Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 Januar 

14.01. bis 18.01. Skilager der Klassen 6 auf dem Rabenberg

Mit Begeisterung absolvierten über 80 Kinder aus der Jahrgangsstufe 6 des Goethe-Gymnasiums Auerbach in der letzten Woche ihr Skilager im Sportpark Rabenberg. Bei Dauerfrost aber wenig Schnee konnten vor allem Langlaufstrecken außerhalb des Waldes gut genutzt werden. In 6 differenzierten Skigruppen lernten die 12/13 Jährigen Diagonal- und Skatingschritt oder verbesserten dort ihre Techniken. Die Kinder, von ihren Sport- und Klassenlehrern super motiviert, zogen sehr gut mit.  Viele Kinder der Skigruppe 3 standen dort das erste Mal auf den Langläufern.  Am Abschlusstag absolvierten  alle Sechsklässler einen Einzelwettbewerb im Langlauf über eine Ausweichstrecke von ca. 1200m. Die beste Laufleistung erzielte an diesem Tag Oskar Herwig aus Klasse 6/1 dicht gefolgt von Simon Donner Kl. 6/2 und bei den Mädchen bildeten Juana Wolf auf Platz 1 und Madlen Eibisch auf Platz 2 (Beide 6/1) das Spitzenduo.

Am Nachmittag des letzten Tages konnten sich die Klassen in einem Staffelwettbewerb vergleichen. Ein Biathlonwettbewerb brachte noch einmal eine ganz tolle Stimmung in das Stadion im Sportpark auf dem Rabenberg. 8 Schüler jeder Klasse liefen je eine Runde und mussten dabei zusätzlich eine Blechbüchsenpyramide abschießen. Blieb eine Büchse stehen, gab es eine Strafrunde. Die Mitschüler fieberten mit und feuerten kräftig an. „Jaaah“ und „Oooh“ – Rufe wechselten sich ab – wie zuletzt beim Biathlon Weltcup in Oberhof gehört.  Als beste Klasse erwies sich die Klasse 6/3 bei diesem Wettbewerb. Der Kampf um Platz 2 ließ keinen Gewinner - die Klassen 6/2 und 6/1 kamen zeitgleich ins Ziel. Die Siegerehrungen fanden dann am Abend statt. Jede Klasse gestaltete noch ein kleines Kulturprogramm und danach wurden auch besonders auffällige „Skihasen“ vom Skigott „Ull`r “ getauft.

Ergebnisse:

Skigruppe 1:

Mädchen: 1. JuanaWolf (6/1); 2. Madlen Eibisch (6/1); 3. Franziska Ziegler (6/2);

Jungen: 1. Oskar Hertwig (6/1); 2. Simon Donner (6/2); 3. Nils Schuster (6/3);

Skigruppe2:

 Mädchen: 1. Jenny Seidel (6/2); 2. Selina Poley (6/1); 3. Emily Hofmann (6/3);

Jungen: 1. Tom Schädlich (6/2); 2. Juliano Kempt (6/3); 3. Marius Schmitt (6/2);

Skigruppe 3: 

Mädchen: 1. Sandy Schwab (6/2); 2. Sophie Trommer (6/1); 3. Isabell Käberlein (6/2);

Jungen: 1. Leon Bührig (6/3); 2. Ben Löffler (6/1); 3. Jonas Badstübner (6/1).

Biathlon: 1. Platz: Klasse 6/1; 2. Platz: Klasse 6/3; 2. Platz: Klasse 6/2

30.01. Volleyball-Mix-Turnier

Jessica Erhardt und Simon Schneider gewinnen 29. Volleyball-Mix

Ein grandioses Starterfeld von 25 Teams kämpfte am 30.01.13 zum 29. Mal beim traditionsreichen Volleyball-Mix-Turnier des Goethe-Gymnasiums Auerbach um Punkte am Netz. Gestartet wurde in fünf 5er-Gruppen, in denen jeder gegen jeden spielte. Die Gruppenersten und -zweiten sowie die punktbesten Drittplatzierten qualifizierten sich für die Finalrunde.

In der stark besetzten Gruppe D gewannen Anne Schubert (11) mit Maximilian Ryssel (11/1) alle Partien. Josephine Schwarz (9/F) mit Tim Cailji (9/R) durch. Aufgrund des schlechteren Punktverhältnisses scheiterte die Vorjahressiegerin Sophie Rink mit ihrem neuen Partner Tam Nuguyen Duc (beide 11/1) bereits in der Vorrunde. Außerdem setzten sich Jessica Erhardt (10/3) mit Simon Schneider (12/4) sowie die Vorjahreszweiten Lisa-Marie Meyer mit Louis Wiesner (beide 10/1) souverän in ihrer Gruppe durch.

In die Finalrunde konnten dieses Jahr erstmals mehrere „Nachwuchsteams“ (bis Klasse 7) einziehen. Eine kleine Punktgutschrift verschaffte den jüngeren Teams dabei Chancengleichheit. Durch ihren Gruppensieg konnten sich Laura Maske mit Niklas Tilgner (beide 7/1) bereits für das Viertelfinale im 12er-KO-System qualifizieren. Im Achtelfinale schlugen sich außerdem Lissy Laschewski mit Nils Schuster (beide 6/3) sowie Jenny Glaß mit Niklas Schießl (beide 7/2) achtbar und erreichten trotz knapper Niederlagen beide Platz 3 in der Nachwuchswertung. Dagegen konnten Julia Dressel (7/1) mit Lucien Fischer (7/2) die knappe Partie gegen Martina Schulz mit Max Theisen (beide 12/3) mit 2:1-Sätzen gewinnen. Anschließend schafften Dressel/Fischer den nächsten Coup und besiegten die Zweitplatzierten vom Vorjahr klar mit 2:0. Somit schafften beide als jüngstes Team in der Turnierhistorie den Einzug ins Halbfinale und sicherten sich schon damit verdient den Nachwuchspokal. Maske/Tilgner kamen durch eine knappe Niederlage gegen Jessica Wernitz (12/1) mit Eric Heller (12/3) in dieser Wertung auf Platz 2.

Wernitz/Heller siegten im anschließenden ersten Halbfinale knapp gegen Dressel/Fischer nach 2:1 Sätzen. Im zweiten Halbfinale zwischen Erhardt/Schneider und Lara Michael mit Tobias Großmann (8/2) musste ebenfalls der Entscheidungssatz den Sieger bringen. Dieser ging für Michael/Großmann knapp verloren. Im kleinen Finale machte sich bei Dressel/Fischer und Michael/Großmann der große Kampf aus den vorhergehenden Begegnungen bemerkbar. Dennoch schenkten sich beide Teams nichts. Michael/Großmann konnten sich letztendlich im Tie-break knapp durchsetzen. Somit erreichte Tobias bereits in diesem Jahr eine bessere Platzierung als sein großer Bruder Eric, der im vergangenen Jahr Platz 4 erreichte.

Im Finale Setzten sich Erhardt/Schneider dann deutlich mit 2:0 Sätzen gegen Wernitz/Heller durch. Jessica und Simon freuten sich anschließend besonders über die vom Förderverein gestifteten Siegerpokale.

Schulsieger

1.

Jessica Erhardt (10/3)

Simon Schneider (12/4)

2.

Jessica Wernitz (12/1)

Eric Heller (12/3)

3.

Lara Michael (8/2)

Tobias Großmann (8/2)

4.

Julia Dressel (7/1)

Lucien Fischer (7/2)

 

Nachwuchswertung

1.

Julia Dressel (7/1)

Lucien Fischer (7/2)

2.

Laura Maske (7/1)

Niclas Tilgner (7/1)

3.

Jenny Glaß (7/2)

Niklas Schießl (7/2)

4.

Lissy Laschewski (6/3)

Nils Schuster (6/3)

31.01. Auszeichnung Informatikwettbewerbe

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum