Goethe Gymnasium Auerbach
Deutsch Englisch Französisch Russisch
Banner
 Dezember 

05.12. Russischolympiade

Russischolympiade 2008
Im Schuljahr 2008/2009 führte die Fachschaft Russisch eine Russischolympiade auf Schulebene durch.
Dazu wurden aus den Klassenstufen 7-10 die jeweils 5 besten Schüler ausgewählt und zu diesem Wettkampf der Sprachen delegiert.
Aus der Klassenstufe 7 vertraten Viktoria P., Melissa S., Linda G., Robin G., Andreas A. und Florian W. ihre Altersgruppe.
Aus der Klassenstufe 8 nahmen Artem R., Andreas S., Luisa S., Linda S. und Sergej K. teil.
Die Klassenstufe 9 wurde von Anja M., Lisa M., Michael K., Rebecca G. und Melanie E. vertreten.
Zu den Kandidaten der Klassenstufe 10 zählten Viktoria K., Helena G., Dominik L., Tina G. und Armin S..
Am 5.12. 2008 starteten alle Teilnehmer 8 Uhr nach der offiziellen Eröffnung mit dem 1. von 4 Teilen der Olympiade.
Die Schüler mussten dabei in ihrer Altersstufe Lesetexte bearbeiten und auf Fragen in der Fremdsprache antworten.
Nach einer Pause ging es in den Gruppen an die Hörtexte, bei denen es auf das Sprachverständnis ankam und wieder Fragen zu beantworten waren.
Nach diesen anstrengenden Etappen hatten sich erstmal alle eine Stärkung verdient. Dazu hatten die Muttis unserer Aussiedlerkinder leckere russische Speisen vorbereitet. Die verschiedenen Piroggen und Eierkuchen, der Tee und das Konfekt schmeckten allen ausgezeichnet.
So gestärkt ging es in die nächste Runde: das monologische Sprechen in der 3. Station und die Kreativaufgabe in der 4. Station.
Hier bewiesen die Teilnehmer, dass sie in der Lage sind Gespräche in der russischen Sprache zu führen und mit Ideen Aufgaben zu lösen.
Am 9.12.2008 standen dann zur Siegerehrung die Sieger der jeweiligen Klassenstufe fest und konnten mit einer Urkunde und einem Preis geehrt werden.
Zu ihnen gehören: Viktoria P.-Klasse 7, Artem R.-Klasse 8, Lisa M.-Klasse 9 und Viktoria K.- Klasse 10.
Viktoria K. ist gleichzeitig Gesamtsiegerin dieser Schulolympiade und wird unsere Schule Mitte März 2009 bei der Landesolympiade in Chemnitz vertreten.

Die Besten fuhren am 11.12. 2008 gemeinsam mit Frau Harlaß nach Leipzig in das Opernhaus und sahen sich dort die Nussknacker-Suite von Tschaikowski an.
Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu diesen sehr guten und guten Ergebnissen und wünschen Ihnen auch weiterhin Erfolge und Spaß beim Lernen.
Harlaß
Fachschaftsleiter/Russisch

07.12. Bundeswettbewerb „Spielend Russisch lernen“

7. Dezember 2008 - Daria K. und Carolin P. belegen Platz 5 im Bundeswettbewerb „Spielend Russisch lernen“ in Gelsenkirchen
 
36 Teams aus der ganzen Bundesrepublik waren vom 6.-7.12.08 nach Gelsenkirchen gekommen, um den Bundessieger im Spiel „Spielen Russisch lernen“ zu ermitteln.
In diesem Spiel treten jeweils zwei Teams mit jeweils zwei Schülern gegeneinander an. Einer der beiden darf  kein Russisch können darf, der andere lernt die russische Sprache oder ist Muttersprachler. Es müssen nun Begriffe und Sätze Rundenweise vom Russischen ins Deutsche und andersherum zu übersetzen, natürlich in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Daria K. und Carolin P., 10/3, hatten im vergangenen Schuljahr den schulinternen Wettbewerb für sich entschieden und wurden am 7.10.2008  Sieger des Regionalschulamtsfinales in Chemnitz.
Nun ging es auf gegen die  Besten aus dem ganzen Bundesgebiet!
Natürlich gab es auch ein attraktives Rahmenprogramm: Besuch des Bundesligaspiels Schalke 04 gegen Hertha BSC in der Veltinsarena in Gelsenkirchen mit sehr guten Plätzen im Stadion und ein Treffen mit dem ehemaligen Nationalspieler Olaf Thon und dem derzeitigen Stammspieler von Schalke Benedikt Höwedes.
Beim Wettbewerbsspiel ließen Daria und Carolin schon in der ersten Runde  dreiviertel der Teilnehmer hinter sich und so durften sie auch die zweite Runde mit bestreiten, die direkt im Stadion, im Schalker Markt, ausgetragen wurde. Leider entschied die Schiedsrichterin dann etwas falsch,  die andere Mannschaft wäre am Zug gewesen. Daria und Carolin waren aus dem Spiel, sie kamen am Ende auf den 5. Platz und  waren schon ein bisschen enttäuscht. Obwohl sie nicht leer ausgingen sind sie an einer Reise nach Russland, die es für die ersten vier Plätze gab, knapp vorbei geschlittert.
Trotzdem ein toller Erfolg! Herzlichen Glückwunsch!

12.12. Weihnachtskonzert

14.12. Alpines Skilager

Goetheschüler in Kärnten auf dem Mölltalgletscher
vom 14.12.08 bis 20.12.08

Schnee ohne Ende erlebten in diesem Jahr die Schüler des Goethe-Gymnasiums Auerbach im österreichischen Kärnten. 25 Teilnehmer aus den 9. bis 12 Klassen und ihre Betreuer fuhren eine Woche Ski und Snowboard auf dem Mölltaler Gletscher in der Nähe des Großglockners. 3,60m Schnee lagen auf dem Berg und 2,00 m im Tal – dies beeindruckte Alle. In differenzierten Skigruppen wurde von den mitgereisten Sportlehrern Ski- und Snowboardunterricht erteilt. Bereits am zweiten Skitag kamen alle, auch die Anfänger, auf den steilsten Pisten ins Tal. War es für die 12 Klässler die letzte Teilnahme, so wollen die Jüngeren auch 2009 ihre Ski- und Snowboardkenntnisse erweitern. Am Abschlussabend demonstrierte jede Klassenstufe ihren Skilehrern ein kleines Programm und die auffälligsten Skifahrer wurden vom Skigott „Ull´r “ auf solche Namen, wie „Pistenfee“ oder „(Mu-) Tiger Boarder“ getauft.

17.12. Physik AG, Förderunterricht Mathe

(C) 2006 by Goethe Gymnasium Auerbach | Kontakt | Impressum