park. Die drei Klassen wetteiferten im Kinderspeerwurf, Schlussdreisprung und Rundenlauf miteinander. Zahlreiche Eltern feuerten auch hier kräftig an.

Die Mehrkampfsieger sind:

Johann Steiniger 5/2; Leonie Kraus 5/2; Veit Kramer 6/1; Emilia Wetzel 6/2; Sandro Braito 7/L; Anna-Lena Grüner 7/R; Luis Dürr 8/2;Nicole Tunger 8/3; Nils Schuster 9/F; Johanna Badock 9/F; Joas Linke 10/3;  Selina Hartig 10/3; Tim Seidel 11/2; Carolin Galle 11/2

Bericht Sport R. Lange

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum