Prävention

In unserer Schule werden in diesem Jahr verschiedene Präventionsprojekte durchgeführt:
Klasse 1:
  • Ausbildung regelkonformen Verkehrsverhaltens (Schulwegsicherheit, Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Verhalten als Fußgänger und sonstige Gefahren im öffentlichen Raum) - Aufgepasst mit Adacus
  • Fremde
Klasse 2:
  • Fremde
  • alterspezifische Gewalt
Klasse 3:
  • altersspezifische Eigentumsdelikte/ -konflikte
  • Missbrauch
 Klasse 4:
  • schulische Radfahrausbildung
  • Drogen

Klasse 5:

  • Umgang mit Fremden
  • Missbrauch
  • ADAC

Klasse 6:

  • Mobbing
  • ADAC

Klasse 7:

  • Folgen einer Straftat
  • Drogen
  • ADAC

 

Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Jahr 2013 starteten wir mit dem Projekt Klasse 2000 in Klasse 1. Dies wird in diesem Schuljahr fortgeführt.

Klasse 2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es begleitet Kinder von der ersten bis vierten Klasse, um ihre Gesundheits- und Lebenskompetenzen frühzeitig und kontinuierlich zu stärken. Dabei setzt es auf die Zusammenarbeit von Lehrkräften und externen Klasse 2000-Gesundheitsförderern.

Klasse 2000 fördert die positive Einstellung Kinder zur Gesundheit und vermittelt Wissen über den Körper. Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung sind ebenso wichtige Bausteine von Klasse 2000 wie der Umgang mit Gefühlen und Stress, Strategien zur Problem- und Konfliktlösung.

So unterstützt Klasse 2000 die Kinder dabei, ihr Leben ohne Suchtmittel, Gewalt und gesundheitsschädigendes Verhalten zu meistern.

 

 
 
 
 
 

 

Förderschule für Erziehungshilfe Priestewitz