Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 Mai 

12.05. Jugend trainiert für Olympia – Landesfinale Judo

Am 12.5.2015 fand in Dresden das Landesfinale in der Sportart Judo statt. Aus dem  Regionalbereich Vogtland starteten insgesamt 4 Mannschaften, auch die Mädchen der Wettkampfklasse III aus unserem Gymnasium machten sich auf dem Weg: Anna Kirchhoff, Ida Sadler, Samantha Hartung und Jaya Kluth.
Das Landesfinale der Judokas fand in diesem Jahr in einem ganz besonderen Rahmen statt: In der großen Arena in der Landeshauptstadt trafen sich zeitgleich Polizisten und Polizistinnen aus ganz Europa, die ihre Europameisterschaft in Judo austrugen. Also richtig „großer Bahnhof“! Entsprechend war auch der die Halle, in denen auch die Kämpfe der Wettkampfklasse III stattfanden, ausgestaltet – eine fast überwältigende Atmosphäre!
Alle 4 Mädchen des Goethe-Gymnasiums trainieren in Rodewisch aktiv in dieser Sportart, allerdings hatten sie gegen die Starter aus den Sportgymnasien keine große Chance, sodass die Mannschaft am Ende Platz vier belegte. Aber sie haben es geschafft, sich für dieses Finale zu qualifizieren. Ein tolles Erlebnis war es allemal – so eine Kulisse bekommt man nicht so oft geboten!

21.05. Jugend trainiert für Olympia - Kreisfinale im Beachvolleyball

Voller Erfolg für Goethe-Gymnasiasten

Nachdem die WK IV des Goethe-Gymnasiums Auerbach sich bei Jugend trainiert für Olympia bereits für das Regionalfinale im Beachvolleyball qualifiziert hatte, folgte beim gestrigen Kreisfinale das Team der WK III. Die gleiche Mannschaft startete als mit Abstand jüngste Mannschaft ebenso in der WK II und erkämpfte dort einen hervorragenden zweiten Platz hinter den favorisierten Reichenbacher Team.
Beim Beachvolleyball werden immer drei Partien gespielt. Es startet das Mädchenduo, gefolgt von den Jungs und abschließend ein Mixed-Team aus einem Jungen und einem Mädchen. Nach dem in der WK III das erste Spiel gegen die Mädchen vom Sportgymnasium Klingenthal klar verloren ging, konnten David Müller (7/3) und Tobias Schwiertz (9/2) mit einen klaren 2:0 Erfolg ausgleichen. Somit musste das Mixed entscheiden. Dort lieferten Theresa Tröger (8/2) und Nils Schuster (8/3) eine erstklassige Partie. Mit viel Aufschlagsdruck konnten sie immer eine kleine Führung behaupten und mit ihrem 2:0-Erfolg den Sieg der Goethe-Mannschaft feiern.
Nach zwei klaren Siegen der Reichenbacher Beachmannschaft kam es zum Turnierabschluss in der WK II zum harten Kampf um den Silberrang zwischen Auerbach und Klingenthal. Nach einem Guten 2:0 Erfolg von Laura Maske und Julia Dressel (beide 9/1) gingen die Jungs in ein umkämpftes Spiel. Nach einem verlorenen ersten Satz konnten David und Tobias die Partie noch drehen und mit zwei knappen Sätzen den 2:1 Erfolg sichern. Zwar ging das anschließende Mixed-Spiel verloren, aber durch die zwei vorhergehenden Einzelsiege konnten die Klingenthaler den Auerbachern den zweiten Platz nicht mehr streitig machen. Für nächstes Schuljahr ist das Goethe-Team damit gut gerüstet, da es genau in dieser Besetzung in der WK II noch einmal angreifen kann.

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum