Dieses Gebäude (rechter Trakt) gehörte zum damaligen Lehrerseminar in der heutigen Gustav- Raute- Straße. (nachcoloriertes Foto von etwa 1912)
Ab Ende der 1950er Jahre wurde dieser Anbau erstmalig als Hilfsschule/ Sonderschule genutzt. In den 70er Jahren erhielt die Hilfsschule den verpflichtenden Namen “Clara Zetkin”. Da die Schülerzahlen- insbesondere ab Ende der 1980er Jahre- stetig stiegen, mussten Räumlichkeiten gefunden werden um der nun herrschenden “Platznot” im überfüllten Haus entgegenzutreten. Zunächst begann man, ehemalige Unterkunftsbaracken der NVA (gelegen zwischen Bürgerhaus und Gartenanlage “Kugelfang”) für die Unterrichtsarbeit herzurichten und zur Nutzung freizugeben. Das waren katastrophale Lern- und Arbeitsbedingungen!! Jeder Klassenraum hatte max. 16 qm Fläche.. Wenige Jahre später wurde etwa auf halbem Wege zwischen diesen Baracken und der “Stammschule” zusätzlich ein Container aufgebaut, der für den Unterricht von 2 Klassen zugelassen war. Direktor der “Clara-Zetkin”- Sonderschule war bis 1990 Herr Gerhard Milcarek. Name unserer Einrichtung ab 1990: Förderschule für Lernbehinderte Mitte der 1990er Jahre musste eine Entscheidung getroffen werden: die Lernbedingungen erheblich verbessern oder weiter unter diesen erbärmlichen Umständen unsere Schüler auf das Leben vorbereiten... Im Jahre 1995 wurde im Landratsamt der Beschluss gefasst, das Gebäude Nr. 2 in der Belianstraße (ehenalige NVA- Kaserne) für  eine neue Förderschule grundlegend umzubauen und zu sanieren. Alle Räumlichkeiten sollten modernsten Ansprüchen genügen. Eine sehr gute Entscheidung! Die Zeit für Planung und (Um)Bau betrug ca. 18 Monate. Voller Stolz konnten Lehrer und Schüler dann endlich nach den Winterferien des Jahres 1997 ihr neues Schulgebäude in Besitz nehmen! Alles war heller, größer, freundlicher... Name unserer Einrichtung nun: Schule zur Lernförderung
Vom 1. bis 5. Oktober 2007 fand anlässlich des 10jährigen Bestehens unseres neuen Schulhauses  eine Festwoche statt. Dabei erhielt unsere Schule den Namen: Schule “Am Bürgergarten” Eilenburg Schulleiterin von 1990 bis Februar 2010: Frau Rosemarie Hackel Schulleiterin ab März 2010: Frau Annett Brunzel
> Zeitungsartikel > Zeitungsartikel
Schule “Am Bürgergarten” Eilenburg
Seien Sie herzlich willkommen auf der Website der Schule “Am Bürgergarten” Eilenburg. Unsere Einrichtung ist eine Schule zur Lernförderung.