Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 Juni 

11.06. Regionalfinale Jugend trainiert fuer Olympia

Goethe-Teams belegen den Bronzerang

Für das Regionalfinale Jugend trainiert für Olympia in der Leichtathletik im Falkensteiner Stadion hatten sich zwei Teams vom Goethe-Gymnasium Auerbach qualifiziert. Bei idealen Witterungsverhältnissen konnten mehrere Bestleistungen erzielt werden. Dadurch konnten beide Teams ihr Ergebnis aus dem Kreisfinale um mehr als 100 Punkte steigern. Bei beiden Mannschaften reichte das am Ende in der WK IV und WK III männlich jeweils zu Rang drei. Der Platz 1 war bei den großen Jungen in Reichweite. Mit 6901 Punkten lagen sie nur 103 Punkte hinter dem Lessing-Gymnasium aus Plauen.

Die besten Leistungen der Goethe-Jungen der WK III (6901 Punkte) erzielten: Lucien Fischer, der seinen vor einem Monat aufgestellten Schulrekord über 800 m nochmals um 4 Sekunden auf 2:23 Minuten verbesserte. Nils Schuster (2:27 min) und Joas Linke (2:28 min) folgten knapp dahinter. Außerdem sprang Johann August Kreisig 1,55 m hoch. Im Weitsprung verfehlte Joas den Schulrekord mit 5,44 m erneut knapp. Frederic Albrecht setzte im letzten Kugelstoßversuch mit 11,98 m ein Ausrufezeichen und nähert sich damit langsam der schulinternen Bestmarke. 

In der WK IV männlich konnte ebenfalls mit 5008 Punkten eine bessere Mannschaftsleistung erzielt werden. Neue persönliche Bestleistungen erzielten Luis Dürr und Sandro Braito mit 1,30 m im Hochsprung sowie Moritz Puschmann mit 7,2 s über 50 m sowie 4,26 m im Weitsprung. Mit 5,25 m im Weitsprung und 2:34 min über 800 m erzielte Paul Wassermeyer die wertvollsten Einzelleistungen.

J. Lange

18.06. Beachvolleyball

Das Beachvolleyball-Mixed-Team des Goethe-Gymnasium Auerbachs hat am 18.06.14 in der WK IV im Regionalschulamtsfinale im Oelsnitzer Freibad die Silbermedaille erkämpft.

Gespielt wurde als Vierer-Team mit je zwei Jungen und zwei Mädchen. Gleich im ersten Spiel stand mit dem Sandberg Gymnasium Wilkau-Haßlau der härteste Brocken auf dem Programm. In der Halle waren die Jungen und Mädchen dieses Jahr jeweils Landessieger und vertreten damit den Freistaat zum Bundesfinale. Dementsprechend deutlich verloren die Goethe-Schüler den ersten Satz. Im zweiten Durchgang schafften sie jedoch beachtliche 18 Punkte.

Im zweiten Spiel konnten die Goethe-Gymnasiasten das Diesterweg-Gymnasium Plauen deutlich 2:0 bezwingen. Ebenso hatte die Mannschaft aus Oelsnitz gegen Plauen und Wilkau-Haßlau abgeschnitten.

Somit stand mit dem letzten Spiel gegen das Julius Mosen-Gymnasium Oelsnitz das Spiel um die Silbermedaille an. Der erste Satz ging aber mit 25:16 deutlich an die Gastgeber. In Satz zwei konnte die taktische Ausrichtung, immer in die Lücken der Sperken zu spielen, besser umgesetzt werden. Einige druckvolle Aufschläge von Moritz Göschel dazu legten den Grundstein für den 25:22 Sieg. Nun musste Satz 3 die Entscheidung bringen. In diesem fand das Team um Kapitän Paul Wassermeyer durch hoch konzentrierte und platzierte Aufschläge gut ins Spiel und konnte am Ende mit einem 15:10 den zweiten Platz bejubeln.

J. Lange

23.06. Mit Anime und Sherlock Holmes zu Spitzenleistungen

Am 23. Juni machten sich Agnes Böttger und Vanessa Bui aus der Klasse 9_2 auf den Weg nach Dresden. Eingeladen wurden sie von keiner Geringeren als der Kultusministerin, Frau Kurth.

Beide Mädchen haben hervorragende Platzierungen im „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ erreicht, dem sie sich im Januar stellten.

Agnes erreichte einen hervorragenden 2. Platz und Vanessa belegte Platz 3.

Der Wettbewerb lief in zwei Runden ab.

In der ersten erhielten die Teilnehmer eine E-Mail mit einem Link zu einem Text oder einem Sprechimpuls wie etwa ein Bild. Dazu mussten sie sich eine Geschichte oder einen Dialog ausdenken, auf einen Sprachcomputer sprechen und zu einem Klausurtag mitbringen. Am Wettbewerbstag selbst waren dann schriftliche Aufgaben zu lösen. Dabei kam es auf Ausdrucksfähigkeit, Grammatik,  Vokabelwissen, aber auch auf Kreativität und Lust, mehr über die Länder herauszufinden, an.

Agnes und Vanessa beschäftigen sich auch außerhalb der Schule auf vielfältige Weise mit der englischen Sprache: englischsprachige Filme ansehen, Bücher in der Originalsprache lesen oder mit den amerikanischen Ex - Gastschülern chatten.

Die Englischlehrerinnen gratulieren beiden Mädchen auf das Herzlichste und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Lernen und Anwenden der englischen Sprache.

Eva-Maria  Haueis

(Fachverantwortliche Englisch)

30.06. Vorlesewettbewerb Franzoesisch der Klassenstufe 6

Am 30.06.2014 fand nun bereits zum 7. Mal unser Vorlesewettbewerb Französisch in der Klassenstufe 6 statt. 6 Schüler/innen der beiden Sprachgruppen hatten sich für die erste Stufe an unserer Einrichtung qualifiziert. Im ersten Teil lasen alle einen vorbereiteten Text des Lehrbuches vor. Der zweite Teil war die größte Herausforderung, ein unbekannter Text von ca. 150 Wörtern musste der Jury vorgetragen werden. Trotz großer Aufregung meisterten alle diesen Teil super.

Die besten Vorleser waren:

Platz 1: Tony Müller 6/3

Platz 2: Niklas Knorr 6/2

Platz 3: Marlen Eßbach 6/3

Tony Müller und Niklas Knorr  werden unser Gymnasium im September 2014 bei der 2. Stufe in Zwickau vertreten.

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und danke an alle Teilnehmer/innen.

Ein großes Dankeschön geht auch an Amelie Gerbeth und Felix Kirchhoff der Klassenstufe 11, die mich in der Jury tatkräftig unterstützt haben.

Claudia Bergholz

Fachverantworliche Französisch

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum